» 21 Bridges   » Freunde   » Breisgau - Bullenstall   » Jungle Cruise   » Halloween Kills   » Venom: Let There Be Ca...   » Happy Death Day 2U   » Dark Web: Cicada 3301
 
Amazon.deMenŁ
 
 

Winterís Bone

(Winterís Bone)

Zwei Trailer vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Ree Dolly
: Teardrop
: Gail
: Sheriff Baskin
: Mareb
: Sonya
: April
Amazon.de




"Winterís Bone" ist ein 2010 erschienener US-amerikanischer Independentfilm von Debra Granik. Er handelt von einer jungen Frau, die sich auf die Suche nach ihrem verschwundenen Vater macht. Die literarische Vorlage für den mehrfach preisgekrönten Film stammt von US-Autor Daniel Woodrell. Kinostart in Deutschland war der 31. März 2011.

Titel zu diesem Film:

» Winterís Bone

Filmtrailer:




Handlung:

Die siebzehnjährige Ree Dolly lebt mit ihren beiden jüngeren Geschwistern und ihrer depressiven (katatonischen) Mutter in ärmlichen Verhältnissen in den Ozarks in Missouri. Ihr Vater Jessup, der Crystal gekocht hat, wurde von der Polizei gefasst. Ree erfährt, dass er gegen Kaution auf freien Fuß gekommen und seitdem verschwunden ist. Da er dem Kautionsagenten als Sicherheit Haus und Land der Familie gestellt hat, droht der Verlust des Heims, wenn er beim nächsten Gerichtstermin nicht auftaucht.

Um dieses Unglück abzuwenden, macht sich Ree auf die Suche nach ihrem Vater. Im Familienclan stößt das auf Missfallen, einige höherrangige Familienmitglieder möchten offenbar nicht, dass Jessup von Ree gefunden wird. Ree wird besonders von ihren männlichen Verwandten, darunter dem Patriarchen Thump Milton, eindringlich gewarnt, weiter nach ihrem Vater zu suchen. Immerhin erfährt sie, dass ihr Vater zuletzt mit drei Männern gesehen wurde und selbst alte Bekannte nicht mehr kennen wollte. Der Kautionsmakler kommt vorbei: Jessup ist zu seinem Gerichtstermin nicht erschienen. Das verpfändete Haus ist damit verfallen und wird in einer Woche eingezogen, es sei denn, es gelingt Ree zu beweisen, dass ihr Vater den Termin versäumt hat, weil er tot ist. Als sie deshalb weiter nachforscht, wird sie von Thumps Ehefrau Mareb und deren Schwestern brutal zusammengeschlagen. Ihr Onkel Teardrop kann Schlimmeres verhindern; er taucht am Ort des Geschehens auf und nimmt Ree mit. Ree ist so verzweifelt, dass sie sich, halbwegs wieder hergestellt, bei der Army bewirbt, um die 40.000 Dollar zu kassieren, die an Freiwillige gezahlt werden. Aber der Offizier durchschaut ihre Motivation und Situation und lehnt sie ab. Zusammen mit Teardrop spürt Ree die drei Männer auf, mit denen Jessup zuletzt gesehen wurde. Auf Teardrops Fragen reagieren sie mit Drohungen. Daraufhin zerschlägt er die Frontscheibe ihres Autos mit der Axt.

Die Miltons sind es leid, dass über sie geredet wird, weil sie nichts unternehmen, um die mit ihnen verwandte Familie Dolly vor dem Ruin zu retten. Mareb Milton und ihre Schwester holen Ree zuhause ab und bringen sie nachts mit einem Boot in einen Sumpf. Dort wird zur Gewissheit, was Ree bisher nur befürchtete: ihr Vater wurde ermordet, seine Leiche wurde versteckt und soll zum Schutz der Täter verschwunden bleiben. Um der Polizei Jessups Tod nachweisen zu können und das Haus der Dollys zu retten, sägt Mareb der Leiche mit einer Kettensäge die Hände ab. Ree bringt die Hände ihres toten Vaters zur Polizei, und eine Untersuchung bestätigt, dass es Jessups Hände sind.

Am Ende des Films gibt der Kautionsmakler Ree das von der Kaution übriggebliebene Geld. Er drückt Ree seine Bewunderung aus, sie beruft sich stolz darauf, sie sei eben Ąeine Dollyď. Sie bleibt bei ihrer Familie. Ihr Onkel Teardrop bringt den jüngeren Geschwistern Küken zum Aufziehen und sagt, er wisse, wer der Mörder seines Bruders sei, verrät es aber nicht. Ree bietet ihm das Banjo ihres toten Vaters an, doch Teardrop nimmt es nicht an.

News zu diesem Film:

  • Sa. 03.01.2015 19:06:
    Die ARD zeigt das Independentfilmdrama "Winter's Bone" aus dem Jahr 2010 mit Jennifer Lawrence als Free-TV-Premiere am Sonntag, 4. Januar 2015, um 23:45 Uhr.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
23:45-01:18
ARD  Winter's Bone (Free-TV-Premiere)
· Mi.
22:45-00:25
· Di.
23:15-00:45
WDR  Winter's Bone
· Mi.
23:15-00:45
· Mo.
23:15-00:50
NDR  Winter's Bone
· Di.
23:15-00:50
· Fr.
00:45-02:15
· Mi.
23:10-00:40
· Mo.
22:00-23:35
· Do.
22:25-00:00
· Mo.
01:55-03:25
· Do.
23:30-01:00
· Mi.
00:35-02:08
· Mo.
20:15-21:45
· So.
00:20-01:55
· Do.
00:30-02:00
· Di.
00:45-02:15
· Do.
23:45-01:15
· Mi.
22:25-23:55
· Di.
00:00-01:30
· So.
23:35-01:05
· Sa.
21:40-23:15
· Mo.
01:15-02:45
· Sa.
23:34-01:10
· Di.
00:00-01:30
· Mo.
00:35-02:05
SWR  Winter s Bone USA 2010
· Do.
00:15-01:45

Externe Links zu diesem Film:

Winterís Bone in der dt. Wikipedia
Winterís Bone in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Winterís Bone" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH