» The 800   » Soul   » Silk Road - Gebieter d...   » Boss Level   » Die Dirigentin   » Wer einmal stirbt, dem...   » Robin Hood   » Das Tal der vergessene...
 
Amazon.deMenü
 
 

Manche mögen's reich

(Quatre étoiles)

Noch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Frankreich , Originalsprache: Französisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: France "Franssou" Dumanoir
: Stéphane Lachesnaye
: René
: Jacky Morestel
: Marc
: Christina
: Marianne
: Nachbarin
: Casteldi
: Robert
: Frau Poilloux
: Concierge
: Notar
: Rezeptionist
: Kofferträger
: Bankangestellte
Amazon.de




"Manche mögen's reich" ist eine französische Filmkomödie von Christian Vincent aus dem Jahr 2006.

Titel zu diesem Film:

» Manche mögen's reich
» Quatre étoiles

Handlung:

Die Lehrerin France Dumanoir, genannt Franssou, erbt von ihrer Urgroßtante 50.000 Euro. Obwohl ihr langweiliger Freund Marc ihr vorschlägt, sich von dem Geld eine neue Matratze zu kaufen oder es anzulegen, erfüllt sich Franssou lieber spontan einen Lebenstraum: Sie reist von Paris nach Cannes und bezieht ein Zimmer im 5-Sterne-Luxushotel Carlton. Bereits am ersten Tag macht sie ungefragt Bekanntschaft mit Stéphane Lachesnaye, der ebenfalls im Carlton wohnt und als vermeintlicher Tourmanager von Elton John für diesen ein Zimmer im Hotel sucht. Gleichzeitig versucht er, als vermeintlicher Immobilienmakler eine Villa an den reichen, aber nicht sonderlich intelligenten Ex-Rennfahrer René zu verkaufen. Franssou fährt Stéphane eines Tages aus Neugier nach, was wiederum ihn dazu bringt, mit ihr zu flirten und sie ans andere Ende der Stadt zu einem vermeintlich romantischen Ausflug mitzunehmen. Hier nimmt er sie in die Mangel, befragt sie nach ihrer Identität und macht ihr klar, dass er es überhaupt nicht mag, heimlich verfolgt zu werden. Weil Stéphane jedoch beim Glücksspiel 30.000 Euro Schulden gemacht hat und das Geld am nächsten Tag zurückzahlen muss, wenn er nicht seine Gesundheit aufs Spiel setzen will, wendet er sich erneut an Franssou. Er weiß, dass sie geerbt hat. Sie stimmt zu, ihm 30.000 Euro zu leihen, stellt jedoch zwei Bedingungen: Sie weicht ihm nicht von der Seite, bis sie ihr Geld zurückerhalten hat. Zudem muss er ihr nicht 30.000, sondern 60.000 Euro zurückzahlen. Notgedrungen stimmt Stéphane den Bedingungen zu.

Stéphanes Plan, einfach heimlich aus dem Hotel zu verschwinden, schlägt fehl, weil Franssou in sein Hotelzimmer einzieht. Längst hat sie erkannt, dass Stéphane ein kleiner Betrüger ist, der ihr zudem eine falsche Identität genannt hat. Sie hat sich jedoch in ihn verliebt und auch wenn Stéphane hartnäckig jedes Interesse an ihr leugnet, glaubt sie ihm nicht. Stéphane hofft, die nötigen 60.000 Euro über den Verkauf der eigentlich nicht zum Verkauf stehenden Villa an René zu erhalten. René entscheidet sich jedoch gegen den Kauf, da die Garage seine acht Autos nicht fassen würde. Er lädt ihn dennoch zu einem Gespräch beim Pferderennen ein. Stéphane bringt Franssou mit. Als er erkennt, dass René sich sofort in die junge Frau verliebt hat, gibt er sie als sein Ziehkind aus, das früher in der zum Verkauf stehenden Villa lebte und leidenschaftlich gern zu Autorennen gegangen ist. Franssou spielt das Spiel mit, trifft sich mit René und findet Gefallen an ihm, zumal er in ihrer Gegenwart aufblüht. Beide gehen Essen und Franssou nimmt eine Einladung übers Wochenende in seine Villa an. Auch Stéphane darf mitkommen, soll er dem nervösen René doch beim Umgang mit Franssou helfen. An der Villa hat René dennoch kein Interesse mehr, würde er für Franssou doch selbst seinen eigenen Besitz verkaufen. Als Stéphane erkennt, dass René Franssou wirklich liebt und auch sie angesichts seines Reichtums ein Leben an seiner Seite nicht undenkbar findet, gesteht Stéphane René, dass in Wirklichkeit er und Franssou ein Paar sind, er sie liebe, und sie nur tue, was er ihr gesagt habe. Franssou ist erfreut und verschwindet mit Stéphanes aus Renés Villa. Beide kehren ins Carlton zurück, wo jedoch unerwartet Elton John erscheint. Stéphane, der nie für ihn gearbeitet hat, flieht überstürzt mit Franssou. Obwohl beide ihre Sachen im Hotel zurücklassen mussten, zeigt sich Franssou optimistisch. Sie hat den Rest ihrer Erbschaft, immerhin 10.000 Euro, bei sich und ist bereit, zukünftig mit Gauner Stéphane gemeinsame Sache zu machen.

Externe Links zu diesem Film:

Manche mögen's reich in der dt. Wikipedia
Manche mögen's reich in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Manche mögen's reich" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Manche mögen's reich...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH