» Sie sagt. Er sagt.   » Das fliegende Klassenz...   » Sound of Freedom   » Hör auf zu lügen   » Butcher's Crossing   » DogMan   » Mein Ende. Dein Anfang.
 
Amazon.deMenü
 
 

Das seltsame Leben des Karl Tellenbach

(Dällebach Kari)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Schweiz , Originalsprache: Berndeutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Dällebach Kari
: Basler Nationalrat
: Frau Jenny
: Rosa
: Landstreicher
: Kunde
: Hermann
: Hirschi Buume
: Polizist Bedert
: Frau Geiser
: Herr Geiser
: Annemarie
: Tänzerin
Amazon.de




"Dällebach Kari" ist ein Schweizer Dialektfilm von Kurt Früh aus dem Jahre 1970.

Titel zu diesem Film:

» Das seltsame Leben des Karl Tellenbach
» Dällebach Kari

Filmtrailer?

Filmtrailer einschalten (Datenschutzhinweis)


Handlung:

Der Film behandelt das Leben des Berner Stadt-Originals Karl Tellenbach, der Anfang des 20. Jahrhunderts in Bern als Coiffeurmeister wirkte. Der Film beginnt mit einem Chanson des Berner Troubadours Mani Matter, der das tragische Leben des "Dällebach Kari" bis zu seinem Freitod in drei Strophen zusammenfasste, dann folgen Szenen von Dällebachs Beerdigung und dem Leichenmahl, ein Teil einer fiktiven Beerdigungspredigt wird vorgelesen. Anschliessend wird auf Dällebachs Wunsch das von Friedrich Silcher vertonte Volkslied "Wenn die Blümlein draussen zittern" gesungen. Das melancholische Lied handelt von einem Mann, dem seine Geliebte zu verlieren droht, und kann in vielerlei Hinsicht auf Dällebachs Leben bezogen werden.

Dieses wird nun in einer grossangelegten Analepse erzählt. Obwohl die Erzählung in Einzelepisoden gegliedert ist, wird mit wiederkehrenden Schauplätzen, Personen und Motiven eine kohärente Handlung erzielt. Im Zentrum steht Dällebachs soziale Isolation. Diese liegt darin begründet, daß er von früh auf wegen seiner Hasenscharte und seines Sprechfehlers gehänselt und ausgelacht wurde und als Abwehrreaktion begann, Witze und Geschichten zu erzählen. Dällebach erinnert sich in nostalgischen Rückblenden an seine Jugend, an das erwähnte Volkslied und besonders an seine Jugendliebe Annemarie Geiser. Die Liebe scheiterte an den Standesunterschieden zwischen den Familien. Dällebach, ein notorischer Trinker, findet in angetrunkenem Zustand das Haus seiner Geliebten wieder, ruft ihren Namen und wird wegen Ruhestörung verhaftet. Annemarie schreibt ihm, daß sie ihn wiedersehen wolle. Dieses Wiedersehen scheitert zweimal: Beim ersten Mal ist Dällebach betrunken und bricht vor dem Rendezvous zusammen. Das zweite Treffen versäumt Kari, weil ihn ein Bekannter in einem Dorf in der Romandie sitzen lässt, um ihm einen Streich heimzuzahlen.

Der Film ist auch in humoristischer Hinsicht reichhaltig. Zahlreiche komische Episoden über das Berner Original wurden in den Film eingebaut. So rasiert Dällebach einem Basler Nationalrat, der im Salon des berühmten Originals für ein Wahlkampfportrait posiert, ein Schweizerkreuz in die Frisur. Dällebach meint, so sehe jeder, daß dem Nationalrat der Patriotismus sogar zum «Gring» (Kopf) herauswachse.

Bald gesellt sich eine Krebserkrankung zu Dällebachs unerfüllter Liebe, seiner Sehnsucht nach der Jugendzeit und der zunehmenden sozialen Isolation, zudem leidet er unter Verspottung und den ständigen Hänseleien. Er hört Stimmen und Lieder aus der Vergangenheit. Eines Nachts schleicht sich Dällebach an eine Brücke, wo er sich seine Schuhe auszieht und über das Geländer hängt. Die Kamera zeigt seinen Sprung jedoch nicht, sondern schweift weg. Es erklingen weitere Strophen von Matters Chanson.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Sa.
14:10-16:05
SF1  Daellebach Kari
· Sa.
14:00-15:55
SF1  Daellebach Kari
· Di.
00:00-01:50
SF1  Daellebach Kari

Externe Links zu diesem Film:

Das seltsame Leben des Karl Tellenbach in der dt. Wikipedia
Das seltsame Leben des Karl Tellenbach in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Das seltsame Leben des Karl Tellenbach" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Das seltsame Leben des Karl Tellenbach...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2024 NFL / Opetus Software GmbH