» Berlin Alexanderplatz   » Waves   » Glück ist was für Weic...   » After Midnight - Die L...   » Heute gehe ich allein ...   » Marie Curie - Elemente...
 
Amazon.deMenü
 
 

Our Idiot Brother

(Our Idiot Brother)

Noch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 6

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)
(Schnitt)

: Ned Rochlin
: Customer
: Sadie
: Officer Washburn
: Miranda Rochlin
: Terry
: Jeremy
: Girl with Jeremy
: Cindy
: Natalie Rochlin
: Liz Rochlin
: Dylan
: Janet
: Billy
: Ilene Rochlin
: River
: Officer Omar Coleman
: Christian
: Lady Arabella Galloway
: Ellen
Amazon.de




Our Idiot Brother ist eine US-amerikanische Tragikomödie aus dem Jahr 2011. Der Independentfilm ist eine Low-Budget-Produktion, welcher nach einem Drehbuch von Evgenia Peretz und David Schisgall von Jesse Peretz inszeniert wurde.

Titel zu diesem Film:

» Our Idiot Brother

Handlung:

Ned Rochlin ist ein liebenswürdiger und grundehrlicher Mensch, der immer nur an das Gute im Menschen glaubt. So kommt es, dass er auf die Bitte von Officer Washburn, für 20 US-Dollar Hanf verkauft. Da dies illegal ist, wird er festgenommen und für die nächsten acht Monate ins Gefängnis gesteckt. Wegen guter Führung wird er aber auf Bewährung freigelassen und muss feststellen, dass seine Ex-Freundin Janet nun mit Billy zusammenlebt und sich weigert, Neds Hund Willie Nelson freizugeben. Allerdings bietet Billy an, dass er für 500 US-Dollar Monatsmiete zumindest für die nächsten beiden Monate im Ziegenstall schlafen dürfte. Er müsste das Geld nur zusammenbekommen. Er sucht seine Familie mit seinen drei Schwestern Liz, Nathalie und Miranda auf. Diese halten ihn genauso für einen Idioten, wie sein Bewährungshelfer Officer Omar Coleman. Und obwohl Liz und ihr Mann Dylan ihn ebenfalls für einen Trottel halten, lassen sie ihn bei sich wohnen, sofern er sich für 250 US-Dollar pro Woche um den gemeinsamen Sohn River kümmert und bei Dylans Dokumentarfilm hilft.

Während er River dabei hilft, seinem geheimen Wunsch, endlich eine Kampfsportart zu erlernen, näher zu kommen, assistiert er Dylan und wird dabei wie ein Idiot behandelt. Kurz darauf muss er seiner Schwester Miranda helfen, die Journalistin bei der Vanity Fair ist. Obwohl sie unbedingt seine Hilfe als Fahrer braucht, um Lady Arabella Galloway zu interviewen, behandelt sie ihn auch wie einen Idioten. Nur Arabella findet ihn sympathisch und lädt ihn zu einer Benefizveranstaltung ein. Da sich zuvor Neds lesbische Schwester Nathalie Sorgen machte, wurde sie von dem befreundeten Maler Christian dazu gebracht, die spirituelle Gruppe der Visionäre der Zukunft zu besuchen. Während sich alle auf der Veranstaltung wohl fühlen, kommt nur Ned nicht damit klar, eine Erleuchtung in der Siegerkuppel, einer Art Sauna, zu haben, sodass er dehydriert von einem Krankenwagen abgeholt werden muss.

Aber bald steht er Dylan wieder zur Verfügung und erwischt ihn dabei, wie er nackt mit der Ballerina Tatiana ein Interview führt. Da er immer an das Gute im Menschen glaubt, hält er Dylans Erklärung, mehr Intimität zu erzeugen, um bessere Antworten zu erhalten, für plausibel. Nachdem anschließend auch Rivers Bewerbungsgespräch für eine Privatschule nicht wie erhofft abläuft, schafft es Dylan seine Frau Liz davon zu überzeugen, Ned vor die Tür zu setzen. Liz gibt ihm etwas Geld und schickt ihn davon. Er landet bei Miranda, die ihn erst gar nicht aufnehmen will. Erst als er ihr ohne große Hintergedanken von Dylans Nacktinterview und der Geschichte um den Ex-Freund von Lady Arabella erzählt, lässt sie ihn bei sich wohnen. Doch Ned will nicht lange bleiben. Er selbst wünscht sich nichts sehnlicher als seinen Hund Willie Nelson wieder zu bekommen. Also bittet er die Anwältin Cindy, die Lebensgefährtin seiner Schwester Nathalie, um Hilfe. Diese ermutigt ihn und meint, ihm auch in Zukunft zu Seite zu stehen.

Bei einem anschließenden Familienbesuch erfährt Liz von Miranda, dass Dylan eine Affäre hat. Doch statt Liz beizustehen, entbricht ein Streit zwischen allen drei Schwestern. Sie geben Ned die Schuld für ihre Probleme, obwohl dieser unschuldig draußen mit Cindy und River auf dem Trampolin spielt. Anschließend streiten sich auch noch Miranda und ihr bester Freund Jeremy, da Ned, ohne Hintergedanken, beiden erzählte, was sie jeweils über den anderen dachten. Liz und Dylan stehen auch kurz vor einem Streit, nur verschwindet Dylan, bevor er die Beherrschung verliert. Da Nathalie von Christian schwanger ist, traut sie sich nicht, Cindy davon zu erzählen und lügt Ned an, dass alles in Ordnung sei. Anschließend weigert sich Ned eine Unterschrift zu leisten, um den Wahrheitsgehalt der Geschichte um Lady Arabella zu bestätigen. Er hält es für keine gute Idee, da er weiß, dass diese Geschichte Arabella schädigen würde. Das nimmt Miranda ihm übel. Als anschließend Cindy, als sie hilft Willie Nelson für Ned zu entführen, von Ned erfährt, dass Nathalie schwanger ist, ist der Streit zwischen allen groß und jeder gibt Ned die Schuld für ihr Unglück.

Und das lassen sie ihn auch beim anschließenden Familienspieleabend spüren. Während Neds Mutter und River mit ihm ausgelassen Scharade spielen, hetzen die drei Schwestern gegen ihn kommentieren alles zynisch. Zum ersten Mal erleben sie dabei, wie wütend und böse Ned werden kann. Er macht ihnen Vorwürfe, wie sehr sie seinen Abend ruiniert hätten. Da er zuvor seinem Bewährungshelfer erzählte, mit seinem Nachbarn gekifft zu haben, wodurch er gegen die Bewährungsauflagen verstieß, erscheint kurz darauf die Polizei und nimmt Ned fest. Selbstverständlich versucht die Familie ihn wieder auf Kaution aus dem Gefängnis zu holen. Doch da er sich weigert, können sie nicht viel machen. Sie kommen allerdings auf die Idee, Willie Nelson von Janet abzuholen, sodass Ned motiviert genug ist, aus dem Gefängnis zu kommen. Anschließend zieht er sich mit Billy und Willie Nelson zurück, um ein kleines Geschäft für Wachskerzen aufzumachen. Dabei lernt er eine junge freundliche Dame kennen, die ihren Hund Dolly Parton nennt.

Externe Links zu diesem Film:

Our Idiot Brother in der dt. Wikipedia
Our Idiot Brother in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Our Idiot Brother" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2020 NFL / Opetus Software GmbH