» Sörensen hat Angst   » How to Party with Mom   » Mid90s   » The New Mutants   » Replicas   » Exil   » 1942: Ostfront   » Mortal - Mut ist unste...
 
Amazon.deMenü
 
 

Frozen - Etwas hat überlebt

(The Thaw)

Ein Trailer vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA, Kanada , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: David Kruipen
: Evelyn
: Jane
: Ling Chen
: Federico Fulce
: Atom Galen
: Bart
Amazon.de




"Frozen - Etwas hat überlebt" (Originaltitel: "The Thaw") ist ein US-amerikanisch-kanadischer Horror-Science-Fiction-Film von Mark A. Lewis aus dem Jahr 2009, in dem das Thema der aktuellen Klimaerwärmung aufgegriffen und deren Folgen überspitzt darstellt wird. Die Schneeschmelze in der Arktis setzt längst totgeglaubte Lebewesen frei, die den Fortbestand der Menschheit bedrohen. Val Kilmer und Martha MacIsaac spielen die Hauptrollen als Vater und Tochter. · Als klare Botschaft des Films kann wohl der Appell an die Zuschauer angesehen werden, ihr konsumorientiertes Handeln zu überdenken und gegebenenfalls zu ändern.

Titel zu diesem Film:

» Frozen - Etwas hat überlebt
» The Thaw
» Frozen: Etwas hat überlebt
» Frozen - Etwas hat überlebt!
» Thaw

Filmtrailer:


Handlung:

Der Biologe Dr. David Kruipen und seine Mitarbeiter Jane, Edward und Inuit Nuti arbeiten fernab der Zivilisation in einer arktischen Forschungsstation an einer Studie über den Einfluss der Erderwärmung auf Eisbären. Auf einem ihrer Streifzüge über die unwirtliche Insel entdecken sie ein über die Jahrtausende im Eis konserviertes Mammut, das durch die globale Erderwärmung unter der Schneedecke zum Vorschein kommt. Sie errichten an der Fundstelle ein Zeltlager, um das Tier auf professionelle Art frei zu legen. Doch damit fördern sie auch hoch gefährliche Insekten zu Tage, die sich in dem gut erhaltenen Dickhäuter eingenistet hatten und überlebt haben. Nach und nach werden alle Teammitglieder von dem Parasiten befallen. Er zerstört das Körperinnere. Die Männchen fügen dem Opfer durch einen Biss eine Wunde zu, die Weibchen legen ihre Eier in diese Hautöffnung. Es folgen Unwohlsein, Atemnot und schließlich der Tod. Kruipen infizierte sich allerdings absichtlich, um den Parasiten später als Wirt in die zivilisierte Welt zu tragen und eine Pandemie auszulösen. Damit will er die Menschheit wachrütteln und einen verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen bzw. der Natur erreichen.

Jane, selbst infiziert und durch das Insekt schwer erkrankt, beschließt diesen Plan zu durchkreuzen und sieht keinen anderen Ausweg als ihre Kollegen Edward und Kruipen zu erschießen, um die weitere Ausbreitung des Schädlings zu verhindern. Mit letzter Kraft fährt sie zur Basisstation, in der inzwischen eine Besuchergruppe, bestehend aus drei Biologiestudenten, Kruipens Tochter Evelyn und einem Rancher, eingetroffen ist. Dort kann sie aufgrund starker Bewusstseinstrübung niemanden mehr über die Ursache ihrer Erkrankung aufklären und sie verstirbt innerhalb weniger Stunden. Aber in ihrem Gepäck finden die Exkursionsteilnehmer Aufzeichnungen, in denen das Forscherteam detailliert beschreibt, was sie krank machte, so dass die Gruppe nun weiß, womit sie es hier zu tun hat und in welcher Gefahr sie sich befindet. Sofort beschließen sie per Funk Hilfe vom Festland anzufordern. Im Laufe der nächsten Tage infizieren sich die junge Studentin Ling sowie der erfahrene Ranger Bart und versterben.

Unter freiem Himmel warten die restlichen drei Personen auf ihre Evakuierung. Federico, der seine Infektion bislang geheim halten konnte, bedroht die anderen beiden Verbliebenen, Evelyn und Atom, mit einer Waffe, denn ihm ist klar, dass er als Infizierter hier zurückgelassen werden soll. Zu ihrer Überraschung nähert sich Evelyns Vater kriechend der Basisstation. Kruipen hatte Janes Tötungsversuch schwer verletzt überlebt. Nachdem er Federico erschossen hat, schickt er Evelyn und Atom unter einem Vorwand zurück ins Gebäude und verriegelt die Türen von außen. Es gelingt ihm die derweil eintreffende Hubschrauberbesatzung zu überzeugen, dass er der einzige Überlebende der Katastrophe ist. Evelyn und Atom können sich durch ein Fenster aus ihrem Gefängnis befreien. Atom versucht den im Startvorgang befindlichen Helikopter zu stoppen, indem er sich an die Kufen hängt - stürzt aber ab und erliegt seiner Verletzung. In ihrer letzten Verzweiflung reißt Evelyn Federicos Gewehr an sich und bringt durch mehrere Schüsse das Fluggerät zum Absturz. Der Helikopter geht in Flammen auf. Eine nachfolgende Hubschrauberstaffel bringt sie dann sicher nach Hause.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Sa.
22:05-23:50
· So.
02:50-04:14
· So.
00:35-02:15
· Mo.
03:35-05:00
· Sa.
22:05-23:55
· Mo.
01:15-02:50
· Sa.
01:20-02:45
· So.
04:15-05:30
· So.
02:25-03:50
· Mi.
01:40-03:00

Externe Links zu diesem Film:

Frozen - Etwas hat überlebt in der dt. Wikipedia
Frozen - Etwas hat überlebt in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Frozen - Etwas hat überlebt" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Frozen - Etwas hat überlebt...

Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH