» Lovecut   » Futur Drei   » Enkel für Anfänger   » Matthias & Maxime   » Die Lederhosenaffäre   » Axiom   » Notre-Dame in Flammen   » Der menschliche Faktor
 
Amazon.deMenü
 
 

Europe

(Europe / Place de l'Europe)

Filmnews vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland, Frankreich , Originalsprache: Französisch, Arabisch
, FSK ab 0

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

Amazon.de




"Europe" (französischer Originaltitel "Place de l'Europe") ist ein deutsch-französisches Drama aus dem Jahr 2022. Regie führte Philip Scheffner. · Der Film feierte am 13. Februar 2022 auf der Berlinale seine Weltpremiere in der Sektion "Forum".

Titel zu diesem Film:

» Europe
» Place de l'Europe

Handlung:

Zohra Hamadi, schwere Skoliose, vierzehnmal operiert, hat nach ihrer Flucht nach Frankreich eine Metallstange in den Rücken eingesetzt bekommen und kann zum ersten Mal in ihrem Leben fast schmerzfrei gehen und tief durchatmen.

Sie wohnt in einem Vorort der französischen Stadt Chatellerault, Freunde und Familie wohnen in der Nähe und eine NGO, die mit Altkleidern handelt, hat sie angestellt. In Algerien wartet ihr Ehemann Hocine darauf, im Rahmen der Familienzusammenführung ein Visum zu bekommen. Zohra möchte den Sommer mit ihrem Mann in Algerien verbringen, doch davor muß erst noch ihre Aufenthaltsgenehmigung verlängert werden. Da Zohras medizinische Behandlung aber beendet ist, hat sie damit ihr Aufenthaltsrecht verloren. Trotz aller Bemühungen, die Normalität ihres Lebens aufrechterhalten zu können, wird Zohra der Boden unter den Füßen weggezogen: Im Film ist nur noch ihre Stimme zu hören, im Bild ist sie nicht mehr. Sie verliert Wohnung und Arbeit. Freunde und Familie fahren in den Sommerurlaub, sie allein bleibt zurück. Nun wird Zohra im Film wieder sichtbar. Ihr bleiben die Schlüssel für die Wohnungen der anderen. Diese Orte werden für sie nun zur Bühne: Indem Zohra sich mehrere Varianten von Zukunft erfindet und sie durchspielt, wird sie wieder zur Handelnden. Es entfalten sich unterschiedliche Realitäten: Mit oder ohne Hocine, mit ihrem Kind auf dem Spielplatz, mit neuem Job, die Gewährung einer Aufenthaltsgenehmigung durch einen neuen Sachbearbeiter - all das sind Varianten in einem Verwirrspiel. In diesen Phantasien spricht nur Zohra, die Stimmen der anderen sind nicht zu hören.

Durch die Fiktion erlangt die 32-Jährige eine neue Sichtbarkeit. Zohra beginnt, um ihren Platz in Europa zu kämpfen, muß dafür allerdings immer häufiger die Bühne wechseln, um glaubhaft bleiben zu können. Sie nimmt in ihrer Welt der Möglichkeiten einen fast geisterhaften Charakter an. Durch die erzwungene Fiktionalisierung entzieht sich die Protagonistin dem systematischen Griff der staatlichen Kontrollnetze. In der Schlussszene steigt Zohra an der Haltestelle in ihrem menschenleeren Viertel in den Bus, der mit ihr davonfährt.

Zu Beginn des Filmes hört man einen kurzen Dialog aus dem Off, in dem gefragt wird, was die Unterschiede zwischen Zohra und Rihm, der Schauspielerin, die Zohra verkörpert, seien: Rihm befinde sich in einem Film ohne Ende, sie lebe ihre Rollen weiter. Dadurch wird deutlich, wie nah der Film an der Realität ist.

News zu diesem Film:

  • Mo. 07.03.2022 06:00:
    Europa: Das deutsch-französische Drama "Europe" von Philip Scheffner mit Rhim Ibrir, Thierry Cantin, Didier Cuillierier, Khadra Bekkouche, Nouria Lakhrissi u.a. startet am Donnerstag, 10. März 2022, in den deutschen Kinos.

Externe Links zu diesem Film:

Europe in der dt. Wikipedia

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Europe" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2022 NFL / Opetus Software GmbH