» Paula   » Glücklich wie Lazzaro   » Mackie Messer - Brecht...   » Dumbo   » Ein Gauner & Gentleman   » Assassination Nation   » Der Grinch   » Stolz und Vorurteil & ...
 
Amazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 

Bei diesem Film handelt es sich um "Lina" aus dem Jahr 2017.
Es existiert auch noch "Lina" (2016).
 

Lina

(Lina)

Filmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Österreich , Originalsprache: Deutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)
(Regie)
(Regie)
(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Sofie von Waldegg
: Adolf Loos
: Heinz Lang
: Peter Altenberg
: Lina Loos
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Lina" ist ein österreichischer Spielfilm von Walter Wehmeyer, Christine Wurm, W. Andreas Scherlofsky und Tino Ranftl aus dem Jahr 2017. Die Premiere erfolgte am 8. März 2017 im Wiener Urania-Kino, der Kinostart erfolgte in Österreich am 10. März 2017.

Titel zu diesem Film:

» Lina

Handlung:

Der Film erzählt eine fiktionale Geschichte rund um Lina Loos, geborene Carolina Obertimpfler, während ihrer Ehe mit dem Architekten Adolf Loos in den Jahren 1902 bis 1905.

Im Wien des Jahres 1902 gilt die 19-jährige Schauspielschülerin Carolina Obertimpfler als umworbene Frau einer Gruppe von Künstlern und Literaten. Zu ihrem Freundeskreis zählt auch der Schriftsteller Peter Altenberg. In dessen Gesellschaft lernt sie den zwölf Jahre älteren Architekten Adolf Loos kennen und nimmt seinen spontanen Heiratsantrag sofort an. Lina sieht die Ehe als eine Chance, ihrem Elternhaus zu entkommen und hofft auf ein freies Leben mit Loos, der moderne Ansichten vertritt. Allerdings engt er Lina zunehmend mit Vorschriften und Verhaltensregeln ein. Adolf hat in vielen Lebensbereichen moderne, aber vor allem strikte Vorstellungen. Lina fühlt sich von Adolf bevormundet.

Im gemeinsamen Freundeskreis begegnet Lina dem Gymnasiasten Heinz Lang, Sohn der Frauenrechtlerin Marie Lang, mit dem sie eine Affäre beginnt. Das gesamte Umfeld, von Peter Altenberg bis zu der Frauenrechtlerin Sofie von Waldegg, weiß über diese Bescheid. Adolf Loos entdeckt sie als Letzter und fordert von Lina die Entscheidung, entweder bei ihm zu bleiben oder Heinz Lang nach England zu folgen. Lina begibt sich für drei Monate in eine entlegene Jagdhütte in den Bergen. Als ihr nach dieser Zeit Adolf nachreist um sie abzuholen eröffnet sie ihm, daß sie in Zukunft alleine leben und sich selbst erhalten möchte. Jahre später liest sie einen Zeitungsartikel von damals mit einer Meldung über Langs Tod, er habe sich in England erschossen, nachdem ihm eine unbekannte Frau den Laufpass gegeben hatte.

News zu diesem Film:

  • So. 14.10.2018 13:24:
    Das biographische Romantikdrama "Lina" von Walter Wehmeyer u.a. aus dem Jahr 2017 mit Sarah Born, Michaela Ehrenstein, Benjamin Muth, Johannes Schüchner u.a. läuft als deutsche Free-TV-Premiere am Samstag, 27. Oktober 2018, um 18:45 Uhr auf 3sat.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
20:05-21:50
· Sa.
18:45-20:15
3sat  Free-TV-Premiere
· So.
02:35-04:05

Externe Links zu diesem Film:

Lina in der dt. Wikipedia
Lina in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Lina" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2019 NFL / Opetus Software GmbH