» Absolutely Fabulous: D...   » Onward: Keine halben S...   » Tatort: Das Tor zur Hölle   » Massive Talent   » Moneyboys   » One of these Days   » Creatures from the Abyss
 
Amazon.deMenü
 
 
Nur heute · Ab heute · Diesen Monat

TV-Programm

Spielfilme im Fernsehen

Mi. 21.09.2022

« Di. 20.09.2022 Do. 22.09.2022 »





  (Mr. Deeds)
USA 2002, 93 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (High Noon)
USA 1952, 85 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Air)
USA 2015, 91 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Maid in Manhattan)
USA 2002, 101 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Rogue)
Südafrika, UK 2020, 102 min., FSK ab 18

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(Jungle)
Australien 2017, 111 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Gruber geht)
Österreich 2015, 92 min., FSK ab 14

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Open Water - Who will save you?)
USA 2003, 79 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
 
Deutschland 2001, 89 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Scary Movie 3)
USA 2003, 88 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Gunfight at the O.K. Corral)
USA 1957, 122 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Steirerstern)
Österreich 2022, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(The Children Act)
UK 2017, 102 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Double Jeopardy)
Deutschland, Kanada, USA 1999, 105 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Ein Hausboot zum Verlieben)
Deutschland 2011, 88 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  



Mi., 21.09.2022 ab 10 Uhr


Ein Trailer vorhanden
(Mestari Cheng)
Finnland, China 2019, 114 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  



Mi., 21.09.2022 ab 20 Uhr, Abendprogramm


Ein Trailer vorhanden
(National Security)
USA, UK 2003, 88 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 2,50 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(Marguerite)
Frankreich, Belgien, Tschechische Republik 2015, 127 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Firestarter)
USA 1984, 113 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Die Another Day)
UK, USA 2002, 133 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Million Dollar Baby)
USA 2004, 127 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Lethal Weapon 4)
USA 1998, 127 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Pet Sematary)
USA 1989, 98 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Sex Drive)
USA 2008, 111 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (drei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Heist)
USA 2015, 93 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Score)
USA, Deutschland 2001, 118 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Drei Trailer vorhanden
(The Dark Tower)
USA 2017, 91 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  





Zwei Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Deliver Us from Evil)
USA 2014, 118 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(National Security)
USA, UK 2003, 88 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 2,50 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Cujo)
USA 1983, 91 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Life as a House)
USA 2001, 120 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Lethal Weapon 4)
USA 1998, 127 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Der letzte Akt)
BRD, Österreich 1955, 113 min., FSK ab 12

"Der letzte Akt" ist ein in Schwarzweiß gedrehter Kriegsfilm aus dem Jahr 1955, der die letzten Kriegstage in Berlin, speziell die Situation im Führerbunker, schildert. Als Grundlage diente das Buch "In zehn Tagen kommt der Tod" (Originaltitel: "Ten Days to Die") von Michael A. Musmanno. "Der letzte Akt" – zehn Jahre nach dem Untergang Nazideutschlands der erste deutsch/österreichische Spielfilm überhaupt, in dem Hitler dargestellt wird, ruft noch heute Kontroversen hervor. Er schildert zwar eindringlich den Zerfall des Reiches und Hitlers selbst, doch Hitler wird aus der Sicht von Fachleuten als zu realitätsfremd und beinahe psychopathisch dargestellt – Vorwürfe, mit denen auch Bruno Ganz 2004 bei den Dreharbeiten zu "Der Untergang" konfrontiert wurde. Der Film war nur kurze Zeit in den deutschen Kinos zu sehen. Die Filmbewertungsstelle verwehrte ihm das Prädikat „besonders wertvoll“, weil er Hitler in einem „historisch nicht ganz überblickbaren Raum“ darstelle und zudem eine „bewusste Meinungslenkung“ sei. In anderen Ländern war der Film erfolgreicher, insgesamt verkaufte er sich in 52 Staaten. Das Drehbuch zum Film, geschrieben von Fritz Habeck, basiert auf dem Buch von Michael A. Musmanno, der unter anderem Richter bei den Nürnberger Prozessen war. Dieser hatte Überlebende und Augenzeugen, darunter auch Traudl Junge, die Privatsekretärin des „Führers“, interviewt. Diese war auch am Set, um Regisseur Pabst zu beraten. Allerdings bat sie darum, im Film nicht von einer Schauspielerin dargestellt zu werden, da sie befürchtete, als einzige aus dem engen Kreis Hitlers, die nicht im Gefängnis saß, sich in Sowjet-Kriegsgefangenschaft befand oder gar schon tot war, nach wie vor Probleme zu bekommen. Ihr Wunsch wurde respektiert. Erst 1981 in "Der Bunker" wurde Traudl Junge erstmals in einem Spielfilm porträtiert. Gedreht wurde "Der letzte Akt" in Baden bei Wien und Wien. Historisch gesehen vor "Der letzte Akt", 1955 jedoch danach gedreht, entstand unter Pabst der Film "Es geschah am 20. Juli", der das Hitlerattentat vom 20. Juli 1944 rekonstruiert. Von den Darstellern behielt nur Willy Krause seinen Part als Goebbels. Erik Frey, der in "Der letzte Akt" General Burgdorf verkörpert hat, stellte im Prequel General Friedrich Olbricht dar.
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Million Dollar Baby)
USA 2004, 127 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Herr Lenz reist in den Frühling)
Deutschland 2015, 89 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Rough Air: Danger on Flight 534)
USA 2001, 86 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Cujo)
USA 1983, 91 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.



Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2022 NFL / Opetus Software GmbH