» Sie sagt. Er sagt.   » Dune: Part Two   » Das fliegende Klassenz...   » Sound of Freedom   » Hör auf zu lügen   » Butcher's Crossing   » DogMan   » Mein Ende. Dein Anfang.
 
Amazon.deMenü
 
 

Die letzte Nacht / Last Night

(Last Night)

Noch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Kanada, Frankreich , Originalsprache: Englisch, Französis.

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Patrick Wheeler
: Sandra
: Mrs. Wheeler
: Mr. Wheeler
: Jennifer ‚Jenny‘ Wheeler
: Alex
: Großmutter
: Rose
: Duncan
: Donna
: Craig Zwiller
: Lily
: Mutter in der Straßenbahn
: Tochter in der Straßenbahn
: Mrs. Carlton
: wilder Typ #1
: wilder Typ #2
: wilder Typ #3
Amazon.de




"Die letzte Nacht", auch "Last Night", ist ein kanadisches Low-Budget-Drama mit Science-Fiction-Thematik aus dem Jahre 1998 und das Regiedebüt von Schauspieler Don McKellar, der auch das Drehbuch entwarf und die Hauptrolle spielte. Der Ensemble-Film denkt über eine Endzeit und die letzten Stunden der Menschheit nach. Der Film entstand in Toronto. · Die Premiere des Films fand im Mai 1998 in Frankreich beim Cannes Film Festival statt. In Kanada wurde der Film erstmals am 11. September 1998 auf dem Toronto International Film Festival gezeigt. In den kanadischen Kinos startete er am 23. Oktober 1998, in den französischen am 3. März 1999. · Begrenzte deutsche Premiere des Films war am 18. Mai 2000.

Titel zu diesem Film:

» Die letzte Nacht
» Last Night
» Minuit

Filmtrailer?

Filmtrailer einschalten (Datenschutzhinweis)


Handlung:

31. Dezember 1999 in Toronto, nachmittags: um Mitternacht (UTC−5h) wird aufgrund eines nicht näher spezifizierten kosmischen Ereignisses (vielleicht eine Supernova) die Welt untergehen.

Auf allen Radiosendern läuft nonstop Easy Listening und Weihnachtsmusik. Im Freien kommt es nur vereinzelt zu Zerstörungswut. Der junge Witwer Patrick Wheeler, etwas misanthrop, möchte die letzten Stunden der Menschheit zum Entsetzen seiner Familie, bei der es vorher noch Truthahn gab, und die Wert auf Umgangsformen legt, alleine in seiner Wohnung verbringen. Seine Mutter wimmert, der Vater resigniert. Duncan, der Inhaber der Gaswerke, der einen Selbstmordpakt mit seiner asiatischen Frau Sandra geschlossen hat, geht das Telefonbuch von A-Z durch, um sich erstens bei allen seinen Kunden persönlich zu bedanken und zweitens zu versichern, daß bis zur letzten Minute die Versorgung sichergestellt ist. Seine hübsche Sekretärin Donna, die sich nicht auf Männer versteht, bleibt in den Büroräumen, im Webbrowser die Kontaktbörse aufgeschlagen. PKWs werden freies Gut (Patrick: "Wir hätten bessere Autos verdient gehabt."), die Stadtreinigung wird zum Millennium offensichtlich bestreikt. Craig, Freund von Alex, arbeitet die letzten Monate angesichts seines bevorstehenden Todes daran, sich eine umfassende Liste sexueller Fantasien zu verwirklichen, was auch eine ehemalige Französisch-Lehrerin tangiert, und macht sich - körperlich ausgelaugt und wacklig auf den Beinen – homosexuell sogar an Patrick heran, was dieser mit gemischten Gefühlen aufnimmt, aber zurückweist. Eine schöne, zerbrechlich wirkende, aschfahle Frau hält sich in einer Straßenbahn auf, die nie wieder fahren wird, mit ihrer Tochter im Arm regelrecht paralysiert (und verbringt den ganzen Film dort). Sandra benötigt dringend ein Telefon, um pünktlich zu Duncan nach Hause zu kommen, und trifft so auf Patrick, der den Tod seiner Frau nie verwinden konnte. Auf den Straßen wird es immer gefährlicher, Handys funktionieren noch weniger als sonst, also gar nicht mehr. Ein Bekannter Patricks gibt ein (schlechtes) Klavierkonzert. Sandra schafft es nicht mehr zu ihrem Mann.

Duncans Sekretärin verliert in einer Win-Win-Situation ihre Jungfräulichkeit bei Craig, der nicht alles erreicht hat, was er sich vornahm. Weil das Ende des Spiels seinen Schatten vorauswirft, wird Duncan sekttrinkend in seiner Wohnung von einem Jugendlichen (grundlos) erschossen. Jenny Wheeler, die Schwester, feiert mit guten Freunden auf der Straße – bei Sonnenlicht bis zuletzt. Patricks Großmutter, vor dem Fernseher, ist froh, dass es rum ist. Patrick und Sandra verbringen die letzten Minuten auf seiner Terrasse, „Guantanamera“ in der Fassung von Pete Seeger auf dem Plattenteller, halten sich schwindelerregend die Pistolen gegenseitig an die Schläfen, und küssen sich im letzten Moment doch nur. Statistisch gesehen endet Gattung Mensch mit Kostümen, Böllern, Vollrausch und Countdown-Zählen größtenteils harmlos und unter freiem Sternenhimmel.

Externe Links zu diesem Film:

Die letzte Nacht / Last Night in der dt. Wikipedia
Die letzte Nacht / Last Night in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Die letzte Nacht / Last Night" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Die letzte Nacht / Last Night...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2024 NFL / Opetus Software GmbH