» Yalda, a Night for For...   » Anna   » The Mule   » Asteroid-a-Geddon - De...   » Parasite   » She Dies Tomorrow   » Wrong Turn   » Mortal Kombat   » Gasmann
 
Amazon.deMenü
 
 
Nur heute · Ab heute · Diesen Monat

TV-Programm

Spielfilme im Fernsehen

So. 20.12.2020

« Sa. 19.12.2020 Mo. 21.12.2020 »





  (High Noon)
USA 1952, 85 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Turist)
Schweden, Frankreich, Norwegen, Dänemark 2014, 115 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Peur sur la ville)
Frankreich, Italien 1975, 120 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Play It Again, Sam)
USA 1972, 85 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(In Good Company)
USA 2004, 106 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Gingerbread Man)
Vereinigte Staaten 1998, 107 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Drei Trailer vorhanden
Zwei Kommentare vorhanden
(Iron Sky)
Finnland, Deutschland, Australien 2012, 92 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5
Note 1,50 (vier Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(The Samaritan)
Kanada 2012, 90 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Alles Samba)
Deutschland 2003, 85 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(Wolves)
Frankreich, Kanada 2014, 87 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Lay the Favorite)
USA, UK, Frankreich 2012, 93 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Comancheros)
USA 1961, 107 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(Hundraåringen som klev ut genom fönstret och försvann)
Schweden 2013, 115 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Anna Karenina)
USA, Russland 1997, 108 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Stand by Me)
USA 1986, 89 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Erin Brockovich)
USA 2000, 130 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Vicky Cristina Barcelona)
USA, Spanien 2008, 96 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Austenland)
Großbritannien, USA 2013, 97 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Rampart)
USA 2011, 104 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Good Bye, Lenin!)
Deutschland 2003, 121 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Man Who Knew Too Much)
Großbritannien 1934, 75 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Polska Love Serenade)
Bundesrepublik Deutschland 2008, 75 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Blade: Trinity)
USA 2004, 108 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Amsterdamned)
Niederlande 1988, 108 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 1 von 5
Note 4,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (John Carpenter's Village of the Damned)
USA 1995, 95 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Tall Men)
USA 1955, 122 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Gefährliche Gefühle)
Deutschland, Österreich 2003, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Diana)
UK, Frankreich, Schweden, Belgien 2013, 108 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Sex and the City: The Movie)
USA 2008, 139 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (North Sea Hijack)
Großbritannien 1979, 96 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(Wolves)
Frankreich, Kanada 2014, 87 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Private Valentine: Blonde & Dangerous)
USA 2008, 98 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (My Christmas Prince)
USA 2017, 85 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (O princezne Jasnence a létajícím sevci)
CSSR 1987, 87 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (A Royal Winter)
USA 2017, 84 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Nussknacker und Mausekönig)
Deutschland 2015, 60 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Morgen fällt die Schule aus)
Bundesrepublik Deutschland 1971, 90 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Christmas at the Palace)
USA 2018, 82 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Der Kapitän)
BR Deutschland 1971, 93 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  



So., 20.12.2020 ab 10 Uhr


  (Die goldene Gans)
Deutschland 2013, 85 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The 7th Voyage of Sinbad)
USA 1958, 90 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Help for the Holidays)
USA 2012, 81 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Oh Tannenbaum)
Deutschland 2007, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Seabiscuit)
USA 2003, 134 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Un drôle de caïd)
Frankreich 1964, 90 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Titanic)
USA 1997, 194 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5
Note 1,75 (vier Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Drei Trailer vorhanden
(Duck Duck Goose)
China, USA, UK, Thailand, Indien 2018, 88 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Der grosse Kater)
Schweiz, Deutschland 2010, 88 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (A Christmas Carol)
USA 1997, 68 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Der Weihnachtshund)
Deutschland, Österreich 2004, 88 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Tri orísky pro Popelku)
CSSR, DDR 1973, 82 min., FSK ab 0

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (auch: "Drei Nüsse für Aschenbrödel") ist einer der bekanntesten Märchenfilme aus der Kooperation CSSR/DDR. Er entstand 1973 unter der Regie von Václav Vorlícek nach der Romanvorlage des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová. Der Film ist seit Jahren fester Bestandteil im Weihnachtsprogramm der öffentlich-rechtlichen Sender und gilt inzwischen als Kultfilm. Die FSK-Empfehlung lautet inzwischen "ohne Altersbeschränkung" (früher ab 6). Der Film hatte seine Kinopremiere in der CSSR am 1. November 1973, in der DDR im März 1974 und in der BRD am 19. Dezember 1974. Am 26. Dezember 1975 wurde der Film erstmals im westdeutschen Fernsehen gezeigt. Er wird seitdem regelmäßig in der Advents- und Weihnachtszeit von Fernsehsendern in Tschechien, in Deutschland, Norwegen und der Schweiz ausgestrahlt. Der Film entstand nach Motiven des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová, das das Grimmsche Motiv "Aschenputtel" variiert, indem es drei Haselnüsse als Wunschinstrumente integriert – ein Motiv, das in den über vierhundert bekannten Varianten des Märchens auf mehreren Kontinenten seit der Antike weit verbreitet ist. Bekannt wurden durch diesen Film die Schauspielerin Libuše Šafránková und der Schauspieler Pavel Trávnícek. Beide wurden mehr oder weniger durch einen Zufall gecastet: Regisseur Václav Vorlícek erinnerte sich nach einem Casting mit über zweitausend Bewerberinnen an ein Mädchen, das er Jahre zuvor in einem Fernsehfilm gesehen hatte: Libuše Šafránková. Pavel Trávnícek entdeckte er, als dieser in einem Abschlußfilm für einen Freund mitspielte, dessen Prüfer Václav Vorlícek war.
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Crown for Christmas)
USA 2015, 83 min., FSK ab 0

Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5
Note 1,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Great Escape)
USA 1963, 165 min., FSK ab 12

"Gesprengte Ketten" ist ein 1963 entstandener US-amerikanischer Kinofilm. Er handelt von einem Massenausbruch aus einem deutschen Kriegsgefangenenlager während des zweiten Weltkriegs. Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit und hat sich größtenteils wie im Film dargestellt tatsächlich ereignet. Grundlage für das Drehbuch war das Buch "The Great Escape" von Paul Brickhill. 1988 wurde mit "Gesprengte Ketten - Die Rache der Gefangenen" eine Fortsetzung für das Fernsehen produziert. Die Filmproduktionsfirma Mirisch Corporation produzierte den Film für den Filmverleih United Artists. Mehr als ein Dutzend Schauspieler von Weltruf spielten mit. Unter ihnen waren Steve McQueen (der Bunkerkönig, nach Erlebnissen von Alvin W. Vogtle), Richard Attenborough (Big X), Charles Bronson (der Tunnelkönig), Donald Pleasence (der Fälscher), James Coburn (der Handwerker), David McCallum, Gordon Jackson (das Gehirn), James Donald (Lagerältester) und James Garner (der Organisator). An deutschen Schauspielern waren Hannes Messemer (der Kommandant), Robert Graf (das Frettchen) und Heinz Weiss vertreten. Der Film beinhaltet sowohl humoristische Einlagen über das Lagerleben und die Überlistung der Wachmannschaft als auch tragische Elemente, etwa die Erblindung des Dokumentenfälschers und die Ermordung der wieder gefassten alliierten Soldaten durch die Gestapo. Alle Innenaufnahmen des Films entstanden in den Bavaria Studios bei München. Das Gefangenenlager, welches im Film zu sehen ist, wurde im direkt an die Studios angrenzenden Perlacher Forst errichtet. Der Schlußteil des Films – die Flucht durch Europa – wurde im Allgäu, in Füssen, bei Pfronten, Hopfen am See und bei Schwangau, mit Beteiligung der einheimischen Bevölkerung gedreht. Die Zug- und Bahnszenen filmte man auf der S-Bahnstrecke Großhesselohe - Holzkirchen, am Bahnhof Deisenhofen und auf Bahnstrecken in der Nähe von Markt Schwaben. Der Absturz des Flugzeugs von Hendley und Blythe wurde in der Nähe von Frauenried/Irschenberg gedreht. Die deutsche Erstaufführung war am 29. August 1963. Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit. Jedoch hat sich die echte Flucht nicht, wie im Film dargestellt, bei sommerlichen, sondern bei winterlichen Wetterbedingungen mit Eis und Schnee ereignet. Sie fand in Wirklichkeit in der Nacht vom 24. auf den 25. März 1944 im Stammlager "Stalag Luft III" im niederschlesischen Sagan, etwa 160km südöstlich von Berlin, statt.
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Salmon Fishing In The Yemen)
Großbritannien 2011, 108 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
 
Deutschland 2020, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Pauls Weihnachtswunsch)
Deutschland 2018, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Zwei Weihnachtshunde)
Deutschland, Österreich 2005, 89 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Man in the Iron Mask)
USA / Großbritannien / Frankreich 1998, 133 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Christmas at Grand Valley)
USA 2018, 85 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Tri orísky pro Popelku)
CSSR, DDR 1973, 82 min., FSK ab 0

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (auch: "Drei Nüsse für Aschenbrödel") ist einer der bekanntesten Märchenfilme aus der Kooperation CSSR/DDR. Er entstand 1973 unter der Regie von Václav Vorlícek nach der Romanvorlage des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová. Der Film ist seit Jahren fester Bestandteil im Weihnachtsprogramm der öffentlich-rechtlichen Sender und gilt inzwischen als Kultfilm. Die FSK-Empfehlung lautet inzwischen "ohne Altersbeschränkung" (früher ab 6). Der Film hatte seine Kinopremiere in der CSSR am 1. November 1973, in der DDR im März 1974 und in der BRD am 19. Dezember 1974. Am 26. Dezember 1975 wurde der Film erstmals im westdeutschen Fernsehen gezeigt. Er wird seitdem regelmäßig in der Advents- und Weihnachtszeit von Fernsehsendern in Tschechien, in Deutschland, Norwegen und der Schweiz ausgestrahlt. Der Film entstand nach Motiven des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová, das das Grimmsche Motiv "Aschenputtel" variiert, indem es drei Haselnüsse als Wunschinstrumente integriert – ein Motiv, das in den über vierhundert bekannten Varianten des Märchens auf mehreren Kontinenten seit der Antike weit verbreitet ist. Bekannt wurden durch diesen Film die Schauspielerin Libuše Šafránková und der Schauspieler Pavel Trávnícek. Beide wurden mehr oder weniger durch einen Zufall gecastet: Regisseur Václav Vorlícek erinnerte sich nach einem Casting mit über zweitausend Bewerberinnen an ein Mädchen, das er Jahre zuvor in einem Fernsehfilm gesehen hatte: Libuše Šafránková. Pavel Trávnícek entdeckte er, als dieser in einem Abschlußfilm für einen Freund mitspielte, dessen Prüfer Václav Vorlícek war.
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Ella Enchanted)
USA, Irland, England 2004, 92 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Vier Trailer vorhanden
(Fantastic Beasts and Where to Find Them)
UK, USA 2016, 133 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Odd Couple)
USA 1968, 101 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Krambambuli)
Deutschland, Österreich 1998, 92 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Tri orísky pro Popelku)
CSSR, DDR 1973, 82 min., FSK ab 0

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (auch: "Drei Nüsse für Aschenbrödel") ist einer der bekanntesten Märchenfilme aus der Kooperation CSSR/DDR. Er entstand 1973 unter der Regie von Václav Vorlícek nach der Romanvorlage des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová. Der Film ist seit Jahren fester Bestandteil im Weihnachtsprogramm der öffentlich-rechtlichen Sender und gilt inzwischen als Kultfilm. Die FSK-Empfehlung lautet inzwischen "ohne Altersbeschränkung" (früher ab 6). Der Film hatte seine Kinopremiere in der CSSR am 1. November 1973, in der DDR im März 1974 und in der BRD am 19. Dezember 1974. Am 26. Dezember 1975 wurde der Film erstmals im westdeutschen Fernsehen gezeigt. Er wird seitdem regelmäßig in der Advents- und Weihnachtszeit von Fernsehsendern in Tschechien, in Deutschland, Norwegen und der Schweiz ausgestrahlt. Der Film entstand nach Motiven des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová, das das Grimmsche Motiv "Aschenputtel" variiert, indem es drei Haselnüsse als Wunschinstrumente integriert – ein Motiv, das in den über vierhundert bekannten Varianten des Märchens auf mehreren Kontinenten seit der Antike weit verbreitet ist. Bekannt wurden durch diesen Film die Schauspielerin Libuše Šafránková und der Schauspieler Pavel Trávnícek. Beide wurden mehr oder weniger durch einen Zufall gecastet: Regisseur Václav Vorlícek erinnerte sich nach einem Casting mit über zweitausend Bewerberinnen an ein Mädchen, das er Jahre zuvor in einem Fernsehfilm gesehen hatte: Libuše Šafránková. Pavel Trávnícek entdeckte er, als dieser in einem Abschlußfilm für einen Freund mitspielte, dessen Prüfer Václav Vorlícek war.
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Holiday)
USA 2006, 128 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Der Eisenhans)
Deutschland 2011, 80 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Get Santa)
UK, USA 2014, 99 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Vera Cruz)
USA 1954, 94 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Das ewige Lied)
Deutschland, Österreich 1997, 120 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(The Christmas Candle)
UK, USA 2013, 96 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  



So., 20.12.2020 ab 20 Uhr, Abendprogramm


Drei Trailer vorhanden
(Zwingli)
Schweiz 2019, 123 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
 
Deutschland 2020, 88 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Surviving Christmas)
USA 2004, 91 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Every Other Holiday)
USA 2018, 81 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(Mamma Mia! Here We Go Again)
Großbritannien, USA 2018, 110 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (A Heavenly Christmas)
USA 2016, 89 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Office Christmas Party)
USA 2016, 102 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Love Actually)
USA, UK 2003, 135 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(A Street Cat Named Bob)
UK 2016, 103 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (I due superpiedi quasi piatti)
Italien 1977, 110 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Ben-Hur)
USA 1959, 212 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(Mamma Mia! Here We Go Again)
Großbritannien, USA 2018, 110 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
Deutschland 2017, 90 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Witches of Eastwick)
USA, Australien 1987, 113 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Mr. Magorium's Wonder Emporium)
USA 2007, 94 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(The Big Wedding)
USA 2013, 89 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Magical Christmas Ornaments)
USA 2017, 84 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Holiday)
USA 2006, 128 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Olympus Has Fallen)
USA 2013, 120 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Die kleine Lady)
Österreich 2012, 100 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Poliziotti dell'ottava strada)
Italien, USA 1986, 95 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Barbarella)
Frankreich, Italien 1968, 98 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Apache)
USA 1954, 91 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Drei Trailer vorhanden
(Ben Is Back)
USA 2018, 99 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(Mamma Mia! Here We Go Again)
Großbritannien, USA 2018, 110 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Instant Family)
USA 2018, 113 min., FSK ab 6

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  





Ein Trailer vorhanden
(Was machen Frauen morgens um halb vier?)
Deutschland 2012, 92 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Die Hebamme - Auf Leben und Tod)
Deutschland, Österreich 2010, 90 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Surviving Christmas)
USA 2004, 91 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(American Beauty)
USA 1999, 117 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(Mamma Mia! Here We Go Again)
Großbritannien, USA 2018, 110 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (I due superpiedi quasi piatti)
Italien 1977, 110 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Greenberg)
USA 2010, 107 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Man on the Moon)
UK, Deutschland, Japan, USA 1999, 114 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(A Street Cat Named Bob)
UK 2016, 103 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Witches of Eastwick)
USA, Australien 1987, 113 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Shakespeare in Love)
USA, Großbritannien 1998, 123 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(The Big Wedding)
USA 2013, 89 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Poliziotti dell'ottava strada)
Italien, USA 1986, 95 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Drei Trailer vorhanden
(Ben Is Back)
USA 2018, 99 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(3 Türken und ein Baby)
Deutschland 2015, 99 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Get Santa)
UK, USA 2014, 99 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Down a Dark Hall)
USA, Spanien 2018, 92 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Vehicle 19)
USA 2013, 86 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Man's Favorite Sport?)
USA 1964, 120 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen


Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.











So. 20.12.2020 12:00:
Der weihnachtliche Familienfilm "Unser größter Weihnachtswunsch" von Blair Hayes aus dem Jahr 2018 mit Schuyler Fisk, David C. Rogers, A. Witherspoon, S. Flanagan u.a. läuft am Sonntag, 20. Dezember 2020, um 20:15 Uhr als Free-TV-Premiere bei SuperRTL.
» Unser größter Weihnachtswunsch

Do. 17.12.2020 18:00:
Ben ist zurück: Die ARD zeigt die Free-TV-Premiere des Familiendramas "Ben Is Back" von Peter Hedges aus dem Jahr 2018 mit Julia Roberts, Lucas Hedges, Courtney B. Vance, Kathryn Newton u.a. am Sonntag, 20. Dezember 2020, um 23:35 Uhr.
» Ben Is Back

Do. 17.12.2020 06:54:
Ma... schon wieder! Die Musicalkomödie "Mamma Mia! Here We Go Again" von Ol Parker aus dem Jahr 2018, Nachfolger zum Film von 2008, mit Meryl Streep, Pierce Brosnan u.a. läuft am Sonntag, 20. Dezember 2020, um 20:15 Uhr als Free-TV-Premiere bei RTL.
» Mamma Mia! Here We Go Again
» Mamma Mia!

Mi. 16.12.2020 06:49:
Die Komödie "Schneewittchen am See" von Alex Schmidt mit Maria Ehrich, Andrea Sawatzki, Jürgen Tarrach, Maximilian Meyer-Bretschneider, Hanna Plaß, Jochen Schropp u.a. läuft am Sonntag, 20. Dezember 2020, um 20:15 Uhr als Free-TV-Premiere im ZDF.
» Schneewittchen am See

Mehr News...
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH