» Plötzlich Papa   » Ein Date mit Miss Fortune   » Das Leben ist ein Fest   » Wir   » Cemetery of Splendour   » The Sisters Brothers   » Prospect   » The Witch: Subversion
 
Amazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Der Boden unter den Füßen

(Der Boden unter den Füßen)

Drei Trailer vorhandenFilmnews vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Österreich , Originalsprache: Deutsch, Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Clemens
: Dr. Lederer (Connys Ärztin)
: Mike Trompertz
: Dr. Hofegger (Arzt Intensivstation)
: Caroline ("Lola")
: Jürgen
: Verkäuferin am Flughafen
: Sebastian
: Dr. Hoffmann
: Obdachlose in Rostock
: Herr Degenhardt
: Conny
: Frau Lubitz
: Herr Bacher
: Birgit
: Herr Giese
: Frau Tanninger
: Elise
: Frau Rennecke
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Der Boden unter den Füßen" (weltweit englisch "The Ground Beneath My Feet") ist ein österreichisches Drama aus dem Jahr 2019. Regie führte Marie Kreutzer. Pia Hierzegger und Valerie Pachner spielen in den Hauptrollen. · Die Premiere erfolgte im Rahmen der 'Internationalen Filmfestspiele Berlin' am 9. Februar 2019, wo der Film in den Wettbewerb um den 'Goldenen Bären' eingeladen wurde. Auf der Diagonale wurde der Film am 19. März 2019 als Eröffnungsfilm gezeigt. Der österreichische Kinostart war am 22. März 2019, in Deutschland soll der Film am 16. Mai 2019 in die Kinos kommen.

Titel zu diesem Film:

» Der Boden unter den Füßen
» The Ground Beneath My Feet

Filmtrailer:






Handlung:

Caroline, genannt "Lola", ist eine erfolgreiche Unternehmensberaterin. Sie lebt in Wien, ist Ende Zwanzig und arbeitet bis zu einhundert Stunden pro Woche, darunter sogenannte "Forty-Eight"-Einsätze, 48-Stunden-Schichten ohne Schlaf. Ihre Wohnung nutzt sie kaum und pendelt zwischen wechselnden Arbeitsorten, teuren Abendessen mit Klienten und regelmäßigen Sporteinheiten. Sie unterhält eine heimliche Affäre zu ihrer Vorgesetzten Elise. Gleichzeitig hält sie die Existenz ihrer älteren Schwester Conny geheim. Diese leidet unter paranoider Schizophrenie und Lola hat die gesetzliche Vormundschaft inne.

Als Conny einen Suizidversuch unternimmt und ins Krankenhaus eingeliefert wird, berät Lola gerade eine Messtechnik-Firma in Rostock. Fortan pendelt sie zwischen Deutschland und Österreich hin und her, was zusätzliche Belastung bedeutet. Bald glaubt Lola durch Telefonanrufe von ihrer Schwester ausspioniert zu werden. Tatsächlich befindet sich diese aber in einer geschlossenen psychiatrischen Anstalt in Wien und Lola beginnt verstärkt unter Verfolgungswahn zu leiden. Eine ärztliche Untersuchung kann sie aufgrund des Drucks auf Arbeit nicht beenden. Ihr merkwürdiges Verhalten bleibt vor Elise und ihren Kollegen nicht unbemerkt, die einen Burn-out vermuten. Lola und Elise planen nach dem Projekt in Rostock ein noch größeres in Sydney zu übernehmen und Lola soll zum "Associated Prinicipal" aufsteigen. Elise fürchtet um den Erfolg des Projekts in Rostock und zieht Lola von der bevorstehenden wichtigen Abschlusspräsentation ab. Auch muß sich Lola der Konkurrenz ihres Arbeitskollegen Sebastian erwehren, der versucht, sie mit gefälschten Statistiken ins Abseits zu stellen.

Als Conny aus der Klinik entlassen wird, lässt Lola sie in ihre eigene Wohnung einziehen und erzählt ihr von ihren beruflichen Plänen in Australien. Obwohl sie sich im Wochentag geirrt hat, gelingt es Lola rechtzeitig zur Präsentation nach Rostock zurückzufliegen und die Kunden u. a. durch den Erhalt von einem Großteil der Arbeitsplätze zu beeindrucken. Nach einer gemeinsamen Nacht mit Elise findet sie heraus, daß diese medikamentenabhängig ist. Obwohl sie weiter Sebastian fördert, verspricht sie Lola immer noch eine gemeinsame Zukunft in Australien. Als Lola nach Wien zu ihrer Schwester zurückkehrt, muß sie feststellen, daß diese Suizid begangen hat. Lola erleidet einen Nervenzusammenbruch und wird ins Krankenhaus eingeliefert. Sie erhält Anti-Depressiva verschrieben und ist bei der Beisetzung ihrer Schwester die einzige Hinterbliebene. Das sonst für ihre Arbeit unersetzliche Mobiltelefon lässt sie klingeln.

News zu diesem Film:

  • Mo. 13.05.2019 15:10:
    Das österreichische Drama "Der Boden unter den Füßen" von Marie Kreutzer startet mit Valerie Pachner, Pia Hierzegger, Mavie Hörbiger, Michelle Barthel u.a. am Donnerstag, 16. Mai 2019, in den deutschen Kinos.

Externe Links zu diesem Film:

Der Boden unter den Füßen in der dt. Wikipedia
Der Boden unter den Füßen in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Der Boden unter den Füßen" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2019 NFL / Opetus Software GmbH