» Don't Breathe 2   » West Side Story   » Don't Look Up   » Plan A   » Catweazle   » Das Haus   » Tatort: Und immer gewi...   » Spider-Man: Far From Home
 
Amazon.deMenü
 
 

Felix

(Drôle de Félix)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Frankreich , Originalsprache: Französisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)
(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Félix
: Isabelle
: Daniel
: Jules
: Angler
: Eisenbahner
: Gewerkschafter
: Sekretärin
: Mann
: Jugendlicher mit Drachen
: Laurent
: Barbesitzer
: Verkäufer
: Mädchen
: Tänzer im Zizy Folies
: Inhaber des Zizy Folies
: Louise
: Nicolas
: Fahrer bei Unfall
: Mathilde Firmin
Amazon.de




"Felix" ist ein französisches Roadmovie von Olivier Ducastel und Jacques Martineau aus dem Jahr 2000. · "Felix" war nach dem Filmmusical "Jeanne et le garçon formidable" (1998) die zweite Regie-Zusammenarbeit von Olivier Ducastel und Jacques Martineau. Die Dreharbeiten fanden unter anderem in Dieppe statt. Die Kostüme schuf Juliette Chanaud, die Filmbauten stammen von Louis Soubrier. · "Felix" erlebte im Februar 2000 im Rahmen der "Internationalen Filmfestspiele Berlin" seine Premiere. Am 19. April 2000 lief er in den französischen Kinos an, wo er von 82.330 Zuschauern gesehen wurde. Er war ab 2. November 2000 auch in den deutschen Kinos zu sehen. Am 9. April 2001 erschien der Film sowohl auf Video als auch auf DVD.

Titel zu diesem Film:

» Felix
» Drôle de Félix

Handlung:

Felix lebt mit seinem Freund, dem Lehrer Daniel, in Dieppe. Er hat gerade seine Arbeit verloren und gibt seine Wohnung auf. Dabei entdeckt er Briefe seines Vaters an seine Mutter wieder. Der Vater lebt in Marseille und trennte sich noch vor Felix' Geburt von der Familie. Felix entschließt sich, quer durch das Land nach Marseille zu trampen und seinen Vater kennenzulernen. Er schenkt Daniel zudem ein Zugticket: In fünf Tagen wollen sich beide in Marseille treffen.

Felix kommt zunächst per Anhalter nach Rouen, wo er zwei Männer trifft, die gerade einen Araber zusammengeschlagen haben. Felix flieht und wird von einem der beiden Männer verfolgt und geschlagen. Aus Angst geht er nicht zur Polizei. In einer Kleinstadt trifft er auf seiner Reise auf den 17-jährigen Jules, dem er beim Malen hilft. Beide übernachten in Jules' Bett. Aus Übermut stehlen sie am nächsten Tag ein Auto und fahren umher, da Jules noch nie aus der Kleinstadt herausgekommen ist. Am Ende gehen beide in eine Gay-Disko, doch weist Felix Jules' Annäherungsversuche ab, sieht er in Jules doch eher den "kleinen Bruder". Während Felix weiterfährt, versucht Jules bereits, den nächsten Mann in seiner Kleinstadt kennenzulernen. In Mathilde lernt Felix die "Großmutter" seiner Reisebekanntschaften kennen. Sie bringt ihn dazu, ihr die Einkäufe in die Wohnung zu bringen, und Felix hilft ihr kurz darauf, ihre Wohnung umzuräumen, in der Mathilde seit dem Tod ihres Mannes alleine lebt. Aus dem Fernsehen erfährt Felix, dass der Mann in Rouen seinen Verletzungen erlegen ist. Er verspricht Mathilde, in Marseille zur Polizei zu gehen.

Seinen idealen "Cousin" trifft Felix wenig später in einem Autofahrer, der sich als Eisenbahner entpuppt. Beide lassen zusammen einen Drachen steigen, den Felix bereits in Dieppe gekauft hat, und schlafen spontan in einem Feld miteinander. Auf einem Rastplatz wiederum trifft Felix kurz darauf seine "Schwester", die dreifache Mutter Isabell, die gerade ihre drei Kinder zu deren drei Vätern bringt. Beide übernachten in einem Motel und Isabell errät, dass Felix der unbekannte Augenzeuge der Vorkommnisse in Rouen ist, nach dem gesucht wird. Einer der Täter wurde inzwischen gefasst. Felix gesteht Isabell, dass er einfach Angst hatte, zur Polizei zu gehen. Kurz vor Marseille macht Felix schließlich Bekanntschaft mit einem Angler, den er als "Vater" einordnet. Der alte Mann weckt in ihm Zweifel, ob er seinen Vater wirklich aufsuchen sollte. Offensichtlich hat sich der Vater bisher nie um Felix gekümmert und auch Felix hat keinen besonderen Grund, ihn kennenzulernen, außer einem gewissen Grad an Neugier. Der Angler rät Felix, sich aus dem Leben seines Vaters herauszuhalten und sein Verhalten zu akzeptieren. Tatsächlich verzichtet Felix in Marseille darauf, seinen Vater zu suchen. Stattdessen holt er Daniel vom Bahnhof ab. Der hat einen Kurzurlaub auf Korsika organisiert und beide begeben sich auf das Schiff, ohne dass Felix Kontakt zu seinem Vater gesucht hätte.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
10:00-11:30
· Sa.
14:00-15:30
· So.
08:20-09:50
· Sa.
14:00-15:30
· So.
08:35-10:05
· Sa.
13:35-15:05
· Do.
05:55-07:25
· Mo.
15:45-17:15
· So.
08:20-09:50

Externe Links zu diesem Film:

Felix in der dt. Wikipedia
Felix in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Felix" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH