» Written on Water   » Down a Dark Hall   » Gold Diggers - Das Geh...   » Gangland - Cops unter ...   » Der Nebelmann   » The Courier - Tödliche...   » Der Mauretanier
 
Amazon.deMenü
 
 

Wer liebt, hat Recht

(Wer liebt, hat Recht)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

Amazon.de




"Wer liebt, hat Recht" ist ein Filmdrama des Regisseurs Matti Geschonneck aus dem Jahr 2002. Die Literaturverfilmung basiert auf einem Roman der Schriftstellerin Anita Lenz. In der Hauptrolle verkörpert Iris Berben die betrogene Ehefrau Maja. · Der Film hatte am 30. Dezember 2002 in Deutschland seine Premiere im Fernsehen. Die Drehorte waren Berlin und Tübingen.

Titel zu diesem Film:

» Wer liebt, hat Recht

Handlung:

Maja mag ihr Leben in der Großstadt Berlin; sie übersetzt Fachbücher aus der Architektur vom Italienischen ins Deutsche. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Helmut, mit dem sie seit 27 Jahren verheiratet ist, verbringt sie mit ihm dort aber leider nur die Wochenenden, da Helmut an Werktagen lieber in Tübingen seiner beruflichen Tätigkeit als Literaturprofessor nachgeht.

Seinen 55. Geburtstag feiert Helmut gemeinsam mit Maja, dem gemeinsamen, längst Erwachsenen Sohn Andrej und dessen Freundin Monika in einem Feriendomizil in der Toskana. Die Feier nimmt Andrej zum Anlass, seiner Mutter zu sagen, dass Monika ein Kind von ihm erwartet. Durch eine unbedachte Äußerung von Maja gegenüber Helmut erfährt auch er von dieser Tatsache, von der er augenscheinlich nicht besonders begeistert ist. Der Vater hat Bedenken, da Andrej versucht, seinen Lebensunterhalt als Künstler zu bestreiten und mit seinen bescheidenen Einkünften bestimmt nicht genug Geld hat, für das Auskommen einer jungen Familie zu sorgen.

Am folgenden Tag hat Helmut angeblich in Tübingen beruflich zu tun. Mit dem Zug tritt er die Reise an, begleitet von Maja, die jedoch nicht in Tübingen aussteigt, sondern mit dem Zug nach Berlin in die gemeinsame Wohnung weiterfährt, um dort auf Helmut zu warten. Sie weiß nicht, dass Helmut, statt in Tübingen zu arbeiten, nach Lugano fliegt, um dort seine heimliche Geliebte Claire zu treffen, die an Helmuts Geburtstag einen Sohn entbunden hatte. Helmut weiß, dass er der Vater des unehelichen Kindes ist.

Als Helmut anschließend wie vorgesehen in Berlin eintrifft, geht er mit Maja und einem befreundeten Paar, Bert und Christine, zum Essen. Bert weiß nichts von Helmuts heimlicher Affäre und fragt Helmut während des Essens, was er denn in Lugano gemacht hat, er hat ihn dort nämlich zufällig am Flughafen aus der Entfernung erkannt. Diese Frage nimmt Helmut zum Anlass, seiner Frau während des Heimweges seine wahre Geschichte zu erzählen und ihr zu beichten, dass er eine Geliebte hat, die noch dazu, von ihm ein Kind bekommen hat. Durch diese Nachricht fällt Maja aus allen Wolken und zieht eine Scheidung in Erwägung.

Die Handlung nimmt eine Wendung, als Helmut gegenüber seiner Geliebten erklärt, dass er seine Ehefrau liebt und nicht verlassen möchte. Er erklärt sich jedoch dazu bereit, selbstverständlich die gesetzlich vorgeschriebenen Unterhaltsleistungen für das Kind zu übernehmen. Des Weiteren führt er gegenüber Claire aus, dass er sich unter der Woche nicht wohl gefühlt hat und unter der Trennung von Maja gelitten hat, die er nur zu den Wochenenden sehen konnte. Nur um seine Einsamkeit unter der Woche zu bekämpfen, habe er sich auf eine Beziehung zu Claire eingelassen; wirkliche Liebe stand für ihn dabei nicht im Vordergrund. Er bekennt sich dazu, dass er jetzt eine Entscheidung treffen muss: Maja oder Claire. Er entscheidet sich für seine Ehefrau Maja.

Zurück in Berlin äußert Helmut gegenüber Maja seine Erklärungen, die er bereits Claire erläutert hatte. Maja war jedoch inzwischen bei einem auf Familienrecht spezialisiertem Rechtsanwalt, der ihr gegenüber bereits geäußert hat, dass die zu leistenden Unterhaltszahlungen von Helmut an seinen außerehelichen Sohn in jedem Fall vor Gericht vorrangig bewertet werden würden und sie somit kaum oder keinen Anspruch auf Unterhaltszahlungen seitens Helmut zu erwarten hätte.

Jetzt kommt der gemeinsame Sohn Andrej ins Spiel. Er bedrängt seine Mutter, auf jeden Fall bei seinem Vater zu bleiben. Diesem Wunsch kommt Maja letztendlich nach, jedoch unter der Bedingung, dass Helmut alle Kontakte zu Claire beendet und sich in Zukunft nur noch auf seine Familie konzentriert. Helmut ist entschlossen, diese Forderung zu erfüllen, doch kurz bevor er zustimmt, erfährt er von seiner Geliebten, dass der gemeinsame Sohn eine Deformierung am Kopf habe und der Verdacht besteht, dass er für sein ganzes Leben behindert sein wird.

Als diese Tatsache Maja erfährt, gerät sie in Zweifel, ob ihre Forderungen gegenüber Helmut berechtigt sind, denn sie selbst kann sich nicht vorstellen, für ein behindertes Kind nicht zur Verfügung zu stehen. Glücklicherweise wird später aber durch eine Untersuchung bei einem Facharzt festgestellt, dass das Kind zwar am Kopf eine Verformung hat, diese jedoch keinerlei gesundheitliche Beeinträchtigung für das Kind darstellen wird.

Alle Versprechungen und Forderungen nützen letztendlich doch nichts. Die Ehe ist für sie zerrüttet, Maja kann und will nicht mehr mit Helmut zusammenleben. Sie zieht zurück in das Haus in der Toskana und möchte dort alleine leben. Nachdem Helmut jedoch von dem gemeinsamen Sohn Andrej erfahren hat, wo Maja sich aufhält, setzt er sich ins Auto und fährt zu ihr. Nach einem klärenden Gespräch ist die Ehe abschließend doch noch gerettet: Er und Maja reisen gemeinsam zurück nach Berlin.

Dort angekommen erfährt Maja von der befreundeten Christine, dass nun auch ihr Ehemann, Bert, sich scheiden lassen möchte. Damit scheint sich bereits das nächste Ehedrama anzubahnen.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Di.
20:15-21:45
· Mi.
00:35-02:05

Externe Links zu diesem Film:

Wer liebt, hat Recht in der dt. Wikipedia
Wer liebt, hat Recht in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Wer liebt, hat Recht" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Wer liebt, hat Recht...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH