» Skylines   » Chaos Walking   » Buddy Games   » Sibyl - Therapie zwecklos   » Electric Girl   » Gold Diggers - Das Geh...   » Gangland - Cops unter ...
 
Amazon.deMenü
 
 

Zielfahnder - Flucht in die Karpaten

(Zielfahnder - Flucht in die Karpaten)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch, Rumänisch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Hanna Landauer
: Sven Schröder
: Karl Vieth
: Florin
: Liviu Caramitru
: Radu Bara
: Justizminister Jäger
: Susanne Lorenz
: Innenminister Jacobi
Amazon.de




"Zielfahnder - Flucht in die Karpaten" ist ein deutscher Fernsehfilm aus dem Jahr 2016. Regie führte Dominik Graf, das Drehbuch schrieb Rolf Basedow. In den Hauptrollen sind Ulrike C. Tscharre und Ronald Zehrfeld als Zielfahnder zu sehen, die einen rumänischen Gangster verfolgen.

Titel zu diesem Film:

» Zielfahnder - Flucht in die Karpaten

Handlung:

Liviu Caramitru, Mitglied einer europaweit agierenden rumänischen Verbrecherbande, kann gemeinsam mit einem Komplizen aus einem Düsseldorfer Gefängnis ausbrechen. Die Spur der beiden führt nach Berlin, wo sich Spezialeinheiten der Polizei an die Fersen einer Helferin Caramitrus heften. Die fährt die Ausbrecher in Richtung der polnischen Grenze, wo zwar der Komplize gefasst wird, Caramitru aber die Flucht über die Oder nach Polen gelingt.

Als Caramitru durch ein abgehörtes Handytelefonat in Bukarest geortet wird, machen sich Hanna Landauer und Sven Schröder, Zielfahnder des nordrhein-westfälischen LKA, auf den Weg nach Rumänien. Landauer hatte bereits in der Vergangenheit mit Caramitru tun, bei einem Verhaftungsversuch schoss er ihren damaligen Kollegen lebensgefährlich an. Sie selber war dabei so nervös, daß sie nicht schießen konnte und überlebte nur, weil es Caramitru nach eigener Aussage seine Ehre verbiete, auf Frauen zu schießen.

In Rumänien werden Landauer und Schröder von der örtlichen Polizei kaltgestellt. Ermittlungen der beiden auf eigene Faust im Bukarester Nachtleben enden in einer wüsten Schlägerei, führen aber zum Ehemann von Caramitrus Geliebter, der den Tipp gibt, daß der zur Hochzeit seiner Schwester in seinen Heimatort in den Karpaten fährt.

Landauer und Schröder sind am Tag der Hochzeit gemeinsam mit einem Großaufgebot der Polizei vor Ort. Als der vermeintliche Caramitru gesehen und festgenommen wird, handelt es sich allerdings nicht um den Gesuchten sondern um dessen Bruder Ion. Die Polizei nimmt an, daß Liviu Caramitru von ihrer Anwesenheit wusste, und da außerdem der Tippgeber aus seiner Hochhauswohnung zu Tode gestürzt ist, liegt die Vermutung nah, daß die Ermittlungsergebnisse an Caramitru verraten werden. Tatsächlich findet Karl Vieth, der Chef der Zielfahndereinheit, heraus, daß Susanne Lorenz, die Sekretärin des nordrhein-westfälischen Justizminsters die undichte Stelle ist. Ihr Bruder hatte Spielschulden bei rumänischen Gangstern, wodurch sie erpresst wurde. Nach der Aufdeckung begeht sie Selbstmord.

Nach der geplatzten Festnahme werden Landauer und Schröder von den Dorbewohnern auf die Hochzeitsfeier eingeladen. Am nächsten Tag verrät Caramitrus Ehefrau Landauer, daß sich ihr Mann und seine Geliebte in den Bergen bei einem Schäfer aufhalten. Gemeinsam mit Florin, der als einziger von der Bukarester Polizei noch vor Ort ist, und berittenen Bergpolizisten wollen sie Caramitru dort festnehmen. Der schießt auf die Polizei und versucht zu Fuß zu entkommen, nachdem ihm die Munition ausgeht. Landauer verfolgt ihn und kann ihn stellen. Im Kampf stürzt sie fast in eine Schlucht, kann sich gerade noch an einem Strauch festhalten und wird von Caramitru wieder hinaufgezogen, der in dem Moment von einem der herbeieilenden Polizisten erschossen wird. Im Sterben sagt er: "Am Ende hast du mich erwischt" und küsst Landauer.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Sa.
20:15-22:10
· So.
02:50-04:48
· Di.
20:15-22:10
· Mi.
01:05-03:03
· Mo.
23:35-01:30
· Sa.
22:50-00:45
· Do.
23:30-01:25
· Fr.
23:10-01:00
· Sa.
20:15-22:05

Externe Links zu diesem Film:

Zielfahnder - Flucht in die Karpaten in der dt. Wikipedia
Zielfahnder - Flucht in die Karpaten in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Zielfahnder - Flucht in die Karpaten" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Zielfahnder - Flucht in die Karpaten...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH