» Ticket ins Paradies   » Ich Ich Ich   » Sonne   » Mehr denn je   » Im Himmel ist auch Pla...   » Violent Night   » Call Jane   » Trümmermädchen - Die G...
 
Amazon.deMenü
 

Bei diesem Film handelt es sich um "Im Westen nichts Neues" aus dem Jahr 2022.
Es existieren auch noch "Im Westen nichts Neues" (1979), "Im Westen nichts Neues" (1930).
 

Im Westen nichts Neues

(All Quiet on the Western Front)

Filmnews vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland, USA, UK , Originalsprache: Englisch, Deutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Matthias Erzberger
: Paul Bäumer
: Stanislaus Katczinsky
: Albert Kropp
: Frantz Müller
: Tjaden Stackfleet
: General Friedrich
: General Foch


: Soldat Lemrott
: Ludwig Behm
: Feldgendarm Eguisac
: Capitaine Laperche
: Heinrich Gerber
: Hauptfeldwebel

: Graf von Oberndorff
: Generalmajor von Winterfeldt

: Major von Brixdorf
Amazon.de




"Im Westen nichts Neues" (Originaltitel "All Quiet on the Western Front") ist ein Kriegsdrama von Edward Berger, das im September 2022 beim Toronto International Film Festival seine Premiere feierte und im Oktober 2022 in das Programm von Netflix aufgenommen werden soll. Es handelt sich um eine Verfilmung von Erich Maria Remarques Roman "Im Westen nichts Neues" aus dem Jahr 1929. Die Rolle von Paul Bäumer wurde in dem Film mit dem österreichischen Schauspieler Felix Kammerer besetzt. Der Film wurde als deutscher Kandidat für die Oscars 2023 ausgewählt.

Titel zu diesem Film:

» Im Westen nichts Neues
» All Quiet on the Western Front

Handlung:

Während des Ersten Weltkrieges kommt es auf dem Schlachtfeld zum tragischen Tod eines Soldaten. Er ist in die Schusslinie französischer Maschinengewehre geraten und findet in einem Massengrab seine letzte Ruhe. Seine Uniform und seine Stiefel werden ihm vorher ausgezogen, von Schneiderinnen notdürftig geflickt und nach Hause geschickt, damit ein anderer Soldat sie tragen kann. Der junge Soldat, der diese Klamotten erhält, heißt Paul Bäumer.

Nach den patriotischen Reden ihres Lehrers haben sich der 17-jährige Paul Bäumer und seine Freunde Albert und Müller freiwillig zum Kriegsdienst gemeldet. Paul hat hierfür bei seinem Alter gelogen. Bei ihrem Dienst für das deutsche Kaiserreich werden die jungen Männer an die Westfront geschickt. Sie werden ins nordfranzösische La Malmaison geschickt, und schnell wird ihr Patriotismus auf die Probe gestellt, als sie die Schrecken dieses Krieges erleben.

Dass dies alles kein Spiel ist, müssen Paul und die anderen Soldaten schnell feststellen. In einem der Schützengräben freunden sich die Jungen mit Stanislaus Katczinsky an, der ein bisschen klüger zu sein scheint als der Rest der Truppe. Er wird für Paul zum Vorbild. Ein anderer, ebenfalls kampferfahrener Kamerad namens Tjaden warnt sie vor einem unmittelbar bevorstehenden Angriff der Franzosen. Als dieser kommt, findet sich Paul bald unter Trümmern begraben. Als er wieder zu sich kommt, muß er seinen getöteten Kameraden ihre Kennmarken abnehmen. Unter den gefallenen Soldaten findet sich auch sein Freund Ludwig. Paul ist am Boden zerstört.

Unterdessen bemühen sich deutsche Diplomaten einen Friedensvertrag mit den Alliierten auszuhandeln. Der liberale Politiker Matthias Erzberger sieht sich bei den Verhandlungen jedoch französischen Generälen gegenüber, die keine Kompromisse machen wollen. Erzberger versucht General Friedrich zum Einlenken zu bewegen, der ein Verfechter des Wahlspruchs "Für Kaiser, Gott und Vaterland" ist. Daher will der General unbedingt bis zum Ende durchhalten und niemals aufgeben, weil er dies als Verrat erachtet. Erzberger steht dabei unter extremem Druck, denn er hat nur noch zweiundsiebzig Stunden Zeit, einen Friedensvertrag zu unterzeichnen.

News zu diesem Film:

  • Sa. 24.09.2022 12:00:
    Neuverfilmung des Romans aus dem Jahr 1929: Das Kriegsdrama "Im Westen nichts Neues" von Edward Berger mit Daniel Brühl, Felix Kammerer, Albrecht Schuch, Aaron Hilmer, Moritz Klaus u.a. startet am Donnerstag, 29. September 2022, in den deutschen Kinos.

Externe Links zu diesem Film:

Im Westen nichts Neues in der dt. Wikipedia
Im Westen nichts Neues in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Im Westen nichts Neues" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Im Westen nichts Neues...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2022 NFL / Opetus Software GmbH