» Asphaltgorillas   » Nur Gott kann mich ric...   » Tatort: Das Herz der S...   » Die Wannseekonferenz   » Saw: Spiral   » Schattenstunde   » Chaos auf der Feuerwache
 
Amazon.deMenü
 
 
Nur heute · Ab heute · Diesen Monat

TV-Programm

Spielfilme im Fernsehen

Do. 24.12.2015

« Mi. 23.12.2015 Fr. 25.12.2015 »





 
  (Wenn wir uns begegnen)
Deutschland 2008, 89 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Maniac)
USA, Frankreich 2012, 88 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Santa’s Slay)
USA 2005, 78 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Home Alone 3)
Vereinigte Staaten 1997, 102 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (El Cid)
USA, Italien 1961, 189 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
Ein Trailer vorhanden
(Once)
Irland 2006, 86 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Le Père Noël est une ordure)
Frankreich 1982, 88 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Weihnachten für Einsteiger)
Deutschland 2014, 89 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Descent)
UK 2005, 99 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Detonator)
USA/Rumänien 2006, 92 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Canvas)
USA 2006, 101 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Out of the Past)
USA 1947, 97 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
 
Deutschland 2014, 88 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Um Himmels Willen - Das Wunder von Fatima)
Deutschland 2014, 90 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
 
Österreich, Deutschland 2011, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Count of Monte Cristo)
GB, USA, Irland 2002, 125 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Le gendarme en balade)
Frankreich, Italien 1970, 100 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (A Christmas Carol)
USA 1999, 95 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Um Himmels Willen - Weihnachten unter Palmen)
Deutschland 2010, 90 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Frøen med masken / Der Frosch mit der Maske)
Dänemark, Bundesrepublik Deutschland 1959, 90 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Multiplicity)
USA 1996, 113 min., FSK ab 6

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (First Kid)
Vereinigte Staaten 1996, 97 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Olsen-bandens store kup)
Dänemark 1972, FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus)
DDR 1977, 92 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Desperately Seeking Santa)
Kanada 2011, 83 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Deck the Halls)
USA 2006, 93 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Unaccompanied Minors)
USA 2006, 90 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Die Geschichte vom kleinen Muck)
DDR 1953, 100 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Der Zinker / L'Énigme du serpent noir)
Bundesrepublik Deutschland, Frankreich 1963, 85 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Tri orísky pro Popelku)
CSSR, DDR 1973, 82 min., FSK ab 0

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (auch: "Drei Nüsse für Aschenbrödel") ist einer der bekanntesten Märchenfilme aus der Kooperation CSSR/DDR. Er entstand 1973 unter der Regie von Václav Vorlícek nach der Romanvorlage des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová. Der Film ist seit Jahren fester Bestandteil im Weihnachtsprogramm der öffentlich-rechtlichen Sender und gilt inzwischen als Kultfilm. Die FSK-Empfehlung lautet inzwischen "ohne Altersbeschränkung" (früher ab 6). Der Film hatte seine Kinopremiere in der CSSR am 1. November 1973, in der DDR im März 1974 und in der BRD am 19. Dezember 1974. Am 26. Dezember 1975 wurde der Film erstmals im westdeutschen Fernsehen gezeigt. Er wird seitdem regelmäßig in der Advents- und Weihnachtszeit von Fernsehsendern in Tschechien, in Deutschland, Norwegen und der Schweiz ausgestrahlt. Der Film entstand nach Motiven des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová, das das Grimmsche Motiv "Aschenputtel" variiert, indem es drei Haselnüsse als Wunschinstrumente integriert – ein Motiv, das in den über vierhundert bekannten Varianten des Märchens auf mehreren Kontinenten seit der Antike weit verbreitet ist. Bekannt wurden durch diesen Film die Schauspielerin Libuše Šafránková und der Schauspieler Pavel Trávnícek. Beide wurden mehr oder weniger durch einen Zufall gecastet: Regisseur Václav Vorlícek erinnerte sich nach einem Casting mit über zweitausend Bewerberinnen an ein Mädchen, das er Jahre zuvor in einem Fernsehfilm gesehen hatte: Libuše Šafránková. Pavel Trávnícek entdeckte er, als dieser in einem Abschlußfilm für einen Freund mitspielte, dessen Prüfer Václav Vorlícek war.
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Return to Oz)
USA, UK 1985, 113 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (My Favorite Martian)
USA 1999, 93 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Die Weihnachtsgans Auguste)
DDR 1988, 83 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Money Pit)
USA 1986, 88 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Hannas Reise)
Deutschland, Israel 2013, 100 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
Ein Trailer vorhanden
(Niko - Lentäjän poika)
Finnland, Deutschland, Dänemark, Irland 2008, 79 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Das Märchen von der Prinzessin, die unbedingt in einem Märchen vorkommen wollte)
Deutschland, Italien 2013, 89 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Home Alone: The Holiday Heist)
USA, Kanada 2012, 87 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Der Hexer)
Bundesrepublik Deutschland 1964, 82 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Little Lord Fauntleroy)
Großbritannien 1980, 110 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Florentiner 73)
DDR 1972, 91 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Search for Santa Paws)
Kanada 2010, 96 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Beethoven's Christmas Adventure)
USA 2011, 90 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Drei Männer im Schnee)
Österreich 1955, 90 min., FSK ab 0

Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5
Note 1,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Deck the Halls)
USA 2006, 93 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus)
DDR 1977, 92 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Flintstones)
USA 1994, 87 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Niko 2: Lentäjäveljekset)
Finnland 2012, 79 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Pete's Christmas)
Kanada 2013, 86 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Tangled)
USA 2010, 100 min., FSK ab 0

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  



Do., 24.12.2015 ab 10 Uhr


  (The Golden Child)
USA 1986, 89 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Billy Elliot)
Großbritannien 2000, 106 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Little Lord Fauntleroy)
Großbritannien 1980, 110 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Neues vom Hexer)
Bundesrepublik Deutschland 1965, 91 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Neues aus der Florentiner 73)
DDR 1974, 88 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
 
Deutschland 2006, 80 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Maya the Bee Movie)
Deutschland, Australien 2014, 88 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
 
Deutschland 2011, 90 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Hoodwinked!)
USA 2005, 80 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Flintstones in Viva Rock Vegas)
USA 2000, 87 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Dolphin Tale)
USA 2011, 113 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
Deutschland 2014, 86 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Ri¢hie Ri¢h)
USA 1994, 90 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Die Weihnachtsgans Auguste)
DDR 1988, 83 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
Deutschland 2014, 86 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Tri orísky pro Popelku)
CSSR, DDR 1973, 82 min., FSK ab 0

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (auch: "Drei Nüsse für Aschenbrödel") ist einer der bekanntesten Märchenfilme aus der Kooperation CSSR/DDR. Er entstand 1973 unter der Regie von Václav Vorlícek nach der Romanvorlage des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová. Der Film ist seit Jahren fester Bestandteil im Weihnachtsprogramm der öffentlich-rechtlichen Sender und gilt inzwischen als Kultfilm. Die FSK-Empfehlung lautet inzwischen "ohne Altersbeschränkung" (früher ab 6). Der Film hatte seine Kinopremiere in der CSSR am 1. November 1973, in der DDR im März 1974 und in der BRD am 19. Dezember 1974. Am 26. Dezember 1975 wurde der Film erstmals im westdeutschen Fernsehen gezeigt. Er wird seitdem regelmäßig in der Advents- und Weihnachtszeit von Fernsehsendern in Tschechien, in Deutschland, Norwegen und der Schweiz ausgestrahlt. Der Film entstand nach Motiven des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová, das das Grimmsche Motiv "Aschenputtel" variiert, indem es drei Haselnüsse als Wunschinstrumente integriert – ein Motiv, das in den über vierhundert bekannten Varianten des Märchens auf mehreren Kontinenten seit der Antike weit verbreitet ist. Bekannt wurden durch diesen Film die Schauspielerin Libuše Šafránková und der Schauspieler Pavel Trávnícek. Beide wurden mehr oder weniger durch einen Zufall gecastet: Regisseur Václav Vorlícek erinnerte sich nach einem Casting mit über zweitausend Bewerberinnen an ein Mädchen, das er Jahre zuvor in einem Fernsehfilm gesehen hatte: Libuše Šafránková. Pavel Trávnícek entdeckte er, als dieser in einem Abschlußfilm für einen Freund mitspielte, dessen Prüfer Václav Vorlícek war.
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Wizard of Oz)
USA 1939, 98 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (A Princess for Christmas)
USA 2011, 87 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Brüderchen und Schwesterchen)
Deutschland 2008, 58 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Casper's Haunted Christmas)
Kanada, USA 2000, 80 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Duplex)
USA 2003, 89 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Das ewige Lied)
Deutschland, Österreich 1997, 120 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Flushed Away)
UK, USA 2006, 84 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Alvin and the Chipmunks)
USA 2007, 92 min., FSK ab 0

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
Ein Trailer vorhanden
(Tom und Hacke)
Deutschland, Österreich 2012, 90 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Die Feuerzangenbowle)
Deutschland 1944, 94 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5
Note 1,50 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Arthur Christmas)
USA, Großbritannien 2011, 97 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Shrek 2)
USA 2004, 89 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Finding Mrs. Claus)
Kanada 2012, 89 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Scrooged)
USA 1988, 102 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Morozko)
UdSSR 1964, 82 min., FSK ab 6

"Abenteuer im Zauberwald" (russisch "Морозко"/"Morosko") aus dem Jahr 1964 ist ein sowjetischer Märchenfilm, der verschiedene Figuren und Geschichten der slawischen Folklore wie "Väterchen Frost" und die Hexe "Baba Jaga" aufgreift. Der Originaltitel des Films, "Морозко" ("Morosko") ist einer der russischen Namen von "Väterchen Frost". Dies liegt daran, dass die ursprüngliche Absicht darin bestand, das Märchen von "Väterchen Frost" zu verfilmen. Da jedoch durch die Erweiterungen der Geschichte (es wurden mehrere russische Märchen zu einer Handlung kombiniert) die Rolle von "Väterchen Frost" im Film vergleichsweise klein ist, wurde der Titel im Deutschen in "Abenteuer im Zauberwald" geändert. Aufgrund der Titeländerung wurde in Deutschland der komplette Vorspann (bis auf die Musik) geändert. Im Original läuft der Vorspann vor dem Hintergrund winterlicher Motive (z.B. Eiskristalle) ab, im Deutschen sieht man an dieser Stelle einen grünen Wald. Weitere Märchen, die im Film aufgegriffen wurden, sind etwa "Der alte Steinpilz" und "Iwan der Bär". Die deutsche Synchronfassung des DEFA-Studios für Synchronisation kam am 17. Dezember 1965 in die Kinos der DDR. Das Synchrondrehbuch schrieb Annette Ihnen, für die Dialogregie war Hilde Gruner verantwortlich. Das Kinderfilmfestival in Venedig zeichnete den Film als "Bester Kinderfilm aller Zeiten" aus. Am 5. Januar 2005 erschien der Film unter dem Titel "Väterchen Frost - Abenteuer im Zauberwald" als deutsche DVD mit deutschem Dolby-Digital-1.0-Ton und 4:3-Bildverhältnis. Dabei handelt es sich um die gekürzte DEFA-Synchronfassung. Einzig die russische DVD von der Firma Ruscico Moskau beinhaltet die digital restaurierte Fassung in nunmehr ungeschnittener russischer Originalversion. Sie enthält die Bettlerszene und eine Szene am Filmanfang, in der Iwan singend durch den Wald streift.
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Tri orísky pro Popelku)
CSSR, DDR 1973, 82 min., FSK ab 0

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (auch: "Drei Nüsse für Aschenbrödel") ist einer der bekanntesten Märchenfilme aus der Kooperation CSSR/DDR. Er entstand 1973 unter der Regie von Václav Vorlícek nach der Romanvorlage des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová. Der Film ist seit Jahren fester Bestandteil im Weihnachtsprogramm der öffentlich-rechtlichen Sender und gilt inzwischen als Kultfilm. Die FSK-Empfehlung lautet inzwischen "ohne Altersbeschränkung" (früher ab 6). Der Film hatte seine Kinopremiere in der CSSR am 1. November 1973, in der DDR im März 1974 und in der BRD am 19. Dezember 1974. Am 26. Dezember 1975 wurde der Film erstmals im westdeutschen Fernsehen gezeigt. Er wird seitdem regelmäßig in der Advents- und Weihnachtszeit von Fernsehsendern in Tschechien, in Deutschland, Norwegen und der Schweiz ausgestrahlt. Der Film entstand nach Motiven des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová, das das Grimmsche Motiv "Aschenputtel" variiert, indem es drei Haselnüsse als Wunschinstrumente integriert – ein Motiv, das in den über vierhundert bekannten Varianten des Märchens auf mehreren Kontinenten seit der Antike weit verbreitet ist. Bekannt wurden durch diesen Film die Schauspielerin Libuše Šafránková und der Schauspieler Pavel Trávnícek. Beide wurden mehr oder weniger durch einen Zufall gecastet: Regisseur Václav Vorlícek erinnerte sich nach einem Casting mit über zweitausend Bewerberinnen an ein Mädchen, das er Jahre zuvor in einem Fernsehfilm gesehen hatte: Libuše Šafránková. Pavel Trávnícek entdeckte er, als dieser in einem Abschlußfilm für einen Freund mitspielte, dessen Prüfer Václav Vorlícek war.
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Let It Snow)
USA 2013, 82 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(Alvin and the Chipmunks: The Squeakquel)
USA 2009, 88 min., FSK ab 0

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Munsters' Scary Little Christmas)
Vereinigte Staaten 1996, 91 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Aschenputtel)
Deutschland 2011, 60 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Karo und der liebe Gott)
Österreich 2006, 94 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Shrek the Third)
USA 2007, 89 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Way)
USA, Spanien 2010, 121 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Tri orísky pro Popelku)
CSSR, DDR 1973, 82 min., FSK ab 0

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (auch: "Drei Nüsse für Aschenbrödel") ist einer der bekanntesten Märchenfilme aus der Kooperation CSSR/DDR. Er entstand 1973 unter der Regie von Václav Vorlícek nach der Romanvorlage des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová. Der Film ist seit Jahren fester Bestandteil im Weihnachtsprogramm der öffentlich-rechtlichen Sender und gilt inzwischen als Kultfilm. Die FSK-Empfehlung lautet inzwischen "ohne Altersbeschränkung" (früher ab 6). Der Film hatte seine Kinopremiere in der CSSR am 1. November 1973, in der DDR im März 1974 und in der BRD am 19. Dezember 1974. Am 26. Dezember 1975 wurde der Film erstmals im westdeutschen Fernsehen gezeigt. Er wird seitdem regelmäßig in der Advents- und Weihnachtszeit von Fernsehsendern in Tschechien, in Deutschland, Norwegen und der Schweiz ausgestrahlt. Der Film entstand nach Motiven des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová, das das Grimmsche Motiv "Aschenputtel" variiert, indem es drei Haselnüsse als Wunschinstrumente integriert – ein Motiv, das in den über vierhundert bekannten Varianten des Märchens auf mehreren Kontinenten seit der Antike weit verbreitet ist. Bekannt wurden durch diesen Film die Schauspielerin Libuše Šafránková und der Schauspieler Pavel Trávnícek. Beide wurden mehr oder weniger durch einen Zufall gecastet: Regisseur Václav Vorlícek erinnerte sich nach einem Casting mit über zweitausend Bewerberinnen an ein Mädchen, das er Jahre zuvor in einem Fernsehfilm gesehen hatte: Libuše Šafránková. Pavel Trávnícek entdeckte er, als dieser in einem Abschlußfilm für einen Freund mitspielte, dessen Prüfer Václav Vorlícek war.
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Nanny McPhee and the Big Bang)
Großbritannien 2010, 95 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Problem Child 2)
USA 1991, 90 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Zolotye roga)
UdSSR 1972, 74 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Weihnachtsmann gesucht)
Deutschland 2002, 88 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (A Christmas Carol)
USA 2009, 96 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Ein Engel namens Hans-Dieter)
Deutschland 2004, 87 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Miracle on 34th Street)
USA 1994, 109 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Jack Frost)
USA 1998, 97 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Die weiße Schlange)
Deutschland 2015, 90 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Game Plan)
USA 2007, 110 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Das Sandmännchen - Abenteuer im Traumland)
Deutschland 2010, 83 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Shrek Forever After)
USA 2010, 89 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Matilda)
USA 1996, 94 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (I'll Be Home for Christmas)
USA 1998, 83 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Hoodwinked!)
USA 2005, 80 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Silent Night)
USA, Österreich 2012, 95 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Polar Express)
USA 2004, 96 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Paul Blart: Mall Cop)
USA 2009, 87 min., FSK ab 6

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 2,50 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Home Alone)
Vereinigte Staaten 1990, 103 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Deck the Halls)
USA 2006, 93 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Boys Are Back)
Australien, Großbritannien 2009, 104 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Weihnachten für Einsteiger)
Deutschland 2014, 89 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Battle of the Bulbs)
USA, Kanada 2010, 84 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Flushed Away)
UK, USA 2006, 84 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  



Do., 24.12.2015 ab 20 Uhr, Abendprogramm


 
  (Surviving Christmas)
USA 2004, 91 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Missing)
USA 1982, 122 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Tri orísky pro Popelku)
CSSR, DDR 1973, 82 min., FSK ab 0

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (auch: "Drei Nüsse für Aschenbrödel") ist einer der bekanntesten Märchenfilme aus der Kooperation CSSR/DDR. Er entstand 1973 unter der Regie von Václav Vorlícek nach der Romanvorlage des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová. Der Film ist seit Jahren fester Bestandteil im Weihnachtsprogramm der öffentlich-rechtlichen Sender und gilt inzwischen als Kultfilm. Die FSK-Empfehlung lautet inzwischen "ohne Altersbeschränkung" (früher ab 6). Der Film hatte seine Kinopremiere in der CSSR am 1. November 1973, in der DDR im März 1974 und in der BRD am 19. Dezember 1974. Am 26. Dezember 1975 wurde der Film erstmals im westdeutschen Fernsehen gezeigt. Er wird seitdem regelmäßig in der Advents- und Weihnachtszeit von Fernsehsendern in Tschechien, in Deutschland, Norwegen und der Schweiz ausgestrahlt. Der Film entstand nach Motiven des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová, das das Grimmsche Motiv "Aschenputtel" variiert, indem es drei Haselnüsse als Wunschinstrumente integriert – ein Motiv, das in den über vierhundert bekannten Varianten des Märchens auf mehreren Kontinenten seit der Antike weit verbreitet ist. Bekannt wurden durch diesen Film die Schauspielerin Libuše Šafránková und der Schauspieler Pavel Trávnícek. Beide wurden mehr oder weniger durch einen Zufall gecastet: Regisseur Václav Vorlícek erinnerte sich nach einem Casting mit über zweitausend Bewerberinnen an ein Mädchen, das er Jahre zuvor in einem Fernsehfilm gesehen hatte: Libuše Šafránková. Pavel Trávnícek entdeckte er, als dieser in einem Abschlußfilm für einen Freund mitspielte, dessen Prüfer Václav Vorlícek war.
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
 
Deutschland 2011, 90 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
 
Deutschland 1956, 100 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Nutcracker in 3D)
UK, Ungarn 2010, 110 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Drei Trailer vorhanden
(Despicable Me)
USA 2010, 95 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Last Unicorn)
USA, Vereinigtes Königreich, Japan, BRD 1982, 89 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Whale Rider)
Neuseeland, Deutschland 2002, 97 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Lóng xiong hu dì)
Hongkong und Jugoslawien 1986, 94 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (... altrimenti ci arrabbiamo!)
Italien, Spanien 1974, 98 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(The Family Stone)
USA 2005, 99 min., FSK ab 6

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Schneeweißchen und Rosenrot)
Deutschland 2012, 60 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Home Alone)
Vereinigte Staaten 1990, 103 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Skulls III)
Kanada 2004, 98 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
 
Deutschland, Österreich, Frankreich 2008, 180 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(The Amazing Spider-Man)
USA 2012, 136 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Tri orísky pro Popelku)
CSSR, DDR 1973, 82 min., FSK ab 0

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (auch: "Drei Nüsse für Aschenbrödel") ist einer der bekanntesten Märchenfilme aus der Kooperation CSSR/DDR. Er entstand 1973 unter der Regie von Václav Vorlícek nach der Romanvorlage des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová. Der Film ist seit Jahren fester Bestandteil im Weihnachtsprogramm der öffentlich-rechtlichen Sender und gilt inzwischen als Kultfilm. Die FSK-Empfehlung lautet inzwischen "ohne Altersbeschränkung" (früher ab 6). Der Film hatte seine Kinopremiere in der CSSR am 1. November 1973, in der DDR im März 1974 und in der BRD am 19. Dezember 1974. Am 26. Dezember 1975 wurde der Film erstmals im westdeutschen Fernsehen gezeigt. Er wird seitdem regelmäßig in der Advents- und Weihnachtszeit von Fernsehsendern in Tschechien, in Deutschland, Norwegen und der Schweiz ausgestrahlt. Der Film entstand nach Motiven des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová, das das Grimmsche Motiv "Aschenputtel" variiert, indem es drei Haselnüsse als Wunschinstrumente integriert – ein Motiv, das in den über vierhundert bekannten Varianten des Märchens auf mehreren Kontinenten seit der Antike weit verbreitet ist. Bekannt wurden durch diesen Film die Schauspielerin Libuše Šafránková und der Schauspieler Pavel Trávnícek. Beide wurden mehr oder weniger durch einen Zufall gecastet: Regisseur Václav Vorlícek erinnerte sich nach einem Casting mit über zweitausend Bewerberinnen an ein Mädchen, das er Jahre zuvor in einem Fernsehfilm gesehen hatte: Libuše Šafránková. Pavel Trávnícek entdeckte er, als dieser in einem Abschlußfilm für einen Freund mitspielte, dessen Prüfer Václav Vorlícek war.
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Holiday)
USA 2006, 128 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Drei Trailer vorhanden
(Cloud Atlas)
Deutschland, USA, Hongkong, Singapur 2012, 172 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5
Note 1,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Sleepy Hollow)
USA 1999, 101 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Nightmare Before Christmas)
USA 1993, 73 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(Wanted)
USA 2008, 110 min., FSK ab 18

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (A Shot in the Dark)
UK, USA 1964, 102 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Kwai tsan tseh)
Hongkong, Spanien 1984, 104 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(The Terminator)
USA, UK 1984, 107 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5
Note 1,29 (sieben Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
Deutschland 2009, 91 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (How the Grinch Stole Christmas)
USA 2000, 101 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(National Treasure: Book of Secrets)
USA 2007, 120 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Tornado - Der Zorn des Himmels)
Deutschland 2006, 180 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Home Alone 2: Lost in New York)
USA 1992, 120 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Das kalte Herz)
DDR 1950, 104 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Thor)
USA 2011, 114 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 2,50 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Ein Engel namens Hans-Dieter)
Deutschland 2004, 87 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Alle unter eine Tanne)
Deutschland 2014, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Tri orísky pro Popelku)
CSSR, DDR 1973, 82 min., FSK ab 0

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (auch: "Drei Nüsse für Aschenbrödel") ist einer der bekanntesten Märchenfilme aus der Kooperation CSSR/DDR. Er entstand 1973 unter der Regie von Václav Vorlícek nach der Romanvorlage des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová. Der Film ist seit Jahren fester Bestandteil im Weihnachtsprogramm der öffentlich-rechtlichen Sender und gilt inzwischen als Kultfilm. Die FSK-Empfehlung lautet inzwischen "ohne Altersbeschränkung" (früher ab 6). Der Film hatte seine Kinopremiere in der CSSR am 1. November 1973, in der DDR im März 1974 und in der BRD am 19. Dezember 1974. Am 26. Dezember 1975 wurde der Film erstmals im westdeutschen Fernsehen gezeigt. Er wird seitdem regelmäßig in der Advents- und Weihnachtszeit von Fernsehsendern in Tschechien, in Deutschland, Norwegen und der Schweiz ausgestrahlt. Der Film entstand nach Motiven des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová, das das Grimmsche Motiv "Aschenputtel" variiert, indem es drei Haselnüsse als Wunschinstrumente integriert – ein Motiv, das in den über vierhundert bekannten Varianten des Märchens auf mehreren Kontinenten seit der Antike weit verbreitet ist. Bekannt wurden durch diesen Film die Schauspielerin Libuše Šafránková und der Schauspieler Pavel Trávnícek. Beide wurden mehr oder weniger durch einen Zufall gecastet: Regisseur Václav Vorlícek erinnerte sich nach einem Casting mit über zweitausend Bewerberinnen an ein Mädchen, das er Jahre zuvor in einem Fernsehfilm gesehen hatte: Libuše Šafránková. Pavel Trávnícek entdeckte er, als dieser in einem Abschlußfilm für einen Freund mitspielte, dessen Prüfer Václav Vorlícek war.
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (King Kong)
USA 1933, 100 min., FSK ab 6

Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5
Note 1,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  





  (The Ladykillers)
UK 1955, 97 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Marine)
USA 2006, 93 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Jui kuen)
Hongkong 1978, 89 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Beverly Hills Cop)
USA 1984, 105 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5
Note 1,20 (fünf Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
Ein Trailer vorhanden
(Sucker Punch)
USA 2011, 110 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Fugitive)
Vereinigte Staaten 1993, 130 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,33 (drei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Men of Honor)
USA 2000, 123 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Weihnachtsmann gesucht)
Deutschland 2002, 88 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Karo und der liebe Gott)
Österreich 2006, 94 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Sleepless in Seattle)
USA 1993, 105 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Er kann’s nicht lassen)
Deutschland 1962, 94 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Ri¢hie Ri¢h)
USA 1994, 90 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Das Schneeparadies)
Deutschland 2001, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Machete)
USA 2010, 105 min., FSK ab 18

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Silent Night)
USA, Österreich 2012, 95 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (La Bibbia)
USA, Italien 1966, 190 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Alle Kinder brauchen Liebe)
Deutschland 2000, 86 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Cube²: Hypercube)
Kanada 2002, 90 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Sleepy Hollow)
USA 1999, 101 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

Drei Trailer vorhanden
(Cloud Atlas)
Deutschland, USA, Hongkong, Singapur 2012, 172 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5
Note 1,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(The Amazing Spider-Man)
USA 2012, 136 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Die weiße Schlange)
Deutschland 2015, 90 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (It's a Wonderful Life)
USA 1946, 125 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Golden Child)
USA 1986, 89 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Cockneys vs Zombies)
UK 2012, 88 min., FSK ab 18

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Rotkäppchen)
Deutschland 2005, 82 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Lóng xiong hu dì)
Hongkong und Jugoslawien 1986, 94 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Surviving Christmas)
USA 2004, 91 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Potiche)
Frankreich 2010, 103 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(The Mechanic)
USA 2011, 100 min., FSK ab 18

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,33 (drei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Then She Found Me)
USA 2007, 97 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (König Drosselbart)
Deutschland 2008, 58 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Maniac)
USA, Frankreich 2012, 88 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Home Alone: The Holiday Heist)
USA, Kanada 2012, 87 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Ein Engel namens Hans-Dieter)
Deutschland 2004, 87 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Nanny McPhee and the Big Bang)
Großbritannien 2010, 95 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Desperately Seeking Santa)
Kanada 2011, 83 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Nutcracker in 3D)
UK, Ungarn 2010, 110 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Gorillas in the Mist: The Story of Dian Fossey)
USA 1988, 129 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Der grüne Bogenschütze)
Bundesrepublik Deutschland 1961, 89 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Good Luck Charlie, It's Christmas!)
USA 2011, 85 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
Deutschland 2014, 86 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Morozko)
UdSSR 1964, 82 min., FSK ab 6

"Abenteuer im Zauberwald" (russisch "Морозко"/"Morosko") aus dem Jahr 1964 ist ein sowjetischer Märchenfilm, der verschiedene Figuren und Geschichten der slawischen Folklore wie "Väterchen Frost" und die Hexe "Baba Jaga" aufgreift. Der Originaltitel des Films, "Морозко" ("Morosko") ist einer der russischen Namen von "Väterchen Frost". Dies liegt daran, dass die ursprüngliche Absicht darin bestand, das Märchen von "Väterchen Frost" zu verfilmen. Da jedoch durch die Erweiterungen der Geschichte (es wurden mehrere russische Märchen zu einer Handlung kombiniert) die Rolle von "Väterchen Frost" im Film vergleichsweise klein ist, wurde der Titel im Deutschen in "Abenteuer im Zauberwald" geändert. Aufgrund der Titeländerung wurde in Deutschland der komplette Vorspann (bis auf die Musik) geändert. Im Original läuft der Vorspann vor dem Hintergrund winterlicher Motive (z.B. Eiskristalle) ab, im Deutschen sieht man an dieser Stelle einen grünen Wald. Weitere Märchen, die im Film aufgegriffen wurden, sind etwa "Der alte Steinpilz" und "Iwan der Bär". Die deutsche Synchronfassung des DEFA-Studios für Synchronisation kam am 17. Dezember 1965 in die Kinos der DDR. Das Synchrondrehbuch schrieb Annette Ihnen, für die Dialogregie war Hilde Gruner verantwortlich. Das Kinderfilmfestival in Venedig zeichnete den Film als "Bester Kinderfilm aller Zeiten" aus. Am 5. Januar 2005 erschien der Film unter dem Titel "Väterchen Frost - Abenteuer im Zauberwald" als deutsche DVD mit deutschem Dolby-Digital-1.0-Ton und 4:3-Bildverhältnis. Dabei handelt es sich um die gekürzte DEFA-Synchronfassung. Einzig die russische DVD von der Firma Ruscico Moskau beinhaltet die digital restaurierte Fassung in nunmehr ungeschnittener russischer Originalversion. Sie enthält die Bettlerszene und eine Szene am Filmanfang, in der Iwan singend durch den Wald streift.
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Fred Claus)
USA 2007, 115 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Santa Paws 2: The Santa Pups)
USA 2012, 83 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Zolotye roga)
UdSSR 1972, 74 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.



Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.











Do. 24.12.2015 16:40:
Auf 3sat läuft die Free-TV-Premiere des US-österreichischen Filmdramas "Stille Nacht" aus dem Jahr 2012 über das Leben des kathol. Priesters Joseph Mohr, der anno 1816 den Text für das gleichn. Weihnachtslied schrieb, am Do., 24. Dez. 2015, um 17:25 Uhr.
» Stille Nacht

Do. 17.12.2015 17:22:
Der US-Musikfilm "We Are Your Friends" aus dem Jahr 2015 mit Zac Efron, Emily Ratajkowski und Wes Bentley erscheint am Donnerstag, 24. Dezember 2015, auf DVD und Blu-Ray.
» We Are Your Friends

Di. 15.12.2015 20:46:
Der auf dem gleichnamigen Bestseller von Hape Kerkeling basierende Film "Ich bin dann mal weg" über seine Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg startet am Donnerstag, 24. Dezember 2015, in den deutschen Kinos.
» Ich bin dann mal weg

Mo. 14.12.2015 19:58:
Die deutsche Teeniekomödie "Bruder vor Luder" der auf YouTube aktiven Zwillingsbrüder "Die Lochis" startet am Donnerstag, 24. Dezember 2015, in den deutschen Kinos.
» Bruder vor Luder

Mehr News...
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2022 NFL / Opetus Software GmbH