» Die Drei von der Mülla...   » The Rental - Tod im St...   » Johnny English - Man l...   » Tatort: Wo ist Mike?   » Cosmic Sin - Invasion ...   » Raw
 
Amazon.deMenü
 
 
Nur heute · Ab heute · Diesen Monat

TV-Programm

Spielfilme im Fernsehen

Mi. 06.01.2021

« Di. 05.01.2021 Do. 07.01.2021 »





  (McLintock!)
USA 1963, 127 min., FSK ab 6

Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5
Note 1,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Doomsday Device)
USA 2017, 87 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(The Two Faces of January)
Großbritannien, USA, Frankreich 2014, 94 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Das Pubertier)
Deutschland 2017, 87 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Drei Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Wreck-It Ralph)
USA 2012, 97 min., FSK ab 6

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Constant Gardener)
UK 2005, 129 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Brüno)
USA 2009, 78 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (I Don't Know How She Does It)
USA 2011, 95 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(The Last Boy Scout)
USA 1991, 101 min., FSK ab 18

Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5
Note 1,80 (fünf Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Daybreakers)
Australien, USA 2009, 94 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(The Two Faces of January)
Großbritannien, USA, Frankreich 2014, 94 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Memoirs of a Geisha)
USA 2005, 139 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5
Note 1,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Aschenputtel)
Deutschland 2011, 60 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Les Pee-Wee 3D: L'hiver qui a changé ma vie)
Kanada 2012, 111 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Tri orísky pro Popelku)
CSSR, DDR 1973, 82 min., FSK ab 0

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (auch: "Drei Nüsse für Aschenbrödel") ist einer der bekanntesten Märchenfilme aus der Kooperation CSSR/DDR. Er entstand 1973 unter der Regie von Václav Vorlícek nach der Romanvorlage des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová. Der Film ist seit Jahren fester Bestandteil im Weihnachtsprogramm der öffentlich-rechtlichen Sender und gilt inzwischen als Kultfilm. Die FSK-Empfehlung lautet inzwischen "ohne Altersbeschränkung" (früher ab 6). Der Film hatte seine Kinopremiere in der CSSR am 1. November 1973, in der DDR im März 1974 und in der BRD am 19. Dezember 1974. Am 26. Dezember 1975 wurde der Film erstmals im westdeutschen Fernsehen gezeigt. Er wird seitdem regelmäßig in der Advents- und Weihnachtszeit von Fernsehsendern in Tschechien, in Deutschland, Norwegen und der Schweiz ausgestrahlt. Der Film entstand nach Motiven des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová, das das Grimmsche Motiv "Aschenputtel" variiert, indem es drei Haselnüsse als Wunschinstrumente integriert – ein Motiv, das in den über vierhundert bekannten Varianten des Märchens auf mehreren Kontinenten seit der Antike weit verbreitet ist. Bekannt wurden durch diesen Film die Schauspielerin Libuše Šafránková und der Schauspieler Pavel Trávnícek. Beide wurden mehr oder weniger durch einen Zufall gecastet: Regisseur Václav Vorlícek erinnerte sich nach einem Casting mit über zweitausend Bewerberinnen an ein Mädchen, das er Jahre zuvor in einem Fernsehfilm gesehen hatte: Libuše Šafránková. Pavel Trávnícek entdeckte er, als dieser in einem Abschlußfilm für einen Freund mitspielte, dessen Prüfer Václav Vorlícek war.
 
· Suchen bei  › Amazon  



Mi., 06.01.2021 ab 10 Uhr


  (Cool Runnings)
USA 1993, 98 min., FSK ab 0

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Ich denke oft an Piroschka)
Bundesrepublik Deutschland 1955, 93 min., FSK ab 6

Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5
Note 1,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Time Bandits)
Großbritannien 1981, 112 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Ivanhoe)
USA, Großbritannien 1952, 106 min., FSK ab 12

"Ivanhoe - Der schwarze Ritter" ist ein US-amerikanisch-britischer Ritterfilm aus dem Jahr 1952, der auf dem Roman "Ivanhoe" von Sir Walter Scott basiert. Unter der Regie von Richard Thorpe sind Robert Taylor, Elizabeth Taylor und Joan Fontaine in den Hauptrollen zu sehen. Besonders Musik und Ausstattung des Films gelten als wegweisend für viele weitere Vertreter des Genres. "Ivanhoe" war der erste Film der Ritter-Trilogie des Dreiergespanns Pandro S. Berman (Produktion), Richard Thorpe (Regie) und Robert Taylor (männliche Hauptrolle). Er beschäftigt sich mit dem Höhepunkt der Ritterzeit unter König Richard Löwenherz, während der Nachfolger "Die Ritter der Tafelrunde" (1953) sich den Anfängen unter König Artus und der dritte Film "Liebe, Tod und Teufel" (1955, nach dem Roman "Quentin Durward" von Walter Scott) dem Ende dieser Ära widmete. Auf dem Gelände der britischen MGM-Studios in Borehamwood wurde für "Ivanhoe" eine riesige Burganlage errichtet, die später für weitere Ritterfilme genutzt wurde. Alfred Junge kam dabei als Filmarchitekt zum Einsatz. Die Dreharbeiten fanden von Juli bis September 1951 statt. Ein weiterer Drehort war Doune Castle in Schottland. Das Budget des Films lag bei knapp vier Millionen Dollar. "Ivanhoe - Der schwarze Ritter" wurde am 12. Juni 1952 in London uraufgeführt. Für MGM wurde der Film mit einem Einspielergebnis von mehr als 6,2 Millionen Dollar der erfolgreichste Film des Jahres. In Deutschland kam der Film am 28. März 1953 in die Kinos.
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Verliebt auf Island)
Deutschland 2019, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Besser als Du)
Deutschland 2015, 88 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Keeping the Faith)
USA 2000, 128 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  



Mi., 06.01.2021 ab 20 Uhr, Abendprogramm


 
 
Deutschland 2021, 88 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Kohlhiesels Töchter)
Deutschland 1962, 96 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Schwanengesang)
Österreich 2021, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Il corsaro nero)
Italien, Spanien 1971, 99 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Drei Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(The Circle)
USA 2017, 105 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Carol)
UK, USA 2015, 118 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(La Piscine)
Italien, Frankreich 1969, 118 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Les Rivières pourpres)
Frankreich 2000, 106 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
Ein Trailer vorhanden
(Obsessed)
USA 2009, 108 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(The Sisters Brothers)
Frankreich, Belgien, Rumänien, Spanien 2018, 117 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(Magic Mike XXL)
USA 2015, 115 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Forrest Gump)
USA 1994, 136 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5
Note 1,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Non c'è due senza quattro)
Italien 1984, 100 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
Deutschland 2006, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(The Snowman)
UK, USA, Schweden 2017, 114 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Shame)
UK 2011, 100 min., FSK ab 16

"Shame" (englisch für Schande/Scham) ist ein Spielfilm des britischen Regisseurs Steve McQueen aus dem Jahr 2011. Das Drama basiert auf einem Originaldrehbuch von McQueen und Abi Morgan und stellt einen jungen sexsüchtigen New Yorker Geschäftsmann (gespielt von Michael Fassbender) in den Mittelpunkt, dessen Leben durch den Besuch seiner Schwester (Carey Mulligan) aus den Fugen gerät. In seinem zweiten Film nach "Hunger" (2008) vertraute McQueen wieder dem deutsch-irischen Schauspieler Michael Fassbender die männliche Hauptrolle an. „Für mich hat Michael Fassbender die Schauspielerei verändert. Er ist der einzige, der für mich in Frage kommt. Ich habe viele Schauspieler gesehen und die spielen einfach. Mit Michael ist das anders. Er spielt nicht, er fühlt.“, so der Regisseur. Der Titel des Films spielt auf die Scham an, die viele der von McQueen im Vorfeld interviewten Männer nach dem Sex empfunden hätten. „[...] um dieses Gefühl loszuwerden, machen sie [die Männer] einfach weiter. Es ist wie ein Sog, von dem sie sich nicht befreien können.“, so McQueen. New York habe er als 24-Stunden-Stadt von „Exzess und Zugang“ („excess and access“) gesehen und die Handlung darum in die Vereinigten Staaten verlegt. Sowohl Hunger als auch Shame seien beides Filme über „Politik und Freiheit“. „Hunger handelte über einen Mann ohne Freiheit, der seinen Körper als politisches Instrument nutzte und durch diesen Akt seine eigene Unabhängigkeit kreierte. "Shame" betrachtet eine Person, die all die westlichen Freiheiten besitzt und durch ihre offensichtliche sexuelle Freizügigkeit ihr eigenes Gefängnis erschafft.“, so McQueen. "Shame" feierte seine Uraufführung im Wettbewerb der 68. Internationalen Filmfestspiele von Venedig. Der Film kam in Großbritannien am 13. Januar, in Deutschland am 1. März 2012 in die Kinos. Der Film wurde von den beiden britischen Produktionsunternehmen See-Saw Films und Film4 kofinanziert und vom mittlerweile aufgelösten UK Film Council unterstützt.
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Blessed)
Großbritannien 2004, 90 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Les Rivières pourpres II - Les anges de l'apocalypse)
Frankreich, Italien, Großbritannien 2004, 95 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Mike and Dave Need Wedding Dates)
USA 2016, 95 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (8MM)
Vereinigte Staaten 1999, 123 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Endzeit)
Deutschland 2018, 90 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Die Informantin - Der Fall Lissabon)
Deutschland 2019, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(The Post)
USA 2017, 112 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden

Deutschland, Österreich 2012, 119 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Demonios tus ojos)
Spanien, Kolumbien 2017, 91 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Rendition)
USA, Südafrika 2007, 121 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(The Last Stand)
USA 2013, 107 min., FSK ab 18

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  





 
  (Time Bandits)
Großbritannien 1981, 112 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Matriarch)
UK 2018, 88 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Les Rivières pourpres)
Frankreich 2000, 106 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(Magic Mike XXL)
USA 2015, 115 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Besser als Du)
Deutschland 2015, 88 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Godfather)
USA 1972, 175 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
 
Deutschland 2021, 88 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

Vier Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Unfriend)
Deutschland 2016, 92 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Schwanengesang)
Österreich 2021, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

Drei Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(The Circle)
USA 2017, 105 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Die Informantin - Der Fall Lissabon)
Deutschland 2019, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Les Rivières pourpres II - Les anges de l'apocalypse)
Frankreich, Italien, Großbritannien 2004, 95 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
Deutschland 2006, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Lightning: Bolts of Destruction)
Kanada 2003, 95 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen


Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.











Di. 05.01.2021 18:00:
TELE5 zeigt die Free-TV-Premiere des Horrorthrillers "Matriarch - Sie will dein Baby" von Scott Vickers aus dem Jahr 2018 mit Charlie Blackwood, Julie Hannan, Scott Vickers u.a. in der Nacht zum Donnerstag, 7. Januar 2021, um kurz nach Mitternacht.
» Matriarch - Sie will dein Baby

Di. 05.01.2021 06:00:
Nach dem Comic von Olivia Vieweg: Der deutsche Zombiehorror "Endzeit" von Carolina Hellsgård aus dem Jahr 2018 mit Gro Swantje Kohlhof, Maja Lehrer, Trine Dyrholm u.a. läuft am Mittwoch, 6. Januar 2021, um 23:15 Uhr als Free-TV-Premiere bei ARTE.
» Endzeit

Mo. 04.01.2021 12:00:
Das Roadmovie "Für immer Sommer 90" von Jan Georg Schütte und Lars Jessen mit Charly Hübner, Lisa M. Potthoff, W. Schmitt, D. Kaufmann, R. Knizka, C. Große, P. Schneider u.a. läuft am Mittwoch, 6. Januar 2021, um 20:15 Uhr als Free-TV-Premiere in der ARD.
» Für immer Sommer 90

Mehr News...
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH