» Friesland: Haifischbecken   » Creed II   » I, Tonya   » Miss Punisher - Rache ...   » Die Ehre der Familie   » Foster Boy - Allein un...   » Guardians of the Tomb
 
Amazon.deMenü
 
 

Väter und andere Katastrophen

(Un jour mon père viendra)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Frankreich , Originalsprache: Französisch, Englisch
, FSK ab 0

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Gustave
: Bernard Bleu
: Chloé
: Stephen
: Suzanne
: Bénédicte
: Jean-Félix Bollaert
: Chefkoch
: Priester
: Übersetzer
: Vater-Darsteller
: Richard
: Elisabeth
Amazon.de




"Väter und andere Katastrophen" ist eine französische Filmkomödie von Martin Valente aus dem Jahr 2012.

Titel zu diesem Film:

» Väter und andere Katastrophen
» Un jour mon père viendra

Filmtrailer:


Handlung:

Der Großindustrielle Bernard Bleu lebt in England und hat gerade seine langjährige Ehefrau Lady Margareth zu Grabe getragen. In ihren privaten Unterlagen findet er kurz nach der Beerdigung Briefe aus Frankreich. Sie stammen vom Mädchen Chloé und sind an ihn als ihren unbekannten Vater gerichtet. Er erkennt, dass er einst mit seiner Sommerliebe Barbara eine Tochter gezeugt haben muss, deren Existenz seine Frau ihm jedoch verschwiegen hat. Überstürzt reist der steife, neurosengeplagte Mann nach Frankreich ab. In Chloés damaligem Wohnort trifft Bernard zufällig auf den arbeitslosen Trinker Gustave, der Chloé als Vater aufgezogen hat. Er war zwar überrascht, dass seine damalige Frau Barbara schon nach 7, 5 Monaten ein Kind auf die Welt brachte, schöpfte jedoch nie Verdacht. Bernard verrät ihm nicht, dass er der leibliche Vater von Chloé ist, zumal Gustave ihn für einen Interessenten seines alten Wagens hält. Bernard erfährt von Gustave, dass Chloé inzwischen 24 Jahre alt ist, in Bordeaux lebt und von ihrem Vater schon lange nichts mehr wissen will. Barbara wiederum ist vor einigen Jahren an Krebs verstorben.

Bernard erfragt von Gustave Chloés Adresse und bietet an, ihr von ihm etwas auszurichten, da er sowieso beruflich nach Bordeaux müsse. Am Ende fahren beide gemeinsam nach Bordeaux. Vor Ort stellt sich heraus, dass Chloé in Kürze den ehemaligen Tennisprofi Stephen heiraten wird. Gustave hat sie nicht benachrichtigt, sondern veranstaltet stattdessen ein Casting, um Stephen bei der Hochzeit den Vater präsentieren zu können, von dem sie ihm mehrere Jahre lang erzählt hat: Einen Konsul, der in der Mongolei tätig ist. Bernard gerät unbewusst in das Bewerbungsgespräch und erfahrt mit Gustave kurz darauf vom genommenen Vater-Ersatz, was Chloé vorhat. Kurzerhand fahren Bernard und Gustave den Mann mit ihrem Wagen an. Gustave drängt Bernard schließlich dazu, als Ersatzvater zur Hochzeitsvorbereitung zu kommen. Chloé ist überrascht, den eigentlich abgelehnten Bernard als ihren Vater vorstellen zu müssen, und ist auch sonst nicht mit seinen Schauspielkünsten zufrieden: Bernard verträgt keinen Alkohol und fällt daher hin und wieder in Ohnmacht. Zudem ist er Neurotiker und kann nicht über Linien gehen, was beim Einzug der Braut in die Kirche mit gekacheltem Boden ein ernstes Problem darstellen könnte.

Während Bernard versucht, seiner Vaterrolle gerecht zu werden, schleicht sich der gelernte Koch Gustave in die Küche von Chloés Villa ein. Er übernimmt nach und nach die Position eines Chefkochs und modifiziert den Speiseplan, der nun alte Lieblingsspeisen von Chloés Mutter enthält. Sie erkennt, dass er in der Villa sein muss und wirft ihn raus. Sie hat ihn zu oft betrunken erlebt und daher den Kontakt abgebrochen gehabt. Nun will sie vermeiden, dass er den wichtigsten Tag ihres Lebens ruiniert. Stephen, der von den Gerichten begeistert ist, verhindert jedoch, dass Gustave abfährt, dessen wahre Identität er nicht kennt. Weil der Probedurchgang der Trauung aufgrund Bernards Angst vor Linien scheitert, probt er heimlich mit Gustave in der Kirche. Auf der Rückfahrt erkennt er, wie sehr es Gustave bedrückt, seine Tochter nicht zum Altar führen zu können. Am nächsten Morgen erklärt er Chloé daher, dass er die Rolle des Vaters nicht übernehmen werde. An seiner Stelle solle lieber Gustave gehen. Der findet unterdessen die Briefe Chloés an Bernard und geht. Bernard gelingt es, Gustave zu finden und zurück zur Villa zu bringen. Chloé gesteht Stephen, dass Gustave ihr Vater ist und der geht. Später findet Chloé die Briefe und weiß nun, dass beide Männer ihre Väter sind. Als Bernard und Gustave zur Villa zurückkehren, erfahren sie, dass Stephen gegangen ist. Während sich die Gäste in der Kirche versammeln, suchen Bernard und Gustave nach Stephen. Sie finden ihn auf einem Tennisplatz und überzeugen ihn schließlich, Chloé zu verzeihen und zur Trauung zu erscheinen. Die drei Männer kommen an, als Chloé gerade die Trauung absagen will. Nach einer leicht chaotischen Eheschließung begibt sich die Hochzeitsgesellschaft zurück zur Villa. Als das Foto der Braut mit ihrem Vater aufgenommen werden soll, hat sich Chloé schließlich entschieden: Beide Männer dürfen mit aufs Bild.

News zu diesem Film:

  • Mi. 04.05.2016 19:48:
    Der MDR zeigt die französische Komödie "Väter und andere Katastrophen" aus dem Jahr 2012 von Martin Valente mit Gérard Jugnot, François Berléand, Olivia Ruiz u.a. am Donnerstag, 5. Mai 2016, um 22:45 Uhr als Free-TV-Premiere.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Do.
22:45-00:20
MDR  Free-TV-Premiere
· Fr.
12:30-14:00
· Mi.
12:30-14:00
· Do.
06:25-07:55
· Di.
12:25-13:58
· Do.
02:35-04:05
· Fr.
12:25-13:58
· So.
05:50-07:25
· Di.
12:25-13:58
· Do.
00:55-02:25

Externe Links zu diesem Film:

Väter und andere Katastrophen in der dt. Wikipedia
Väter und andere Katastrophen in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Väter und andere Katastrophen" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Väter und andere Katastrophen...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH