» Wie wilde Tiere   » Masquerade - Ein teufl...   » Der Schatten von Carav...   » Gran Turismo   » Nobody   » Almamula   » Le paradis   » The Zone of Interest
 
Amazon.deMenü
 
 

In Hell: Rage Unleashed

(In Hell)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenInteressenfilmverbindungen vorhandenEine Bewertung vorhandenNoch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 18

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
**---
3CP Ø3,00
ganz okay, bedingt sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Kyle LeBlanc
: 451
: Grey LeBlanc
: Coolhand
: General Hrusckov
: Valya
: Tolik
: Usup
: Billy
: Victor
: Shubka
: Andrei
Amazon.de




"In Hell" ist ein US-amerikanischer Gefängnisfilm von Regisseur Ringo Lam aus dem Jahr 2003. · Es gibt eine geschnittene deutsche Fassung, die ab FSK 16 freigegeben ist.

Titel zu diesem Film:

» In Hell: Rage Unleashed
» In Hell

Filmtrailer?

Filmtrailer einschalten (Datenschutzhinweis)


Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Celeo-Punkte: 3.
Bewertungsdurchschnitt: 3,00 (eine Stimme)
Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5

Fazit: Ganz okay, bedingt sehenswert.


Handlung:

Der amerikanische Architekt Kyle LeBlanc lebt und arbeitet mit seiner Frau Grey für ein paar Monate in Russland. Eines Abends kommt er von der Arbeit und trifft auf einen Einbrecher, der Grey überfallen und erstochen hat. Er nimmt sofort die Verfolgung des Mörders auf und stellt ihn schließlich. Es kommt zu einem Gerichtsverfahren, in dem der Einbrecher von einem korrupten Richter freigesprochen wird. Kyle greift nach der Pistole eines Polizeibeamten und erschießt den Mörder seiner Frau, was ihm eine lebenslange Haftstrafe im härtesten Gefängnis Russlands einbringt.

Im Kravavi-Gefängnis erwartet ihn die Hölle, da hier von der Gefängnisleitung geduldete und organisierte despotische Zustände herrschen. Rivalisierende Banden terrorisieren und beherrschen die Gefangenen, Gefängniswärter verkaufen Gefangene für sexuelle Gefälligkeiten an Mitgefangene, wie z. B. den jungen Billy der gleichzeitig mit Kyle seine Haftstrafe antrat. Des Weiteren organisiert der Anstaltsdirektor Faustkämpfe ohne Regeln, die erbarmungslos bis zum Tod geführt werden, um sich und erlesene Gäste zu unterhalten.

Der Gefängnisalltag wird für Kyle zur Qual, als er zum Ziel russischer Mafiosi wird, die sich an ihm vergreifen wollen. Da er sich weigert die Wärter zu bestechen, sperren diese ihn in ein Verlies. Hier verliert Kyle anfangs seinen Lebenswillen, bis ihn eines Tages eine Motte wieder ins "rechte Licht" führt. Aus seiner Isolation befreit steckt man Kyle, der sich immer noch weigert die Wärter zu bestechen, zu einem gefürchteten Mörder namens 451 in eine Zelle. Nach anfänglichen Differenzen lässt sein belesener Zellengenosse von Kyle ab, da er nur seine Ruhe haben möchte, so dass Kyle genug Zeit hat seinen Körper zu stählen.

Kyle trainiert sich zu einer Kampfmaschine, bemerkt jedoch bald die Sinnlosigkeit der Kämpfe und dass die ausgewählten Kämpfer lediglich Marionetten des Direktors und seiner erlesenen Gesellschaft sind, die sich mit Wetteinsätzen an den Kämpfen erfreut. Er versteht, dass das Mitmachen bei den Kämpfen das System unterstützt und immer nur für die beteiligten Gefangenen nachteilig ist. Er beschließt also fortan, nicht mehr zu kämpfen. Hier fällt der philosophische Satz, dass jedes (Terror-)System stürzbar ist, wenn die Beteiligten geschlossen nicht mehr mitmachen. Kyle verweigert also den Kampf, indem er sich auf den Kampfplatz hockt und auch auf die Attacken seines irritierten Gegenüber nicht reagiert. Dieser stellt die Attacken ein.

Kyles Boykott der Kämpfe und Ablehnung von Gewalt bringt die Gefängnisleitung in Rage und führt kurzzeitig zu einem Aufstand gegen die Gefängnisleitung, da sich die Banden innerhalb des Gefängnisses, Kyles Beispiel der Konfliktlosigkeit folgend, gegen die Gefängnisleitung einig zeigen und sich nicht mehr gegenseitig bekriegen. Nachdem die kleine Revolte durch die Anstaltsleitung niedergeschlagen wurde, beschließt Kyle mit Hilfe von 451 zu fliehen, der über Aufzeichnungen sämtlicher Todesfälle im Gefängnis verfügt. Hierfür muss Kyle noch zu einem letzten Kampf antreten, von dessen Notwendigkeit ihn 451 überzeugt hat und in dessen Verlauf er es jetzt sogar schafft, den bisher stärksten Kämpfer zu besiegen. Im folgenden Fluchtversuch überwältigen die beiden dann zwei Wärter, Kyle verkleidet sich als Polizist und flüchtet ungehindert mit dem Dienstwagen des Generals, während 451 dem General einen "letzten Besuch" abstattet.

In einer Abschlussbemerkung wird die Flucht und das damit verbundene Verbringen der Aufzeichnungen über die Zustände in dem Gefängnis an die Öffentlichkeit als Grund für die nachfolgende Schließung des Kravavi-Gefängnisses nahegelegt.

Wer sich für "In Hell: Rage Unleashed" interessierte, interessierte sich auch für folgenden Film:


Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mi.
01:30-03:00
PRO7 MAXX  In Hell
· So.
01:05-02:40
SAT.1  In Hell
· Do.
23:45-01:25
· So.
01:40-03:10
· Fr.
00:20-02:05
· Sa.
01:50-03:20
· Fr.
00:20-02:05
· So.
02:10-03:40
· Do.
22:15-23:55
· Fr.
23:55-01:45

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2003:
· März 2024: Platz 33 (3 CP, Note 3,00, eine St., 15x aufgerufen)
· Februar 2024: Platz 39 (3 CP, Note 3,00, eine St., 11x aufgerufen)
· Januar 2024: Platz 39 (3 CP, Note 3,00, eine St., 11x aufgerufen)

Externe Links zu diesem Film:

In Hell: Rage Unleashed in der dt. Wikipedia
In Hell: Rage Unleashed in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "In Hell: Rage Unleashed" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach In Hell: Rage Unleashed...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2024 NFL / Opetus Software GmbH