» Paula   » Glücklich wie Lazzaro   » Mackie Messer - Brecht...   » Dumbo   » Ein Gauner & Gentleman   » Assassination Nation   » Der Grinch   » Stolz und Vorurteil & ...
 
Amazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Am Abend aller Tage

(Am Abend aller Tage)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Philipp Keyser
: Nachbarin
: Rezeptionistin
: Junge Frau
: Galerist
: Sabine
: Galeristin
: Gärtner
: Alter Herr
: Alma
: Magnus Dutt
: Siegbert Meinhardt
: Alte Dame
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Am Abend aller Tage" ist ein deutscher Fernseh-Thriller des Regisseurs Dominik Graf aus dem Jahr 2017. Das Drehbuch Markus Buschs basiert auf Henry James' Novelle "The Aspern Papers" (deutsch "Die Aspern-Schriften") aus dem Jahr 1888 und überträgt dessen Fiktion auf den zeitgeschichtlichen Hintergrund der Sammlung Gurlitt aus dem "Schwabinger Kunstfund" im Jahr 2012. Der Film wurde am 31. Mai 2017 im ARD-Programm Das Erste erstmals ausgestrahlt.

Titel zu diesem Film:

» Am Abend aller Tage

Handlung:

Offenbar direkt aus einem Liebesabenteuer läßt sich Philipp Keyser zum Termin nach Büroschluss in einem Frankfurter Hochhaus chauffieren. In der dort residierenden Anwaltskanzlei beauftragt eine Runde älterer Damen und Herren den Kunsthistoriker ohne Abschluss mit einem außergewöhnlichen Fall: Suche und Ankauf eines verschollenen Gemäldes "des (fiktiven) Expressionisten Ludwig Glaeden mit dem Namen ‚Die Berufung der Salomé‘." Es existiert nur als Staubabruck auf einem alten Wohnzimmerfoto sowie Leerstelle in einem Katalog. Doch Philipp verehrt Glaeden und braucht auch das Geld, das offenbar viel weniger eine Rolle spielt, als "die Zeit, die den Herrschaften und mir (...) nicht mehr allzu endlos bemessen sein wird", wie die namenlose Wortführerin betont, nachdem sie einen großzügigen ersten Scheck ausstellte. Einziger Tipp ist das Gerücht, jetziger Besitzer sei der Erbe des berühmten Kunsthändlers Eckhart Dutt, Magnus Dutt in München.

Dort gibt er sich in einer Galerie als Journalist und Doktorand über Glaeden aus, um über Dutts Großnichte Zutritt zu dessen unzugänglichem Anwesen zu erhalten. Alma ist selbst Malerin, bestreitet ihren Lebensunterhalt jedoch profan in einer Großwäscherei und weist Philipp spontan zurück. Ohne Skrupel verführt Philipp zunächst Sabine, Almas junge Kollegin, bevor sie selbst sich Philipp doch mehr und mehr öffnet und sich bald Romanze entspinnt. Effektvoll Dutts verkümmerten Garten beackernd kommt Philipp endlich auch diesem näher.

Schließlich entdeckt Philipp während einer von Dutts vielen Abwesenheiten das gesuchte Ziel mit Almas Hilfe im großen, völlig ungeordneten Kunstschatz in dessen Keller. Für Philipps Ansinnen des Kaufs jedoch erweist sich Dutt als vollkommen unzugänglich, da er die Behandlung von Kunstwerken als Wirtschaftsgut und somit deren "Besitz" grundsätzlich ablehnt: Kunst gehöre nur sich selbst.

Am Ende verschafft sich Philipp des Bild regelrecht über Dutts Willen hinweg mit körperlicher Gewalt. Dutt bleibt gestürzt im Kellergang zurück, dann wird ein Bild verbrannt "und zwei Liebende halten sich in den Armen, so fest umklammert, als könnten sie doch tatsächlich ineinander Halt finden."

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mi.
20:15-21:45
ARD  Am Abend aller Tage
· Do.
00:35-02:08
ARD  Am Abend aller Tage
· Mi.
15:25-17:00
ONE (1Festival)  Am Abend aller Tage
· Do.
06:45-08:15
ONE (1Festival)  Am Abend aller Tage
· Do.
12:30-14:00
ONE (1Festival)  Am Abend aller Tage
· So.
20:15-21:45
· Sa.
00:00-01:30
· Do.
14:20-15:50
· Fr.
07:10-08:40
· So.
09:10-10:40
· Di.
00:25-01:55
· Di.
22:00-23:30
· Di.
20:15-21:45

Externe Links zu diesem Film:

Am Abend aller Tage in der dt. Wikipedia
Am Abend aller Tage in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Am Abend aller Tage" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2019 NFL / Opetus Software GmbH