» Don't Breathe 2   » West Side Story   » Don't Look Up   » Plan A   » Catweazle   » Das Haus   » Tatort: Und immer gewi...   » Spider-Man: Far From Home
 
Amazon.deMenü
 
 

Wir wären andere Menschen

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Rupert Seidlein
: Anja Seidlein
: Polizeihauptmeister Horn
: Ines Horn
: Polizist Bäumler
: Rose Bäumler
: Kommissar Wackwitz
: Tina Mayer
: Oliwia Glatki
: Pfarrer
: Hendrik Richter
: Miriam Richter
: Kommissar Kohler
: Kommissar Hamann
: Jonas Fenske
: Staatsanwalt
: Richterin
: Frieda Seidlein
: Peter Glatzki
: Katrin
Amazon.de




"Wir wären andere Menschen" (Arbeitstitel "Endlich leben") ist ein deutsches Drama aus dem Jahr 2019, welches für das Fernsehen produziert wurde. Regie führte Jan Bonny. · Der Film basiert auf der Erzählung "Rupert" von Friedrich Ani. Der Autor arbeitete auch zusammen mit Ina Jung am Drehbuch. · Seine Weltpremiere erlebte der Film am 29. Juni 2019 in der Reihe "Neues Deutsches Fernsehen" auf dem Filmfest München 2019. Er wurde auch auf dem Festival des deutschen Films in Ludwigshafen am Rhein, auf dem Filmfest Oldenburg und auf dem Transit Filmfest gezeigt. Seine Premiere im Free-TV erfolgte am 6. August 2020 im ZDF.

Titel zu diesem Film:

» Wir wären andere Menschen
» Endlich leben

Handlung:

Die beiden Polizisten Horn und Bäumler werden kurz vor Schichtende zum Haus der Familie Seidlein gerufen. Dort soll sich Pjotr, der Sohn eines gesuchten Verbrechers, befinden. Kurz vor Feierabend und mit etwas Bier intus müssen sie feststellen, daß die Situation sich zuspitzt. Die Familie verweigert die Zusammenarbeit. Als dann auch noch Pjotr mit einem stumpfen Schnitzermesser auf den einen der beiden Polizisten losgeht, eskaliert die Situation. Nur Rupert, der Sohn der Familie Seidlein, überlebt die folgende Schießerei. Bereits bei der anschließenden Ermittlung wird der Junge bearbeitet und ihm ein völlig falscher Tatverlauf suggeriert. Im folgenden Prozess wird der 15-jährige Rupert vorgeführt. Die Polizisten werden freigesprochen und setzen ihre Karriere fort.

Jahrzehnte später kehrt Rupert zurück. Er zieht mit seiner Frau Anja ins Elternhaus ein und arbeitet als Fahrlehrer in der Gemeinde, die immer mehr vor die Hunde geht. Nach außen hin gibt er sich kühl und tut so, als habe er alles vergeben und vergessen, doch neigt er, genau wie seine Frau, zu erhöhtem Alkoholkonsum. Auch seine Gefühlsschwankungen treten häufig zu Tage.

An einem Abend im Tennisclub kommt es zu einem feuchtfröhlichen Abend mit dem pensionierten Polizeihauptmeister Horn. Am nächsten Tag trifft er diesen scheinbar rein zufällig am Rhein wieder und überredet ihn, wohlwissend, daß Horn nicht schwimmen kann, zu einem Bad im Rhein. In einem unbeobachteten Moment ertränkt er Horn im Fluss und alarmiert dann selbst die Polizei. Zunächst sieht es so aus, als ob Rupert damit durchkommt. Der Tod wird als Unfall gewertet. Niemand gibt ihm die Schuld. Auch Horns Freundin freundet sich mit Anja und Rupert an. Doch Kommissar Wackwitz ist ihm auf den Fersen. Seiner Frau erzählt Rupert ebenfalls nichts von seiner Schuld an dem Tod von Horn.

Eines Abends geht er zu Bäumler, überwältigt diesen an der Haustür. Anschließend sucht er dessen Waffe, als Frau Bäumler diesem zu Hilfe eilen will. Als er die Waffe gefunden hat, erschießt er zunächst Frau Bäumler und dann den ehemaligen Polizisten selbst. Er versucht es, wie eine Notwehrhandlung von Frau Bäumler aussehen zu lassen, die anschließend Selbstmord begeht. Als falsches Alibi versucht er einen Besuch bei Pjotrs Mutter vorzuschieben.

In der Nacht nach einem Grillabend platzt es schließlich aus ihm heraus. Er gesteht seiner Frau die Morde und sagt, er habe das getan, um endlich Ruhe zu finden, doch es gäbe keine Ruhe. Wäre das alles nicht passiert wäre er sicherlich ein anderer Mensch. Am nächsten Morgen lässt er sich von Kommissar Wackwitz abführen.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Do.
23:15-00:45
ZDF  Free-TV-Premiere
· Mi.
23:17-00:46

Externe Links zu diesem Film:

Wir wären andere Menschen in der dt. Wikipedia
Wir wären andere Menschen in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Wir wären andere Menschen" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Wir wären andere Menschen...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH