» Sweet Country   » Plötzlich Papa   » Ein Date mit Miss Fortune   » Das Leben ist ein Fest   » Der Auftrag   » Wir   » Cleo   » Cemetery of Splendour
 
Amazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

The Salesman

(Forushande)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Iran , Originalsprache: Farsi
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"The Salesman" (Originaltitel: "Forushande", persisch "فروشنده") ist ein oscarprämiertes Drama des iranischen Regisseurs Asghar Farhadi aus dem Jahr 2016. · In Deutschland wurde der Film am 24. Juni 2016 auf dem Filmfestival in München gezeigt. Am 2. Februar 2017 lief er in den Kinos an.

Titel zu diesem Film:

» The Salesman
» Forushande
» The Salesman - Forushande

Filmtrailer:


Handlung:

Das junge Paar Emad und Rana muß überstürzt sein Haus verlassen, da dieses aufgrund von Ausschachtarbeiten auf dem Nachbargrundstück einsturzgefährdet ist. Emad ist ein beliebter Lehrer und zusammen mit Rana Mitglied einer Theatergruppe, die das Stück "Tod eines Handlungsreisenden" aufführt. Babak, ein Freund aus ihrer Schauspielgruppe, bietet ihnen eine Wohnung an. Die Vormieterin hat noch ihren Hausstand in der Wohnung aufbewahrt, da sie noch nichts Neues gefunden habe; trotz Drängen des Ehepaars bei Babak holt sie diesen nicht ab. Von Nachbarn erfährt Emad, daß sie eine Frau ist, die ständig Männerbesuch empfangen hat.

Eines Tages öffnet Rana nach dem Klingeln die Tür, in der Annahme, daß es ihr Mann ist, und geht ins Bad. Als Emad tatsächlich heimkommt, findet er eine Blutspur bis ins Bad vor und erfährt, daß Rana in der Klinik ist. Sie wurde von einem Mann attackiert, den sie aber nicht beschreiben kann. Die erlittene Kopfverletzung stellt sich als nicht schwerwiegend heraus, doch leidet Rana psychisch schwer und möchte nicht allein in der Wohnung bleiben. Deshalb will sie auch weiterhin an den Theateraufführungen teilnehmen, muß dann aber von der Regisseurin vertreten werden. Es wird angenommen, daß der Gewalttäter ein Freier war, der nicht wusste, daß die Prostituierte ausgezogen ist. Da sie das Geschehene nicht mehr der Polizei schildern möchte, lehnt Rana eine Anzeige ab.

Stattdessen versucht Emad, selbst den Täter zu finden. Dieser hat nach der Tat Geld, sein Mobiltelefon und die Autoschlüssel eines Kleintransporters zurückgelassen. Nachdem das Auto verschwunden ist, findet Emad es bei dem Ausfahrer einer Bäckerei wieder. Indem er ihm einen Transportauftrag vergibt, will ihn Emad in seine alte Wohnung locken. Stattdessen erscheint dessen Schwiegervater in spe, ein kleingewachsener älterer Herr. Es stellt sich heraus, daß dieser ebenfalls den Transporter benutzt. Nachdem Emad seine Fußverletzung entdeckt, muß dieser schließlich zugeben, daß er derjenige war, der Rana verletzt hat. Laut seinen Aussagen war er von der Vorbewohnerin mehrfach gebeten worden, ihr mit dem Transporter behilflich zu sein. Die Tat sei seiner Erregung geschuldet gewesen, bis er bemerkt habe, daß es eine andere Frau war. Emad sperrt ihn in eine Kammer und kommt am nächsten Tag mit Rana wieder. Der Mann hat zwischenzeitlich einen Herzanfall erlitten; als man ihm seine Tabletten gibt, geht es ihm aber wieder besser. Emad will die herbeieilende Familie über die Beziehung des Mannes zu der Prostituierten informieren vor allem die Ehefrau des Mannes, mit der er über dreißig Jahre verheiratet ist und die ihn sehr liebt um ihn bloßstellen und so zu bestrafen. Rana beschwört ihn, keine Rache zu nehmen und droht ihm mit dem Ende ihrer Beziehung. Emad lenkt ein, gibt dem Mann aber noch das Geld mit, das dieser nach der Tat als eine Art Entschädigung zurückgelassen hatte, was er aber nicht annehmen kann. Im Treppenhaus erleidet der gebrochene Mann erneut einen Herzanfall und die Familie ruft einen Rettungswagen.

News zu diesem Film:

  • Di. 14.05.2019 16:58:
    Erstausstrahlung: Das oscarprämierte Thrillerdrama "The Salesman" von Asghar Farhadi aus dem Jahr 2016 mit Shahab Hosseini, Taraneh Alidoosti, Babak Karimi, Mina Sadaati u.a. läuft am Montag, 20. Mai 2019, um 20:15 Uhr als Free-TV-Premiere bei ARTE.
  • Mo. 12.06.2017 13:28:
    Das oscarprämierte Thrillerdrama "The Salesman - Forushande" des iranischen Regisseurs Asghar Farhadi aus dem Jahr 2016 mit Shahab Hosseini, Taraneh Alidoosti, Babak Karimi, Mina Sadaati u.a. erscheint am Donnerstag, 15. Juni 2017, auf DVD.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mo.
20:15-22:15
ARTE  Free-TV-Premiere
· Di.
13:50-15:50

Externe Links zu diesem Film:

The Salesman in der dt. Wikipedia
The Salesman in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "The Salesman" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2019 NFL / Opetus Software GmbH