» Ein Hologramm für den ...   » Liebe mit Herz und Hund   » Es begann bei Tiffany   » Spione Undercover - Ei...   » Beale Street   » O – Sexuelles Verlangen
 
Amazon.deMenü
 
 
Nur heute · Ab heute · Diesen Monat

TV-Programm

Spielfilme im Fernsehen

Mi. 08.09.2021

« Di. 07.09.2021 Do. 09.09.2021 »





 
  (King Kong lives)
USA 1986, 98 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Fair Game)
USA 2010, 105 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Fantastic Four)
USA, Deutschland 2005, 102 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Deliver Us from Evil)
USA 2014, 118 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Man Who Knew Too Much)
USA 1956, 120 min., FSK ab 12

"Der Mann, der zuviel wusste", auch in der Schreibweise "Der Mann, der zuviel wußte", ist ein 1956 von Alfred Hitchcock gedrehter Film, der auf einer Geschichte von Charles Bennett und D. B. Wyndham-Lewis basiert. "Der Mann, der zuviel wußte" ist die Neuverfilmung eines Films, den Hitchcock bereits 1934 in England gedreht hatte. Gegenüber dem Original des Films wurden Schauplätze verlegt, die Handlung gestreckt, neue Handlungsstränge eingefügt und einzelne Filmelemente in einen neuen Zusammenhang gebracht. Außerdem tauchen andere handelnde Personen auf. So beginnt die Neuverfilmung in Marrakesch und nicht in St. Moritz. Neu sind die Szene beim Tierpräparator und das Finale in der Botschaft, es fehlt der sadistische Zahnarzt. Andere Szenen wiederum wurden im Wesentlichen übernommen, wenn auch zum Teil mit anderen Personen, wie etwa beim Gottesdienst in der Kapelle. Fast identisch ist die Konzert-Szene in der Royal Albert Hall. Auch in diesem Film hat Hitchcock einen Cameo-Auftritt: Er steht auf dem marokkanischen Marktplatz mit dem Rücken zur Kamera und beobachtet die Artisten (vor der Mordszene, zu sehen bei ca. 24:19 min). Einige Zeit zuvor, im Bus nach Marrakesch, ist zwei Sitzreihen vor Familie McKenna, am äußeren rechten Rand des Bildes, ein Mann zu sehen, dessen Gesicht zunächst verdeckt bleibt, der aber in all seinen sichtbaren Eigenschaften eine starke Ähnlichkeit mit Hitchcock aufweist und der aufgrund seiner Platzierung die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich zieht. Wenig später wird dieser Mann von der Seite gezeigt, und man kann sehen, daß es sich bei ihm ganz eindeutig nicht um Hitchcock handelt. In (West)Deutschland lief der Film am 11. Oktober 1956 in den Kinos an.
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Zwei Kommentare vorhanden
(The Other Guys)
USA 2010, 107 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,33 (drei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Ternitz, Tennessee)
Österreich 2000, 80 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Belle de jour)
Frankreich 1967, 101 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Doctor Who)
UK 1996, 89 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Eye in the Sky)
UK, Südafrika 2015, 98 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Pain & Gain)
USA 2013, 129 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 1 von 5
Note 4,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Shell Seekers)
Großbritannien, USA 1989, 86 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  



Mi., 08.09.2021 ab 10 Uhr


 
  (Die Zwillinge vom Immenhof)
Deutschland 1973, 94 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(Die Wand)
Österreich, Deutschland 2012, 108 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5
Note 1,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Einmal Bauernhof und zurück)
Deutschland 2013, 89 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Shell Seekers)
Großbritannien, USA 1989, 86 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  



Mi., 08.09.2021 ab 20 Uhr, Abendprogramm


Ein Trailer vorhanden
(Back to the Future Part II)
USA 1989, 108 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Portrait de la jeune fille en feu)
Frankreich 2019, 117 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Village)
USA 2004, 108 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Raw Deal)
Vereinigte Staaten 1986, 97 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(Cowboys & Aliens)
USA 2011, 118 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 2,50 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Zombieland)
USA 2009, 84 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(The Diabolical)
USA 2015, 83 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(Total Recall)
USA, Kanada 2012, 118 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Raiders of the Lost Ark)
USA 1981, 111 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Eine harte Tour)
Deutschland 2018, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Hannibal)
USA, Großbritannien, Italien 2001, 131 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Door)
Ungarn 2012, 97 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  





Ein Trailer vorhanden
(Good Time)
USA 2017, 98 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Un flic)
Frankreich, Italien 1972, 98 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Zulu (Frankreich) / City of Violence (Südafrika))
Frankreich, Südafrika 2013, 111 min., FSK ab 18

"Zulu" ist ein französisch-südafrikanischer Kriminalfilm aus dem Jahr 2013. Für das Drehbuch adaptierten Jérôme Salle, zudem Regisseur, und Julien Rappeneau den gleichnamigen Roman von Caryl Férey aus dem Jahr 2008. In den Hauptrollen ist der Film mit den Stars Forest Whitaker und Orlando Bloom besetzt. Überwiegend in Südafrika gedreht, handelt er von den Ermittlungen in mehreren Mordfällen in Kapstadt, bei denen ein Geheimprojekt zur möglichen Dezimierung der schwarzen Bevölkerung aufgedeckt wird. Der Film thematisiert die gesellschaftliche Situation in Südafrika nach dem Ende der Apartheid und basiert auf dem einst von der Apartheidpolitik initiierten, militärischen Forschungsprojekt Project Coast. Der Film wurde bei den Filmfestspielen von Cannes 2013 als Abschlußfilm und als Weltpremiere aufgeführt und auch bei anderen Filmfestivals gezeigt. Seine Kinopremiere hatte er in Frankreich und der französischsprachigen Schweiz im Dezember 2013 und in Deutschland und Österreich im Mai 2014. Kritiker lobten den Film als spannend und das Schauspiel der Hauptdarsteller als hervorragend, bemängelten die Handlung aber als konstruiert und klischeebehaftet. Der Film wurde in Kinos von mindestens vierundzwanzig Nationen weltweit gezeigt. Seine Weltpremiere hatte der Film am 26. Mai 2013 bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes. Als Abschlußfilm lief er dabei außer Konkurrenz. Die Kinopremiere in Frankreich und der französischsprachigen Schweiz war am 4. Dezember 2013. Dort sahen den Film im selben Monat 215.462 beziehungsweise 1346 Kinobesucher. Das Einspielergebnis in Frankreich betrug 1,8 Millionen US-Dollar. Als Deutschlandpremiere und Originalfassung mit deutschen Untertiteln wurde der Film am 6. November 2013 beim 27. Internationalen Filmfest Braunschweig vorgeführt. Am 6. Mai 2014 fand im CinemaxX-Kino in Hamburg (am Dammtor) die deutsche Kinopremiere statt, bei der auch Regisseur Salle und Hauptdarsteller Bloom anwesend waren. Die mediale Berichterstattung über diese Aufführung war stark auf den für seine früheren Hauptrollen populären Bloom konzentriert. Der offizielle deutsche Kinostart folgte am 8. Mai 2014; in der ersten Woche zeigten ihn 125 Kinos. In Deutschland, wo der Film ohne Jugendfreigabe erschien, hatte der Film mindestens 69.100 Kinobesucher, in Österreich, wo er am 9. Mai 2014 anlief, mindestens 183. Das Einspielergebnis in diesen beiden Ländern betrug 638.000 bzw. 45.000 US-Dollar. Auf Deutsch erschien der Film am 31. Oktober 2014 auf DVD und Blu-Ray. Die afrikanische Premiere fand im Juli 2014 beim Durban International Film Festival statt. In den Kinos von Südafrika startete der Film am 10. Oktober 2014 unter dem Titel "City of Violence" (zu Deutsch etwa: "Stadt der Gewalt").
Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Tears of the Sun)
USA 2003, 116 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(5-Headed Shark Attack)
USA 2017, 85 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Der Hafenpastor und das graue Kind)
Deutschland 2015, 88 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

Fünf Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(The Divergent Series: Allegiant)
USA 2016, 116 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Good Time)
USA 2017, 98 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Casualties of War)
USA 1989, 109 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen


Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH