» Ghostbusters: Frozen E...   » Godzilla x Kong: The N...   » Code 8   » A Quiet Place 2   » Voll verschleiert   » Head Full of Honey   » Girls Girls Girls
 
Amazon.deMenü
 

Bei diesem Film handelt es sich um "The Last House on the Left" aus dem Jahr 2009.
Es existiert auch noch "Das letzte Haus links" (1972).
 

The Last House on the Left

(The Last House on the Left)

Filmverbindungen vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenEine Bewertung vorhandenEin Kommentar vorhanden
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 18

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
***--
4CP Ø2,00
gut, durchaus sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Mari Collingwood
: John Collingwood
: Emma Collingwood
: Krug
: Francis
: Justin
: Sadie
: Paige
: Morton
Amazon.de




"The Last House on the Left" (Originaltitel ebenso) ist ein US-amerikanischer Thriller aus dem Jahr 2009 und ein Remake des gleichnamigen Films aus dem Jahr 1972. Regie führte der Independent-Regisseur Dennis Iliadis. · Die Filmproduktionsunternehmen Rogue Pictures und Midnight Pictures sind für die Produktion zuständig. Wie im Original ist hier Sean S. Cunningham wieder als Produzent tätig. · Der deutsche Kinostart erfolgte am 14. Mai 2009. Seit dem 22. Oktober desselben Jahres befindet sich der Film im Verleih: Auf DVD gibt es die Lang- und auf Blu-ray auch die Kinofassung, jeweils ungeschnitten. Eine offizielle Kauf-Veröffentlichung gibt es nicht. Ende 2010 wurde der Film indiziert (Liste A, jugendgefährdend).

Titel zu diesem Film:

» The Last House on the Left

Filmtrailer?

Filmtrailer einschalten (Datenschutzhinweis)


Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Celeo-Punkte: 4.
Bewertungsdurchschnitt: 2,00 (eine Stimme)
Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5

Fazit: Gut, durchaus sehenswert.


Kategorisierungen zu diesem Film:

Ernst/Seriosität (1 St.):
40,00%
 
Anspruch/Niveau (1 St.):
40,00%
 
Spannung/Thrill (1 St.):
70,00%
 
Action/Tempo (1 St.):
50,00%
 
Gewalt/Brutalität (1 St.):
80,00%
 
Grusel/Horror (1 St.):
10,00%
 
Humor/Witz (1 St.):
0,00%
 
Erotik/Sex (1 St.):
0,00%
 
Romantik/Liebe (1 St.):
0,00%
 
Emotionalität/Gefühl (1 St.):
60,00%
 


Kommentare zu diesem Film:

1 Nick (50), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Das Land der unbegrenzten Gewalttaten... ein Remake, wo ich das Original nicht kenne... die Neufassung hat es auf jeden Fall in sich... ein harter Thriller... durchaus spannend und dummerweise auch überhaupt nicht gewaltfrei... paßt zum Genre... filmtypische Details inklusive...
Mi. 02.09.2020 18:34 · 77.0.154.x · telefonica.de


Handlung:

Die siebzehnjährige Mari Collingwood ist immer noch nicht über den Tod ihres Bruders Ben hinweg. Um diesen Schicksalsschlag endgültig zu überwinden, planen ihre Eltern einen Familienurlaub im idyllischen Ferienhaus, welches an einem abgelegenen See steht. Als Mari erfährt, daß ihre Jugendfreundin Paige auch dort ist, willigt sie sofort ein.

Als Mari Paige in dem Laden besucht, in dem sie arbeitet, treffen die beiden auf den schüchternen Justin, der unter anderem Zigaretten kaufen möchte. Da Paige seinen Ausweis verlangt, den er nicht hat, bietet er den Mädchen als Gegenangebot Haschisch an, welches in seinem Motelzimmer ist.

Als plötzlich Justins Vater Krug, der aus der Gefangenschaft entflohen ist, unerwartet mit seiner Freundin Sadie und seinem Bruder Francis auftaucht, endet die gute Stimmung abrupt. Die Gangsterbande nimmt die beiden Mädchen aus Angst, diese könnten sie verraten, als Geiseln.

Während der anschließenden Autofahrt lotst Mari die Gangster in die Nähe des Ferienhauses ihrer Eltern, bevor sie mit einer List zu fliehen versucht. Bei diesem Fluchtversuch gerät das Auto allerdings ins Schleudern und prallt gegen mehrere Bäume. Alle sechs Insassen überleben jedoch.

Aus Wut erstechen die Brüder Paige brutal mit mehreren Stichen in Bauch und Rücken. Mari wird von Krug vergewaltigt. Sie verliert dabei ihre Halskette mit einem Anhänger ihres verstorbenen Bruders. Als sie einen weiteren Fluchtversuch antritt, springt sie in einen See. Krug schießt auf sie und eine Kugel trifft sie ins Schulterblatt.

In der Annahme, das Mädchen getötet zu haben, sucht die Gangsterbande aufgrund eines starken Sturms Zuflucht im nächstgelegenenen Haus, das ausgerechnet das Ferienhaus der Collingwoods ist. Maris nichtsahnende Eltern Emma und John nehmen die zwielichtigen Gestalten fürsorglich auf und lassen sie nebenan im Gästehaus übernachten.

Als Emma und John wieder allein sind, hören sie ein Klopfen aus Richtung der Veranda. Mari hatte es tatsächlich geschafft, sich zu retten und zum Haus zu schleppen. Der See, in dem sie landete, war glücklicherweise der am Ferienhaus.

Während John als Arzt versucht, das Leben seiner Tochter zu retten, entdeckt Emma in der Küche neben einer Tasse, die Justin benutzt hatte, die Halskette ihrer Tochter. Justin hatte in der Küche der Collingwoods Maris Foto entdeckt und die Kette, die er im Wald eingesteckt hatte, dem Ehepaar als Hinweis auf das Schicksal ihrer Tochter hinterlassen. Diesen wird sofort klar, dass sie die Peiniger ihrer geliebten Mari beherbergen.

Da sie nicht fliehen können (das verunglückte Auto war ihres, das sie Mari geliehen hatten), beschließen sie, die Gangster unschädlich zu machen. Im Zuge der Selbstverteidigung und aus Rache für das Schicksal ihrer Tochter richten die beiden ein Massaker an, in dem sie sich ebenso brutal verhalten wie die Kriminellen um Krug. Zunächst wird Francis, dessen Hand im Verlauf eines Zweikampfs im Häcksler der Geschirrspüle verstümmelt wird, durch einen kräftigen Schlag von John mit der spitzen Seite eines Pickhammers in den Kopf umgebracht. Danach stirbt Sadie durch einen Schuss von Emma ins Gesicht.

Nach einem aufreibenden Zweikampf zwischen John und Krug kann das Ehepaar Collingwood mit der verletzten Mari und Justin das Schreckensszenario im Motorboot verlassen.

In der letzten Szene ist John zurück am Ferienhaus und bereitet in der angrenzenden Werkstatt Krugs Ermordung vor. Dieser liegt, da John ihm die Nervenbahnen durchtrennt hat, vom Hals abwärts gelähmt auf einem Tisch. John steckt den Kopf des Vergewaltigers und Mörders in die Mikrowelle und schaltet diese ein und bringt damit den Schädel zum Platzen.

Verweise zu diesem Film:

Original:

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mi.
23:40-01:35
· Mi.
00:07-01:54
· Do.
00:00-01:50
· Do.
00:20-02:05

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2009:
· Juni 2024: Platz 49 (4 CP, Note 2,00, eine St., 16x aufgerufen)
· Mai 2024: Platz 40 (4 CP, Note 2,00, eine St., 16x aufgerufen)
· April 2024: Platz 49 (4 CP, Note 2,00, eine St., 16x aufgerufen)

Externe Links zu diesem Film:

The Last House on the Left in der dt. Wikipedia
The Last House on the Left in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "The Last House on the Left" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach The Last House on the Left...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2024 NFL / Opetus Software GmbH