» Dunkle Wasser   » Cult of Chucky   » Mandy   » Golda - Israels eisern...   » Black Flies   » Ice Storm - Der Beginn...   » Spencer   » High Tension
 
Amazon.deMenü
 
 

Falsche Siebziger

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Hubertus Hochstetter
: Cajetan Hochstetter / Johannes Tiefenbach
: Falsche Anna / Vevi Schlattner
: Kath Kainz / Marlies Braun
: Daniel
: Iris Schranner
: Kiki Trost
: Wolfi Trost
: Kurt
: Karl
: Wummi
: Jens-Rico Grundmann
: Kevin
: Henriette Zeller
: Pfarrer König
: Lothar Schnätz
: Michaela Sperber
: Senior
: Seniorin
: Polizist
: Gruber Giovanni
Amazon.de




"Falsche Siebziger" ist eine schwarze Komödie aus dem Jahr 2017, die für das Fernsehen produziert wurde. Regie führte Matthias Kiefersauer. · Die Komödie wurde am 13. September 2017 in der ARD erstmals ausgestrahlt.

Titel zu diesem Film:

» Falsche Siebziger

Filmtrailer?

Filmtrailer einschalten (Datenschutzhinweis)


Handlung:

Hubertus Hochstetter hat Schulden bei einer Wiener Unterweltgröße und muß unbedingt das entsprechende Geld auftreiben, um keinen Ärger zu bekommen. Nun kommen auch noch sein mürrischer Vater und dessen Bekannte Kath bei einem kuriosen Unfall ums Leben. Die Leichen sollen in einem Stollen versteckt werden, doch dort liegt schon die Leiche von Anna Schranner, welche gerade noch ziemlich lebendig im Dorf unterwegs gewesen war. Es stellt sich heraus, daß Annas Tochter Iris die Cousine Vevi gebeten hat, als Anna einzuspringen, um noch eine wichtige Sache im Testament zu ändern. Hubertus schlägt deshalb vor, die Leichen dort einfach liegen zu lassen, um die Rente abzukassieren. Kaths Sohn Karl ist von der Idee auch angetan.

Aber so einfach ist das nicht, so kann Hubertus ohne Vollmacht nicht einfach Geld vom Konto des Vaters abheben und Karls Mutter wird auch noch für bestimmte Geschäfte benötigt. Also müssen auch hier Doppelgänger her. Hubertus wird in einem Seniorenheim in Burghausen fündig; der verblüffend ähnlich aussehende Johannes Tiefenbach soll den Vater spielen. Kath wird durch die Schauspielerin Marlies Braun ersetzt. Alle Beteiligten versuchen den Doppelgängern entsprechende Sprach- und Charaktereigenschaften anzutrainieren, damit sie echt wirken die Täuschung nicht auffliegt.

Doch die zweite Identität bringt auch ungeahntes ans Licht, so hatte Anna Schranner ein Verhältnis mit dem Pfarrer, sodass Vevi hier auch mitspielen muss. Marlies spielt die Rolle der Kath so gut, daß es sich für Karl anfühlt, als hätte er wieder sein gehasste Mutter im Haus. Hubertus wird derweil von den Wiener Ganoven weiterhin unter Druck gesetzt, allerdings liegen diese kurz darauf mausetot im Gebüsch, worauf Hubertus zunächst verdächtig wirkt. Die beiden werden kurzerhand im Garten der neuen Nachbarn Kiki und Wolfi in einem übergroßen Pflanzloch "entsorgt". Dort hinein wandert später auch die Leiche des Pfarrers, der an gleicher Stelle abgelegt wurde.

Doch jetzt gibt es ein weiteres Problem, Kiki und Wolfi sollen etwas mitbekommen haben. Also müssen zwei zu ihnen gehen und dies besprechen bzw. mit dem Gewehr klären. Doch bevor es soweit kommt, trifft die Polizei ein. Alle denken, sie wurden verpfiffen, Hubertus geht mit erhobenen Händen hinaus. Doch die Polizei ist nicht ihretwegen da, sondern wegen der neuen Nachbarn, die nun bei einem Schusswechsel getötet werden. Diese waren Ingenieure, die Baupläne bzgl. Atomwaffen an andere Staaten verkauft haben und untergetaucht sind. Die Leichen im Garten werden von der Polizei als Opfer des Pärchens betrachtet. Hubertus und sein Sohn finden noch das Geld, daß Kiki und Wolfi deponiert hatten, sodass die Doppelgänger eigentlich nicht mehr gebraucht werden. Doch diese haben das Leben mit den anderen mittlerweile so zu schätzen gelernt, daß sie aus ihren neuen Familien gar nicht mehr wegwollen. Man beschließt, die Rollen weiterzuspielen. Die Leichen von Kath und Anna werden in einer kleinen Zeremonie verbrannt, Hubertus Vater bekommt Johannes Tiefenbachs Ausweis zugesteckt und wird auf einer Bank abgesetzt.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mi.
20:15-21:43
· Do.
00:20-01:53
· So.
20:15-21:45
· Sa.
20:15-21:45
· Mi.
20:15-21:45
· Do.
00:20-01:53
· So.
20:15-21:45
· Di.
23:00-00:30
NDR  Falsche Siebziger D 2017
· Sa.
22:00-23:30

Externe Links zu diesem Film:

Falsche Siebziger in der dt. Wikipedia
Falsche Siebziger in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Falsche Siebziger" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Falsche Siebziger...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2024 NFL / Opetus Software GmbH