» Anna   » The Mule   » Asteroid-a-Geddon - De...   » Parasite   » Eine ganz heiße Nummer...   » She Dies Tomorrow   » Wrong Turn   » Yalda, a Night for For...
 
Amazon.deMenü
 

Bei diesem Film handelt es sich um "Sommer" aus dem Jahr 2008.
Es existiert auch noch "Sommer" (1996).
 

Sommer

(Sommer)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland, Malta , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 6

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Tim Winter
: Vic
: Lars
: Eric
: Steffi Hansen
: Bernie
: Niko
: Vics Mutter
: Vics Schwester (Klara)
: Vics Vater
: Mike
: Julia
: Günther (Polizist)
: Tims Oma
: Arne (Polizist)
: Tims Vater
: Steffis Vater, Arthur Hansen
Amazon.de




"Sommer" bzw. "Sommer - Für die große Liebe musst du kämpfen!" ist eine deutsche Romantikdramödie aus dem Jahr 2008 mit Jimi Blue Ochsenknecht. Regie führte Mike Marzuk. · In Deutschland lief der Film am 17. April 2008 in den Kinos an.

Titel zu diesem Film:

» Sommer
» Sommer - Für die große Liebe musst du kämpfen!
» Sommer (Für die große Liebe musst du kämpfen)
» Summer

Filmtrailer:


Handlung:

Einleitung:

Der fünfzehnjährige Tim Winter hat schon recht viel von der Welt gesehen, da er seinen Vater, einen Luftwaffenpiloten, an dessen wechselnde Einsatzorte begleitet. Nach Somalia kann sein Vater ihn allerdings nicht mitnehmen und so schickt er ihn von Berlin nach Amrum zu seiner Oma. Zum achten Mal wartet eine neue Schule auf den Teenager - wieder einmal "der Neue" zu sein, daran hat er sich bereits gewöhnt.

Kaum ist er angekommen gerät er mit Lars, dem bewunderten Anführer einer angesagten Surferclique, aneinander. Tim will Eric, einen etwas übergewichtigen Jungen, vor Lars und seinen Freunden beschützen und wird dabei von Lars durch die Fensterscheibe eines Geschäftes gestoßen. Um den Schaden zu ersetzen, soll Tim 1400 Euro Strafe zahlen und deshalb macht er sich auf die Suche nach einem Job. Auf einem Reiterhof wird er fündig und kann sofort mit der Arbeit beginnen. Kurz darauf beobachtet er ein blondes Mädchen, Vic, im Reitstall beim Tanzen. Sie gefällt ihm auf Anhieb und er verliebt sich in sie. Obwohl Vic schon seit über zwei Jahren mit Lars zusammen ist, findet auch sie Gefallen an Tim.

Hauptteil:

Lars lädt Vic zu einem romantischen Essen und ihrer ersten gemeinsamen Nacht in einer Suite, der "Honeymoon-Suite", im Hotel seines Vaters ein. Vic ist von der Idee nicht begeistert und sucht Rat bei ihrer besten Freundin Steffi, deren Vater der Reiterhof gehört.

Tim erhält seine ersten Reitstunden von Eric, mit dem er sich inzwischen angefreundet hat. Steffi bittet Vic darum, ihr Pferd zu bewegen, da sie selbst kaum noch Zeit dafür findet und so kommt es schließlich dazu, daß Tim und Vic zusammen ausreiten. Die beiden Teenager unterhalten sich intensiv und Vic entdeckt in Tim etwas, das sie von Lars gar nicht kennt: Der Junge aus Berlin mag sie, so wie sie ist - mit all ihren Problemen und Ängsten. Vic vertraut Tim an, daß ihr Vater trinkt, nach dem Bankrott seines Unternehmens arbeitslos ist und ihre Familie mit dem Geld gerade so über die Runden kommt. Und auch Tim erzählt ihr von seinen persönlichen Schicksalsschlägen, wie z.B. dem Tod seiner Mutter, als er gerade vier Jahre alt war. Auch nennt er ihr den Grund, warum er das Schwimmen im Meer meidet: Ein Freund von ihm, Ben, ist in einem See einer Kiesgrube ertrunken, weil er nicht schwimmen konnte. Tim hat ihn schließlich gefunden, konnte ihn aber nicht mehr retten.

Durch Tims Offenheit merkt Vic, daß sie sich in ihn verliebt hat. Vics Mutter, die Schuldirektorin, erfährt von der sich anbahnenden Liebe und ist über die Entwicklung nicht begeistert. Sie will, daß ihre Tochter mit einem standesgemäßen Jungen zusammen ist. Deshalb versucht Vic, die Beziehung zu Tim zu verheimlichen, was den Frischverliebten natürlich sehr stört. Bei einem Karaokeabend, auf dem auch Lars und Vic sind, singt Tim Vics Lieblingslied "The One". Daraufhin trennt sich Vic von Lars, um endlich offen mit Tim zusammen sein zu können. Sie möchte ihre neue Liebe gerne zeigen, macht es dann aber doch nicht.

Inzwischen will sich Vics Vater eine neue Existenz aufbauen, indem er mit einem Boot Touristen übers Meer zu den Seehundbänken bringt. Das Boot stellt er auf dem Reiterhof von Steffis Vater in einer Scheune unter, für die auch Tim einen Schlüssel hat. Lars ist wütend, weil Vic ihn verlassen hat. Während einer Sommerparty brechen er und sein Freund Bernie in die Scheune ein und Lars zerstört die dort gelagerten Pokale von Steffis Vater. Als sie jedoch abrupt verschwinden müssen, fällt Bernie eine brennende Petroleumlampe auf den Boden, woraufhin die gesamte Scheune und das Boot in Flammen aufgehen.

Um Tim zu zeigen, daß sie auch öffentlich zu ihm steht, singt Vic auf dem Sommerfest "The One". Das Eintreffen eines Polizisten, der Steffis Vater über den Brand informiert, zerstört die Stimmung jäh. Der Reiterhofbetreiber verdächtigt Tim, der auf dem Polizeirevier seine Unschuld beteuert. Nun fühlen sich Vics Eltern in ihrer Ablehnung gegenüber Tim noch bestärkter. Als Vics Schwester ein Gespräch zwischen Lars und Bernie belauscht, in dessen Verlauf sie die Wahrheit über den Brand erfährt, informiert sie sofort Vic und ihre Eltern.

Tim und Lars geraten am Strand aneinander und dieses Mal fordert Tim Lars zu einem Wettschwimmen heraus. Wer als Erster die rote Boje erreicht, gewinnt. Lars schwimmt schneller als Tim, wird aber kurz vor dem Ziel von einer Feuerqualle gestochen. Tim rettet den Widersacher und bringt ihn zurück zum Strand. Dort warten schon die Schaulustigen - und unter ihnen befinden sich auch Vics Eltern, die sich nach der Rettungsaktion bei Tim entschuldigen.

Schluß:

Tims Vater hat eingesehen, daß er sich mehr um seinen Sohn kümmern muß und kommt nach Amrum, um ihn abzuholen. Vic und Tim sind verzweifelt, denn gerade jetzt, als alle Steine aus dem Weg geräumt sind, haben die beiden Verliebten nur noch einen Tag, bevor Tim abreisen muss. Sie sitzen am Strand und versuchen, ihre letzten gemeinsamen Stunden zu genießen. Zum Abschied überreicht Vic Tim eine Schachtel, die er aber erst später öffnen darf. Als er und sein Vater losfahren und schon auf der Fähre zum Festland sind, öffnet Tim die Schachtel. In ihr befinden sich ein Foto von Vic sowie ihre Ankerkette, die sie von ihrem Großvater bekommen hat: Drückt man den Anker ganz fest, soll alles wieder gut werden.

Tim überrascht Vic am Strand, sie fallen sich in die Arme: Tim wird auf der Insel bleiben.

News zu diesem Film:

  • Fr. 16.09.2016 17:42:
    SIXX zeigt die Free-TV-Premiere der deutschen Romantikdramödie "Sommer" aus dem Jahr 2008 mit Jimi Blue Ochsenknecht, Sonja Gerhardt, Jannis Niewöhner u.a. am Samstag, 24. September 2016, um 20:15 Uhr.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Sa.
20:15-22:20
SIXX  Free-TV-Premiere
· Mo.
06:15-08:20
· So.
20:15-22:30
· Mo.
00:20-02:05

Externe Links zu diesem Film:

Sommer in der dt. Wikipedia
Sommer in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Sommer" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH