» She Said   » Der Räuber Hotzenplotz   » Rogue Trader   » Last Christmas   » Piggy   » Liebe möglicherweise   » Ticket ins Paradies   » Zwiespalt des Herzens
 
Amazon.deMenü
 
 
Nur heute · Ab heute · Diesen Monat

TV-Programm

Spielfilme im Fernsehen

Fr. 02.12.2022

« Do. 01.12.2022 Sa. 03.12.2022 »





Ein Trailer vorhanden
(Blood and Money / Allagash)
USA 2020, 86 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Die Muse des Mörders)
Österreich, Deutschland 2018, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden

Deutschland 2021, 121 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Saint Laurent)
Frankreich, Belgien 2014, 150 min., FSK ab 12

"Saint Laurent" ist ein Filmdrama aus dem Jahr 2014. Die Handlung schildert das Leben des französischen Modeschöpfers "Yves Saint Laurent" in den Jahren 1967 bis 1976, als "Saint Laurent" auf dem Höhepunkt seiner Karriere war. Der Film startete am 24. September 2014 in den französischen Kinos. Drehbeginn des Filmes war im September 2013. Aufgrund der Erscheinung des Filmes "Yves Saint Laurent" (2014), der ebenfalls das Leben des Modeschöpfers behandelt, wurde das Erscheinungsdatum zunächst auf Oktober 2014 verschoben. Die Uraufführung fand schließlich im Mai 2014 in Cannes statt. Im Gegensatz zu Jalil Lesperts "Yves Saint Laurent" wurde der Film von Pierre Bergé, dem Geschäftspartner und Lebensgefährten des verstorbenen Saint Laurent, nicht autorisiert. Daher konnte nicht an den Originalschauplätzen gedreht werden, auch Originalstücke aus den Kollektionen blieben Bonello und seinem Team verwehrt. Bergé hatte im Vorfeld sogar mit Klage gedroht, falls Urheberrechte verletzt würden. Helmut Berger, der hier den alternden Yves Saint Laurent darstellt, war mit dem Modeschöpfer befreundet. Für den Film "Gewalt und Leidenschaft" (1974) entwarf Saint Laurent speziell für Helmut Berger auf den Film zugeschnittene Kostüme. Im Film "Die romantische Engländerin" (1975) wurde Berger erneut von ihm ausgestattet. Regisseur Bonello nannte die Besetzung von Berger auf einer Pressekonferenz in Cannes eine "einleuchtende Wahl". Der alternde Yves Saint Laurent wird von Berger gespielt, aber von Gaspard Ulliel im Originalton synchronisiert. Der Regisseur des Filmes, Bertrand Bonello, hat zwei Gastauftritte: Einen als Fotograf einer YSL-Werbung, wo allerdings nur seine Stimme zu hören ist, sowie einen zweiten als Journalist gegen Ende des Filmes.
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Nichts als Ärger mit den Männern)
Deutschland 2009, 89 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Swimming Pool)
Frankreich 2003, 99 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (A Civil Action)
USA 1998, 110 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Downrange)
USA 2017, 86 min., FSK ab 18

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(The Diary of a Teenage Girl)
USA 2015, 102 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Beauty and the Beast)
USA 1991, 84 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(The Personal History of David Copperfield)
USA, UK 2019, 114 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(The Drop)
USA 2014, 103 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Oh Tannenbaum)
Deutschland 2007, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  



Fr., 02.12.2022 ab 10 Uhr


 
  (Les Mariés de l'An II)
Frankreich, Italien, Rumänien 1971, 98 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (César et Rosalie)
Frankreich Italien Deutschland 1972, 110 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Fünf Freunde)
Deutschland 2012, 93 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  



Fr., 02.12.2022 ab 20 Uhr, Abendprogramm


 
  (A Christmas Carol)
USA 1997, 68 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Die Hebamme - Auf Leben und Tod)
Deutschland, Österreich 2010, 90 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Bourne Supremacy)
USA, Deutschland 2004, 108 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(Snow White and the Seven Dwarfs)
USA 1937, 83 min., FSK ab 0

"Schneewittchen und die sieben Zwerge" (Originaltitel: "Snow White and the Seven Dwarfs") ist der erste abendfüllende Zeichentrickfilm der Walt-Disney-Studios und erschien im Jahr 1937. Dem Film liegt das Märchen "Schneewittchen" der Brüder Grimm zugrunde. Dieser Märchenfilm bildete aufgrund seines großen Erfolges den Grundstein für eine Vielzahl von weiteren Familien-Zeichentrickfilmen aus dem Hause Disney. Der Film gehört laut dem American Film Institute zu den einhundert besten Filmen aller Zeiten. Zudem wird er als bedeutendster Zeichentrickfilm genannt. Auf der inflationsbereinigten Liste der erfolgreichsten Filme belegt der Film mit seinem Einspielergebnis von über 1,7 Milliarden US-Dollar zudem den zehnten Platz. Es existieren drei verschiedene deutsche Synchronfassungen des Films. Da trotz Verhandlungen Deutschlands mit Disney ein Ankauf des Films nicht realisierbar war, entstand die erste deutschsprachige Synchronisation für die Schweiz und Österreich im Frühjahr 1938 in Amsterdam. In dieser deutschen Version liehen mehrere aus Deutschland geflohene Schauspieler den Figuren ihre Stimmen, so sprach und sang Hortense Raky das Schneewittchen. Der Zauberspiegel wurde von Aribert Wäscher gesprochen und die böse Königin von Dora Gerson, die 1943 mit ihrer gesamten Familie im KZ Auschwitz ermordet wurde. Der Zwerg "Chef" wurde in dieser Fassung von dem 1933 aus Deutschland geflohenen und 1944 im KZ Auschwitz ermordeten Schauspieler Otto Wallburg gesprochen. Es ist unklar, ob die Synchronfassung in Österreich noch vor dem Krieg öffentlich gezeigt wurde. Am 25. Juni 1948 lief der Film erstmals nach dem Krieg im Atlantik-Filmverleih, Wien in Österreich an. Die bundesdeutsche Erstaufführung erfolgte erst am 24. Oktober 1950 in Köln im Verleih der deutschen RKO, Frankfurt/Main – in der Synchronisation von 1938. Im Dezember 1957 wurde die Erstsynchronisation letztmals im Verleih der Herzog Filmverleih München in der Bundesrepublik Deutschland wiederaufgeführt. Für die Wiederaufführung im Walt Disney Filmverleih, Frankfurt/Main im November 1966 entstand bei Simoton Film GmbH, Berlin die zweite Synchronisation (Buch, Dialogregie und Liedertexte: Eberhard Cronshagen; Musikalische Leitung: Heinrich Riethmüller). In dieser Fassung war Uschi Wolff die Sprechstimme, Susanne Tremper die Gesangsstimme von Schneewittchen. Die zweite Fassung war gegenüber der ersten Synchronisation deutlich modernisiert, geglättet und "kindgerechter" gestaltet. Die dritte Synchronisation entstand 1994 als "Direct-to-Video-Synchro" für die Erstveröffentlichung des Films auf VHS-Video bei der Berliner Synchron GmbH Wenzel Lüdecke (Regie, Buch- und Textbearbeitung: Lutz Riedel). Schneewittchens Rolle wurde von Manja Doering gesprochen und von Alexandra Wilcke gesungen. Die dritte Synchronisation stellt bei den Liedertexten teilweise eine Mischung aus den deutschen Texten von 1938 und 1966 dar. So wurde der Text des Liedes des Prinzen nahezu wörtlich aus dem Textbuch von 1938 entnommen ("Singen, immer nur Singen" statt "Ein Lied will ich Dir singen", 1966). Die alten Synchronisationen sind heute aus dem Verkehr gezogen und dürfen offiziell nicht mehr verwendet werden. In der Bearbeitung von 1994 wurden aus technischen Gründen Teile der Originalfassung verwendet, beispielsweise das Brunnenecho in der zweiten Szene. Im Gegensatz zu späteren Disney-Filmen wurde bei der Produktion bereits im Vorfeld Wert darauf gelegt, den Film international vermarkten zu können. Deswegen wurden vom Disney-Studio bereits bei der Produktion verschiedene Hintergründe verwendet, um etwa Inschriften, Buchtexte und Namen der Zwerge in verschiedene Sprachen zu adaptieren.
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Twister)
USA 1996, 113 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Witches of Eastwick)
USA, Australien 1987, 113 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

Drei Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Pacific Rim)
USA 2013, 131 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(The Dark Knight Rises)
USA, UK 2012, 164 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
Deutschland 2020, 94 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Mask of Zorro)
USA, Deutschland 1998, 132 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Tears of the Sun)
USA 2003, 116 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Vier Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(War of the Worlds)
USA 2005, 112 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5
Note 1,75 (vier Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Santa Paws 2: The Santa Pups)
USA 2012, 83 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (23 - Nichts ist so wie es scheint)
Deutschland 1998, 99 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Godzilla)
USA, Japan 1998, 139 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Broken Arrow)
USA 1950, 89 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Mad Max 2: The Road Warrior)
Australien 1981, 95 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(Batman v Superman: Dawn of Justice)
USA 2016, 151 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(Crank: High Voltage)
USA 2009, 96 min., FSK ab 18

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(Death Race)
USA 2008, 105 min., FSK ab 18

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Django)
Italien, Spanien 1966, 91 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  





 
Deutschland 2020, 94 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Event Horizon)
USA, UK 1997, 92 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Vehicle 19)
USA 2013, 86 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Tears of the Sun)
USA 2003, 116 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Wind River)
USA 2017, 103 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Mad Max 2: The Road Warrior)
Australien 1981, 95 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Twister)
USA 1996, 113 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(The Dark Knight Rises)
USA, UK 2012, 164 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(The Hunter's Prayer)
USA, Spanien, Deutschland 2017, 88 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (North Sea Hijack)
Großbritannien 1979, 96 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (De toutes nos forces)
Frankreich, Belgien 2013, 86 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Korunní princ)
Tschechien 2015, 90 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.



Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2022 NFL / Opetus Software GmbH