» Mein Ende. Dein Anfang.   » DogMan   » In den besten Händen   » Lisa Frankenstein   » A Rainy Day in New York   » Brawl in Cell Block 99   » Doch das Böse gibt es ...
 
Amazon.deMenü
 
 

Ein ganz verrückter Sommer

(One Crazy Summer)

Noch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Hoops McCann
: Cassandra Eldrich
: Ack Ack Raymond
: Old Man Beckersted
: General Raymond
: Aquilla Beckersted
: Stan
: Cookie Campbell
: George Calamari
: Teddy Beckersted
: Radio Contest DJ
: Squid Calamari
: Egg Stork
: Clay Stork
: Chong Freen, Banker
: Ty
Amazon.de




Ein ganz verrückter Sommer ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 1986 mit John Cusack und Demi Moore in den Hauptrollen.

Titel zu diesem Film:

» Ein ganz verrückter Sommer
» One Crazy Summer

Filmtrailer?

Filmtrailer einschalten (Datenschutzhinweis)


Handlung:

Der High-School-Absolvent Hoops McCann hat sein Basketballstipendium nicht erhalten, weil er viel lieber Zeichnen an der Rhode Island School of Design studieren möchte. Doch um sich dort zu bewerben, soll er einen Comic über die Liebe anfertigen. Dummerweise war Hoops noch nie verliebt. Und weil er eher den Kopf damit voll hat, dass er seine Eltern enttäuschen könnte, schafft er es auch nicht, den Comic fertig zu stellen. Da hilft im George, der ihn nach Nantucket, einer Insel im US-Bundesstaat Massachusetts, zu seiner Familie über den Sommer dorthin einlädt, um den Kopf etwas frei zu bekommen.

Bereits auf dem Weg zur Fähre treffen sie die junge Sängerin und Kellnerin Cassandra, die von einer Bikergang verfolgt wird und ihr gestohlenes Geld zurück haben will. Hoops und George helfen der jungen Dame und verlieren leider dabei das Geld. Dieses Geld ist wichtig, damit sie ihrem Großvater helfen kann, die Hypothek auf dessen Land abzubezahlen. Als dieser dann stirbt, verschlimmert sich die Situation für sie. Sie ist zwar Erbin seines Besitzes, aber sie ist mittellos und weiß nicht, wie sie die 3000 US-Dollar binnen einer Woche auftreiben soll. Schafft sie es nicht, verliert sie sowohl ihr Heim, als auch das Land. Die Bank hat bereits einen Interessenten für das Anwesen; den reichen Erben Aquilla Beckersted, der das Land in eine Wohnsiedlung inklusive Nobelrestaurant verwandeln will.

Dessen Sohn Teddy Beckersted ist nicht nur ein unaustehlicher Typ, mit einem überteuren Ferrari, sondern drangsaliert auch noch Hoops, George und dessen Freunde. Und er findet immer einen Grund die Jungs zu schlagen. Unglücklicherweise verguckt sich Teddys hübsche blonde Freundin Cookie auch noch Hoops, der allerdings nur Augen für Cassidy hat. Er imponiert ihr, indem er ihr erzählt, was für ein großer Basketballspieler er doch sei, der viel lieber zeichnen will. Auch Cassidy kommt Hoops näher, doch hat sie momentan noch andere Sorgen, schließlich muss sie die 3000 Dollar auftreiben. Und genau hier mischt sich Cookie ein und entführt Hoops regelrecht ins Autokino, wo sie mit ihm ein Date durchführt. Teddys Freunde bemerken dies und benachrichtigen ihn, sodass er sich auf den Weg macht, Hoops zu verprügeln. Dies kann allerdings Cassidy verhindern, die gerade von einem Musikauftritt kommt und anbietet, dass Teddy und Hoops sich bei einem Basketballduell messen sollen. Dummerweise hat Hoops gelogen und ist erbärmlich schlecht im Basketball, wodurch er das Duell verliert. Und kurz bevor Teddy verprügelt, sprüht Cassidy etwas Tränengas in dessen Augen, wodurch sie, Hoops und dessen Freunde fliehen können.

Enttäuscht von Hoops Lüge ist Cassidy wütend und will ihn erstmal nicht sehen, da sie mit Hilfe ihrer Musikauftritte das Geld verdienen muss. Als Hoops die schlechten Flyer entdeckt, hat er eine Idee und zeichnet neben einen Cartoon-Werbeclip auch noch bessere Flyer, wodurch immer mehr Menschen auf Cassidys Konzert aufmerksam werden und dieses anschließend auch besuchen. Cassidy erhält dadurch das benötigte Geld und will es bei der Bank einreichen, doch diese teilt ihr mit, dass Beckersted bereits die Hypothek übernahm und selbst rechtmäßiger Besitzer ist.

Die Freunde sind entsetzt und sind kurz davor aufzugeben, bis Ack Ack eine Idee hat. Jedes Jahr muss Teddy Beckersted bei der Segelregatta teilnehmen und gewinnen, damit sein Erbe nicht verfällt. Kann er es nicht gewinnen, verlieren nicht nur er, sondern auch sein Vater das Geld, wodurch die Hypothek hinfällig wird und Cassidy ihr Heim behalten kann. Das Problem ist nur, dass ein Segelyacht fehlt. Zwar kann schnell ein sanierungsbedürftiges Boot aufgetrieben werden, doch es muss repariert und umgebaut werden. Nachdem dies gelingt, nehmen die Freunde am Rennen teil und schaffen es auch mitzuhalten. Als dann der Segelteil zu Ende ist und der Motor die Rückfahrt meistern soll, haben die Freunde eine besondere Überraschung parat. Sie haben sich Teddys überteuren Ferrai genommen und ihn in das Bott gebaut, sodass sie sich nicht nur an Teddy rächen, sondern auch die Regatta gewinnen.

Großvater Beckersted enterbt anschließend nicht nur seinen Sohn und Enkel, sondern cancelt auch noch die Hypothek. Auch Hoops hat endlich gewonnen. Er hat sich zum ersten Mal verliebt, in Cassidy.

Externe Links zu diesem Film:

Ein ganz verrückter Sommer in der dt. Wikipedia
Ein ganz verrückter Sommer in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Ein ganz verrückter Sommer" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Ein ganz verrückter Sommer...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2024 NFL / Opetus Software GmbH