» Infamous   » Daheim in den Bergen -...   » Tunnel   » T-34   » Grenzgänger - Zwischen...   » Tatort: Macht der Familie   » Wer einmal stirbt, dem...
 
Amazon.deMenü
 
 

Bird Box - Schließe deine Augen

(Bird Box)

Ein Trailer vorhandenEine Bewertung vorhandenEin Kommentar vorhanden
USA , Originalsprache: Englisch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
**---
3CP Ø3,00
ganz okay, bedingt sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Malorie
: Douglas
: Jessica
: Tom
: Sheryl
: Felix
: Lucy
: Olympia
: Gary
: Charlie
: Rick
: Dr. Lapham
: Greg
: Mädchen / Olympia
: Junge / Tom
Amazon.de




"Bird Box - Schließe deine Augen" ist ein Horrorthriller von Susanne Bier, der am 21. Dezember 2018 auf dem Streaming-Dienst Netflix erschienen ist. Der in einer postapokalyptischen Zeit angesiedelte Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Josh Malerman aus dem Jahr 2014.

Titel zu diesem Film:

» Bird Box - Schließe deine Augen
» Bird Box

Filmtrailer:


Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Celeo-Punkte: 3.
Bewertungsdurchschnitt: 3,00 (eine Stimme)
Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5

Fazit: Ganz okay, bedingt sehenswert.


Kategorisierungen zu diesem Film:

Ernst/Seriosität (1 St.):
0,00%
 
Anspruch/Niveau (1 St.):
50,00%
 
Spannung/Thrill (1 St.):
70,00%
 
Action/Tempo (1 St.):
60,00%
 
Gewalt/Brutalität (1 St.):
40,00%
 
Grusel/Horror (1 St.):
30,00%
 
Humor/Witz (1 St.):
10,00%
 
Erotik/Sex (1 St.):
10,00%
 
Romantik/Liebe (1 St.):
10,00%
 
Emotionalität/Gefühl (1 St.):
40,00%
 


Kommentare zu diesem Film:

1 Nick (50), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Eine Schachtel mit drei Vögeln drin als Namensgeber für einen Film?
'mal 'ne andere Endzeitvariante...
Immer schön die Augen geschlossen halten... nicht hinsehen... schwierig bei einem Film? Na, dann... Dein Risiko! :-)
Mit Sandra Bullock als unfreiwilliger Überlebenskünstlerin und John Malkovich als grummeligen Griesgram... aber die hast Du natürlich nicht gesehen, weil Du Deine Augenbinde brav aufbehalten hast, oder? Oder???
Sa. 11.07.2020 20:32 · 77.8.150.x · telefonica.de


Handlung:

Der Film hat zwei Zeitebenen, die sich immer wieder abwechseln: die Ereignisse in einem Haus, in das einige Überlebende geflohen sind, und die fünf Jahre später stattfindende Reise von Malorie mit zwei Kindern.

Malorie, eine schwangere Künstlerin mit Bindungsängsten, fährt gemeinsam mit ihrer Schwester Jessica zu einer Vorsorgeuntersuchung. In den Medien haben sie zuvor von weltweiten Massensuiziden gehört. Nach der Untersuchung bricht eine Panik aus. Menschen bringen sich plötzlich um, auch Jessica wird befallen und lässt sich absichtlich von einem Lastwagen überfahren. Malorie kann sich mit anderen in ein nahegelegenes Haus retten. Neben ihr konnten sich der Supermarktangestellte Charlie, die ältere Dame Sheryl, der Drogendealer Felix, die Polizeiauszubildende Lucy, der Kriegsveteran Tom, der zynische Rechtsanwalt Douglas, dessen Frau beim Versuch der Rettung Malories umkam, und Greg, der Besitzer des Hauses, retten. Charlie äußert die Vermutung, daß es sich bei dem Phänomen um Dämonen handeln könnte, die die Menschen durch Blickkontakt in den Wahnsinn treiben. Die Bewohner des Hauses beschließen, die Fenster blickdicht zu verschließen. Nach einiger Zeit kommt die schwangere Olympia zu ihnen.

Der Hausbesitzer Greg wird bei dem Versuch befallen, mit Hilfe der Überwachungskameras die Umgebung zu sondieren, und kommt um. Als die Vorräte im Haus zur Neige gehen, fahren fünf Mitglieder der Gruppe in Gregs verdunkeltem Auto mithilfe des Navigationssystems zu dem Supermarkt, in dem Charlie arbeitet. Im Supermarkt finden sie reichlich Vorräte, Funkgeräte und andere Gegenstände vor. Auch einen Vogelkäfig mit Vögeln nehmen sie mit, da Malorie feststellt, daß Vögel die Anwesenheit der "Dämonen" früher spüren als Menschen. Sie hören einen Kollegen von Charlie, der panisch um Einlass bittet. Die Gruppe merkt jedoch, daß etwas nicht stimmt. Der Mann will sich hineindrängen, worauf Charlie ihn hinausstößt und dabei selbst draußen landet, worauf er umkommt. Die Rückkehr zum Haus gelingt. Bald darauf nehmen Lucy und Felix das Auto und verschwinden ins Ungewisse.

Olympia lässt ohne Rücksprache den Fremden Gary ins Haus. Dieser behauptet, er sei von den Insassen einer psychiatrischen Klinik für gewalttätige Strafgefangene angegriffen worden, die ohne Augenbinde überlebten, aber alle anderen zu zwingen versuchten, die Dämonen anzusehen. Er sei jedoch entkommen. Der misstrauische Douglas greift zur Waffe und verlangt, daß Gary das Haus verlässt. Die anderen sind dagegen und Douglas wird in die Garage gesperrt.

Am gleichen Tag bringen Malorie mit Hilfe von Tom und Sheryl einen Sohn und Olympia eine Tochter zur Welt. Gary benimmt sich zunehmend seltsamer: er breitet Skizzen der Wesen auf dem Tisch aus, stellt die Vögel in den Kühlschrank, reißt die Zeitungen von den Fenstern und schlägt Tom nieder. Gary geht zu den beiden Müttern und reißt den Sichtschutz von den Fenstern. Olympia und Sheryl kommen daraufhin um. Malorie gelingt es, die Kinder und sich mit einer Decke zu schützen. Gary versucht, Malorie und die Babys dem Tageslicht auszusetzen, wird aber von Douglas, der blind zielen muss, angeschossen. Gary tötet Douglas, wird aber schließlich von dem wiedererwachten Tom erschossen.

Tom und Malorie sind nun die einzigen überlebenden Erwachsenen im Haus und verlieben sich ineinander. Malorie gibt den Kindern keine Namen und nennt sie nur "Junge" und "Mädchen". Sie leben fünf Jahre lang in dem Haus und ziehen die Kinder auf. Nach und nach wird es schwieriger, sich aus den Vorräten der umliegenden Häuser zu versorgen. Zudem sind die besessenen psychisch Kranken eine Gefahr.

Nach fünf Jahren empfangen sie einen Funkspruch von einem Mann namens Rick, der ihnen erzählt, daß sie über den Fluss in zwei Tagen zu einer Gemeinschaft von Überlebenden gelangen können, wo sie sicher wären. Malorie ist skeptisch, doch Tom will diese Reise wagen. Kurz darauf erreichen bewaffnete Besessene das Haus. Es kommt zu einem Feuergefecht, bei dem Tom alle bis auf einen Angreifer tötet. Er kann den letzten Angreifer nur durch Abnahme der Augenbinde verfolgen und wird befallen. Ihm gelingt es aber mit letzter Willenskraft, ihn zu töten, bevor er sich selbst erschießt.

Malorie macht sich mit den beiden Kindern in einem Ruderboot auf die Reise. Sie nehmen auch die Vögel in einer Box mit, worauf der Filmtitel anspielt. Zwischenzeitlich begegnen sie einem der Besessenen, den Malorie aber mit einer Machete abwehren kann. Später kollidieren sie mit einem Lastwagen, der im Fluss liegt. Dabei verlieren sie wichtige Ausrüstung, sodass Malorie ein nahegelegenes Haus aufsucht, um Ersatz zu finden. Währenddessen verlässt das Mädchen das Boot, aber Malorie kann sie zurückholen. Nach fast zwei Tagen erreichen sie die Stromschnellen, von denen ihnen Rick erzählt hatte. Dort hatte sie geplant, daß eines der beiden Kinder als Navigationshilfe die Augenbinde abnehmen müsste. Malorie kann es jedoch nicht über sich bringen, eines der beiden Kinder eventuell zu opfern, und beschließt stattdessen, blind hindurchzufahren. Das Boot kentert, doch Malorie findet die Kinder nacheinander wieder. Sie hören die Vögel, von denen Rick ihnen ebenfalls erzählt hatte.

Auf dem Weg zu ihrem Ziel verlangen geisterhafte Stimmen, daß sie ihre Augenbinden abnehmen. Malorie verliert zwischenzeitlich die Kinder, aber kann sie wiederfinden. Sie gelangen zu einem Haus, welches eine Blindenschule beherbergt und in dem sich viele andere Überlebende befinden. In einem geschlossenen Außenbereich, in dem sich unzählige Vögel befinden, gibt Malorie den beiden Kindern die Namen Tom und Olympia.

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2018:
· April 2021: Platz 122 (3 CP, Note 3,00, eine St., 2x aufgerufen)
· März 2021: Platz 146 (3 CP, Note 3,00, eine St., 2x aufgerufen)
· Februar 2021: Platz 70 (3 CP, Note 3,00, eine St., 2x aufgerufen)

Externe Links zu diesem Film:

Bird Box - Schließe deine Augen in der dt. Wikipedia
Bird Box - Schließe deine Augen in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Bird Box - Schließe deine Augen" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Bird Box - Schließe deine Augen...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH