» Immenhof - Das Abenteu...   » The Pirates of Somalia   » The Fortress   » Vice - Der zweite Mann   » Mein Bester & Ich   » Sleepless: Eine tödlic...
 
Amazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

The Tourist

(The Tourist)

Ein Trailer vorhandenFilmverbindungen vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenEine Bewertung vorhandenEin Kommentar vorhanden
USA, Frankreich , Originalsprache: Englisch, Französisc
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
***--
4CP Ø2,00
gut, durchaus sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)
(Schnitt)

: Elise Clifton-Ward
: Frank Tupelo/Alexander Pearce
: Inspector John Acheson
: Chief Inspector Jones
: The Englishman
: Conte Filippo Gaggia
: Reginald Shaw
: Sergent Cerato
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
The Tourist ist ein US-amerikanischer Thriller des deutschen Regisseurs und Oscar-Preisträgers Florian Henckel von Donnersmarck mit Angelina Jolie und Johnny Depp in den Hauptrollen. Der Film hatte am 7. Dezember 2010 in New York Weltpremiere und erschien am 16. Dezember 2010 in den deutschen Kinos. · Der Film ist eine Neuverfilmung des französischen Thrillers Anthony Zimmer von Jérôme Salle aus dem Jahr 2005, mit Sophie Marceau und Yvan Attal in den Hauptrollen.

Titel zu diesem Film:

» The Tourist

Filmtrailer:


Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Celeo-Punkte: 4.
Bewertungsdurchschnitt: 2,00 (eine Stimme)
Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5

Fazit: Gut, durchaus sehenswert.


Kommentare zu diesem Film:

1 Nick (43), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Ein Film mit vielen Untertiteln, speziell zu Beginn, also rechtzeitig vorher Getränke und Knabberkram organisieren. Dann kann's auch losgehen und Angelina Jolie macht auf mysteriöse Frau mit Wimperklimper. Johnny Depps Rolle/Charakter wirkt damit zu Beginn etwas überfordert. Und es wird schlimmer... aber nicht aus Zuschauersicht. Die Story soll ja interessant bleiben. Für einen Thriller recht ruhig erzählt, keine große Vorgeschichte, ein wenig geheimnisvoll und eine Angelina Jolie, die nicht auf Tomb Raider macht, aber dennoch Herr (oder Dame) der Lage zu sein scheint. Die Fernsehausstrahlung nervt ein bißchen mit den vielen Werbepausen, was man aber kaum dem Film anlasten kann. Und der erzählt eine lustige, interessante, nicht wirklich immer logische oder realistische Story und garniert diese mit Bildern von Venedig. Plus vielleicht eine kleine Überraschung und einem kleinen Gag am Ende.
So. 16.06.2013 22:30 · 85.177.239.x · alicedsl.de


Handlung:

Elise Ward ist eine Agentin, die auf einen gewissen Alexander Pearce angesetzt war, der dem Gangster Reginald Shaw 2,3 Milliarden Pfund gestohlen hat, weswegen dieser ihn sucht. Außerdem schuldet Pearce der britischen Regierung 744 Millionen Pfund an Steuern, daher wird er auch von Interpol gesucht. Elise verliebte sich jedoch in Pearce und half ihm zu entkommen. Daher wird jetzt auch sie vom Geheimdienst beobachtet, weil dieser vermutet, dass Pearce irgendwann zu ihr Kontakt aufnehmen wird. Und tatsächlich: In einem Café in Paris bringt ihr ein Fahrradbote einen Brief von Alexander Pearce.

Auf Anweisung von Pearce steigt Elise in einen Zug nach Venedig und setzt sich weisungsgemäß neben einen Mann, den man für Pearce halten könnte. Dies ist der amerikanische Mathematiklehrer und Tourist Frank Tupelo. Um ihre Verfolger auf die falsche Fährte zu locken, beginnt sie ein Gespräch mit Frank und lädt ihn später in ihr venezianisches Luxushotel ein. Der Plan geht auf: Am nächsten Morgen hat Frank einige von Shaws Handlangern am Hals; er flieht barfuß über die Dächer von Venedig und wird schließlich aufgrund eines Missverständnisses von der italienischen Polizei festgenommen. Als ein korrupter Beamter ihn an Shaw übergeben will, wird Frank von Elise in einer waghalsigen Aktion gerettet. Während der Zeit, die sie miteinander verbringen, verlieben sich die beiden ineinander. Elise macht Frank jedoch klar, dass sie ihn nur benutzt hätte, um von Pearce abzulenken, den sie liebt. Interpol, mittlerweile von Tupelos Unschuld überzeugt, verfolgt Elise weiterhin, da sie sicher ist, dass sich Pearce irgendwann mit ihr treffen wird.

Schließlich hat Elise das Versteckspiel satt und setzt sich mit ihren ehemaligen Agentenkollegen in Verbindung, um ihnen ihre Hilfe bei der Festnahme von Pearce anzubieten. Sie wird von Interpol mit einem Abhörmikrofon verkabelt auf einen Ball geschickt, auf dem sie sich mit Pearce treffen wollte, und wird dabei von den Agenten beobachtet. Schließlich bekommt sie von Pearce eine Nachricht, sie solle zu einem bestimmten Haus kommen. Die Polizei, jedoch auch die Gangster, heften sich an ihre Fersen. In dem Apartment angekommen, wird sie von Shaw und seinen Männern bedroht und mit Gewalt gezwungen, ihnen zu verraten, wo sich der Safe befindet, in dem Pearce das gestohlene Geld lagert. Schließlich zeigt sie ihnen das Versteck, jedoch kennt sie den Code nicht. Plötzlich taucht Frank auf und behauptet, Alexander Pearce zu sein. Er bietet den Gangstern an, den Safe zu öffnen, wenn sie im Gegenzug Elise gehen lassen. Die Verbrecher lassen sich jedoch nicht auf Franks Forderung ein und verlangen von ihm, den Safe sofort zu öffnen. Bevor Frank Gelegenheit bekommt zu beweisen, dass er (den Code kennt und somit) Alexander Pearce ist, greift Interpol ein: Scharfschützen erschießen die Gangster durch die Fenster des Apartments.

Als die Agenten im Apartment ankommen, erhalten sie plötzlich die Nachricht, Alexander Pearce sei unweit von ihnen gesehen worden, und sie verlassen eilig das Haus, um ihn festzunehmen. Elise und Frank bleiben alleine zurück. Er öffnet daraufhin den Safe, womit sich herausstellt, dass er tatsächlich Alexander Pearce ist.

Der Mann, den die Agenten in der Zwischenzeit erwischen, ist dagegen jemand, der von Pearce per SMS beauftragt wurde, die Polizei in die Irre zu führen. Als die Agenten zum Apartment zurückkehren, sind Elise und Frank mitsamt den Wertsachen aus dem Safe verschwunden. Das einzige, was sich noch darin befindet, ist ein Scheck über 744 Millionen Pfund. Weil damit die Steuerschulden von Pearce beglichen sind, legt der Polizeichef Jones den Fall als abgeschlossen zu den Akten. In der Schlussszene sieht man Elise und Frank auf einer Segelyacht vor Venedig, wo Elise das neue Gesicht von Pearce kritisiert.

Verweise zu diesem Film:

Original:

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
20:15-22:25
· Mo.
10:35-12:25
· Fr.
20:15-22:25
· Mo.
04:00-05:35
· Mo.
20:15-22:20
· Di.
00:15-01:55
· Do.
20:15-21:50
· Fr.
20:15-22:30
· So.
20:15-22:10
· Mi.
23:55-01:35
· Mi.
20:15-22:15
· Mo.
00:05-01:50
· Do.
20:15-21:50
· Fr.
01:20-02:55
· So.
20:15-22:20
· Mo.
00:15-02:00
· So.
21:50-23:40
· Mo.
01:40-03:10
· Sa.
22:15-00:15
· Di.
22:30-00:30
· Sa.
22:00-23:40
· So.
01:40-03:15
· Mi.
23:15-01:15
· Do.
02:50-04:45
· So.
23:15-01:05
· Mo.
03:30-05:05
· So.
20:15-22:20
· Mo.
00:40-02:15
· Di.
22:20-00:15
· So.
22:00-23:40

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2010:
· Juni 2019: Platz 55 (4 CP, Note 2,00, eine St., 35x aufgerufen)
· Mai 2019: Platz 50 (4 CP, Note 2,00, eine St., 35x aufgerufen)
· April 2019: Platz 49 (4 CP, Note 2,00, eine St., 35x aufgerufen)

Externe Links zu diesem Film:

The Tourist in der dt. Wikipedia
The Tourist in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "The Tourist" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2019 NFL / Opetus Software GmbH