» Erik & Erika   » Vier Saiten   » Flucht aus Pretoria   » Der Fall Richard Jewell   » Legacy of Lies   » Christmas Town - 14 mä...   » Lemonade   » Tatort: Die Ferien des...
 
Amazon.deMenü
 
 

Voll abgezockt

(Identity Thief)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenZwei Bewertungen vorhandenZwei Kommentare vorhanden
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
***--
8CP Ø2,00
gut, durchaus sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Sandy Patterson
: Diana
: Harold Cornish
: Trish Patterson
: Marisol
: Detective Reilly
: Daniel Casey
: Skiptracer
: Big Chuck
: Paolo/Paul
: Barkeeper
: Partytyp
: Partytyp
: Kumpel vom Partytyp
: Everett
Amazon.de




"Voll abgezockt" (Originaltitel "Identity Thief") ist eine US-amerikanische Komödie aus dem Jahr 2013. Regie führte Seth Gordon. Es spielen u.a. Jason Bateman, Melissa McCarthy, Jon Favreau, Amanda Peet. · Der deutsche Kinostart erfolgte am 28. März 2013.

Titel zu diesem Film:

» Voll abgezockt
» Identity Thief

Filmtrailer:


Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Celeo-Punkte: 8.
Bewertungsdurchschnitt: 2,00 (zwei Stimmen)
Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5

Fazit: Gut, durchaus sehenswert.


Kategorisierungen zu diesem Film:

Ernst/Seriosität (1 St.):
10,00%
 
Anspruch/Niveau (1 St.):
30,00%
 
Spannung/Thrill (1 St.):
40,00%
 
Action/Tempo (1 St.):
50,00%
 
Gewalt/Brutalität (1 St.):
20,00%
 
Grusel/Horror (1 St.):
0,00%
 
Humor/Witz (1 St.):
40,00%
 
Erotik/Sex (1 St.):
10,00%
 
Romantik/Liebe (1 St.):
10,00%
 
Emotionalität/Gefühl (1 St.):
30,00%
 


Kommentare zu diesem Film:

1 Nick (43), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Die Identitätsdiebin geht geschickt vor, ist gut ausgerüstet und macht dann erst einmal einen auf Party - auf fremde Kosten selbstverständlich. Verhaften lassen, kein Problem, Gerichtstermin versäumen auch nicht... geht ja alles auf die arme Sau, deren Identität mal so eben eingesackt wurde. Aber hey, es gibt eine hohe Aufklärungsquote... fünf bis zehn Prozent. Muhaha... okay, der Film fängt ganz lustig an. Der "Identitätsbeklaute" macht sich dann selbst ans Werk, will die Klautante stellen und schon eine halbe Stunde nach Filmstart gibt's 'ne handfeste Konfrontation mit Blechschaden auf'm Highway. Yeah. Gefühlt nur kurze Zeit später hängen auch noch Killer und ein Kopfgeldjäger an ihren Hacken. Verabschieden wir uns vom Realismus, aber geniessen die Fahrt (äh, den Film). Und na klar, Miss Lügenbaronin ist 'ne Labertasche vor dem Herrn. Die Nervensäge geht teilweise schon als Zuschauer des Films auf'n Keks. Es wird teilweise herrlich absurd (Nenn mich Big Papa Ultrahammer!)... teilweise völlig bescheuert, aber hin und wieder für einen herzhaften Lacher gut (z.B. das Schicksal des Mietwages und der Brille). Zum Ende hin wird's etwas rührselig. Friede, Freude, Eierkuchen und so. Aber: Alles zusammen ein amüsanter Film.
Wissen Sie, was ein Soziopath ist? (Essen die gern Rippchen...?)
So. 27.10.2013 22:14 · 78.54.90.x · alicedsl.de
2 Nick (50), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Jason Bateman hat Streß mit Melissa McCarthy... die hat ihn als Identitätsdiebin quasi voll abgezockt... McCarthy (als praktizierende Idiotin) wie üblich extrem nervig, Bateman kurz vorm Zusammenbruch (oder auch Ausraster)... kann man nachvollziehen... teilweise durchgeknallt, teilweise peinlich... der Plot filmtypisch angereichert (Gangster, Kopfgeldjäger, Schlangen, usw.)...
Fazit: Durchaus launig. Ein bißchen rührselig zum Schluß.
Sa. 07.11.2020 19:40 · 77.6.238.x · telefonica.de


Handlung:

Sandy Patterson führt mit seiner schwangeren Frau Trish und den beiden gemeinsamen Kindern nicht gerade ein luxuriöses Leben in Denver, Colorado. Mit seinem Geld muß er haushalten und die erhoffte Bonuszahlung wurde ihm nun schon mit der Begründung, daß seine Firma vorher gesunden müsse, im dritten Jahr verweigert. Nur weiß er als Buchhalter, wie gut es seiner Firma geht und wie hoch all die Bonizahlungen seiner Chefs sind. Mit dem Frust hintergangen worden zu sein, beschließen fast alle Mitarbeiter zu kündigen und unter Führung von Sandys Kollegen Daniel Casey eine eigene Finanzfirma zu gründen. Anfangs läuft es gut, doch bald wird Sandy verhaftet. Er habe angeblich einen Barkeeper geschlagen und sei nicht zum Gerichtstermin in Florida erschienen. Mit seinen überzogenen Kreditkarten, der Anklage, er sei in einem Drogen- und Waffendeal involviert, stellt sich schnell heraus, dass eine junge Frau aus Florida seine Identität stahl und jetzt unter seinem Namen Verbrechen begeht. Da die Polizei wegen bürokratischer Hürden nichts dagegen machen kann und er die Reputation der Firma gefährdet, wodurch eine Kündigung droht, beschließt Sandy innerhalb einer Woche die Identitätsdiebin zu finden, nach Denver zu bringen um sie für die Verbrechen, die sie begangen hat, gestehen zu lassen.

Nachdem er nach Florida gereist ist, sich einen Wagen gemietet hat, findet er schnell die Identitätsdiebin. Beim ersten Aufeinandertreffen auf dem Highway kommt es zum Unfall, zum Streit und anschließend zum Kampf, wobei die Identitätsdiebin ihm den Wagen klaut und wegfährt. Er folgt ihr zu sich nach Hause, wo es erneut zum Kampf kommt, wobei dieser von Julian und Marisol unterbrochen wird, die die Identitätsdiebin unter dem Namen Diana aufsuchen, um sich wegen der gefälschten Kreditkarten zu rächen. Zuvor hatte sie welche für Paolo anfertigen lassen, der nun im Gefängnis sitzt und seine beiden Handlanger losschickte, um Diana zur Rechenschaft zu ziehen. Da Sandy mit Diana erfolgreich vor den beiden flüchten können, wird auch noch Skiptracer mit einer Belohnung von 50.000 US-Dollar auf die Jagd nach ihr geschickt. Er findet die beiden auch relativ schnell in einem Motel, wo sie eine unfreiwillige Nacht voller Streit und Lügen verbrachten. Skiptracer entführt Diana und Sandy muss ihr folgen. Mit einem waghalsigen Stunt auf dem Highway kann er sie befreien und beide setzen ihre Reise nach Denver mit dem gestohlenen Van von Skiptracer fort. Als der Wagen allerdings seinen Geist aufgibt, Sandy durch einen Schlangenangriff sein Geld und Handy verliert, müssen sich beide am nächsten Tag eine Möglichkeit besorgen, wieder an Geld heranzukommen.

Also bittet Sandy Diana in St. Louis ihren Kreditkartentrick zu nutzen, um an das Geld seines ungeliebten Ex-Chefes heranzukommen. Dazu verschaffen sie sich Zugang zu einer Filiale, stehlen die Daten und nutzen sie, um sich erstmal in einem Luxushotel zu entspannen. Beim Dinner kommen sich die beiden zum ersten Mal auch näher und unterhalten sich, anstatt sich wie üblich zu streiten, über ihr jeweiliges Leben. Dabei erzählt Diana, dass sie nicht wisse, wie sie hieße, da sie schon immer alleine gelebt hätte und sich mit Hilfe unterschiedlicher Identitäten habe durchschlagen müssen. Kurz darauf werden beide für den Vorfall in der Filiale verhaftet und abgeführt. Die anschließende Fahrt ins Polizeirevier dauert allerdings nicht lange, denn Diana flüchtet gemeinsam mit Sandy aus dem Wagen. Da sie bereits von Skiptracer verfolgt wurden, stürzt sich die Polizei auf den Kriminellen, wodurch sie erfolgreich fliehen können.

Zum Abend schaffen sie es erfolgreich nach Hause, wobei Sandy seiner Familie Diana vorstellt. Dabei benimmt sich Diana vorbildlich. Während Sandy alleine mit seiner Frau ist, kommen ihm die ersten Gewissensbisse, ob es richtig sei, diese im Herzen eigentlich gute Diana ins Gefängnis gehen zu lassen. Zwar habe sie sein Leben fast zerstört, aber die gemeinsamen Erlebnisse haben ihm gezeigt, dass es auch eine andere Lösung geben müsse. Doch bevor er es am nächsten Morgen angehen kann, hat Diana längst der Polizei alles gestanden, sodass Sandy aus dem Schneider ist und seinen Job behalten darf. Der Kontakt zu Diana bricht auch später nicht ab. Denn ein Jahr später besucht Familie Patterson Diana im Gefängnis, wobei es jede Menge gute Nachrichten gibt. Diana hat ihren Schulabschluss nachgemacht, kann in guter Führung in drei Jahren vorzeitig entlassen werden und hat bei Sandy auch schon einen Job sicher. Außerdem hat Sandy endlich ihre Geburtsurkunde gefunden, womit sie endlich ihren wahren Namen erfährt. Diana heißt eigentlich Dawn Budgie.

News zu diesem Film:

  • Fr. 03.07.2015 15:20:
    Die US-Filmkomödie "Voll abgezockt" aus dem Jahr 2013 mit Jason Bateman und Melissa McCarthy läuft am Sonntag, 5. Juli 2015, um 20:15 Uhr bei RTL als Free-TV-Premiere.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Sa.
20:00-21:55
· So.
02:00-03:40
· So.
20:15-22:00
· So.
20:15-22:30
RTL  Free-TV-Premiere
· Mo.
00:35-02:20
· So.
20:00-22:00
· Mo.
01:35-03:15
· So.
20:15-22:00
· So.
23:15-01:20
· Mo.
00:30-02:15
· So.
20:00-21:55
· Mo.
01:40-03:25
· Do.
20:15-22:30
· Fr.
00:35-02:35
· Fr.
02:15-04:00
· So.
20:10-22:05
· Mo.
02:05-03:50
· Sa.
20:15-22:30
· Mo.
16:10-18:10
· Fr.
14:50-16:50

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2013:
· November 2020: Platz 33 (4 CP, Note 2,00, eine St., 38x aufgerufen)
· Oktober 2020: Platz 52 (4 CP, Note 2,00, eine St., 38x aufgerufen)
· September 2020: Platz 29 (4 CP, Note 2,00, eine St., 38x aufgerufen)

Externe Links zu diesem Film:

Voll abgezockt in der dt. Wikipedia
Voll abgezockt in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Voll abgezockt" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2020 NFL / Opetus Software GmbH