» Antonio, ihm schmeckt'...   » El Olivo - Der Olivenbaum   » Deadpool 2   » Solo: A Star Wars Story   » The Man Who Killed Don...   » Die Unglaublichen 2
 
Amazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

The Wailing - Die Besessenen

(Gok-seong)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Südkorea , Originalsprache: Koreanisch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)

(Kamera)

(Schnitt)

: Il-gwang (Schamane)
: Fremder
: Jeon Jong-gu (Polizist)
: Namenlose Frau
: Jeon Hyo-jin
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"The Wailing - Die Besessenen" (Originaltitel "Gok-seong", alternative Schreibweisen "Gokseong", "Gok-sung", "Goksung", weltweit englisch "The Wailing") ist ein südkoreanischer Horrorthriller aus dem Jahr 2016. Regie führte Na Hong-jin. · Der Film lief am 12. Mai 2016 in den südkoreanischen Kinos an. Er wurde außer Konkurrenz auf den 'Internationalen Filmfestspielen von Cannes' und in Deutschland am 26. Juni 2016 auf dem Filmfestival in München gezeigt. Der deutsche Kinostart erfolgte am 12. Oktober 2017.

Titel zu diesem Film:

» The Wailing - Die Besessenen
» Gok-seong
» Gokseong
» Gok-sung
» Goksung
» The Wailing

Filmtrailer:


Handlung:

Ein alter Fremder erscheint in einem ruhigen, ländlichen Dorf. Allerdings scheint niemand zu wissen, wann und warum. Eines Morgens wird der Polizist Jeon Jong-gu zu einem Mordfall gerufen. Zu seinem Erschrecken stellt er fest, daß eine ganze Familie ausgelöscht wurde und das gesamte Haus voller Blut ist. Die Polizei und Ärzte nehmen anfangs an, daß giftige Pilze die Ursache dafür seien. Der Täter scheint an einer Krankheit zu leiden.

Kurz darauf kommt es zu einem weiteren Mordfall. Das Szenario ähnelt dem vorherigen. Polizist Jong-gu trifft dabei zufällig auf eine junge, unbekannte Frau. Diese sei Zeugin des Mordes gewesen und schildert Jong-gu den Ablauf. Weiterhin erzählt sie ihm, der fremde Japaner, der auf dem Berg wohnt, sei für die Vorfälle verantwortlich. So schnell wie die namenlose Frau aufgetaucht ist, verschwindet sie daraufhin auch wieder. Jong-gu träumt daraufhin von dem Japaner, wie dieser nackt und mit leuchtenden roten Augen im Wald ein Tier frisst.

Derweil scheint auch Jong-gus Tochter Hyo-jin an der Krankheit zu leiden, die die Täter aufweisen. Sie bekommt Ausschlag am Körper. Außerdem verhält sie sich aggressiv und hat plötzlich sehr viel Hunger. Hyo-jins Oma engagiert daraufhin einen Schamanen, da sie befürchtet, Hyo-jin sei von einem Dämonen besessen.

Jong-gu ermittelt weiter hinsichtlich des Japaners und hört von einem Dorfbewohner, der ihm beim Jagen beobachtet hat. Der Japaner sei auf allen Vieren gekrochen und habe ein Tier gegessen, seine Augen seien rot gewesen. Als die zwei Polizisten und der Befragte gemeinsam zu dem Fremden gehen wollen, wird der Befragte vom Blitz getroffen und so bringen die Polizisten ihn ins Krankenhaus. Allerdings wollen sie erneut den Japaner suchen und nehmen einen Diakon mit, da dieser Japanisch spricht. Als sie das Haus des Japaners finden, ist niemand da, außer einem angeketteten Hund. Sie finden Bilder von den erkrankten und den ermordeten Dorfbewohnern sowie verdächtige Besitzgegenstände. Kurz darauf kann sich der Hund losreißen und greift die Polizisten und den Diakon an. Doch der Fremde erscheint nun und ruft den Hund zurück. Der Diakon entschuldigt sich bei dem Japaner und die drei verlassen das Haus.

Während der Autofahrt wirkt Jong-gus Kollege wie versteinert und erzählt Jong-gu, daß er dort Hyo-jins Schuh fand. Als Jong-gu seine Tochter dahingehend befragt, wird diese noch aggressiver. Am nächsten Tag kommt der Schamane Il-gwang und auch er ist der Meinung, sie sei von einem Geist besessen und der Fremde auf dem Berg sei für die Vorfälle verantwortlich. Jong-gu gibt dem Fremden daraufhin drei Tage, um das Dorf zu verlassen, und er tötet den Hund und zerstört seinen Huldigungsraum.

Der Schamane führt nun eine Zeremonie durch, doch Jong-gus Tochter hat so große Schmerzen, daß Jong-gu das Ritual unterbricht und sie in ein Krankenhaus bringt. Am Folgetag versammelt Jong-gu Freunde und Kollegen, um den Fremden zu finden und zu töten. Sie verfolgen ihn, doch er entkommt. Bei der Flucht sieht der Fremde die namenlose Frau und folgt ihr. Auf der Rückfahrt erfassen Jong-gu und seine Freunde den Fremden mit dem Auto, der scheinbar tot ist. Die namenlose Frau sah von einem Hügel aus alles mit an.

Als Jong-gu nach Hause kommt, hat sich Hyo-jins Zustand deutlich verbessert. Il-gwang passiert erneut das Haus von Jong-gu, doch plötzlich taucht die namenlose Frau auf und er bekommt schweres Nasenbluten und muß erbrechen. Er flüchtet und versucht Jong-gu zu erreichen. Dieser antwortet nicht auf die Anrufe. In der Nacht allerdings verschwindet Hyo-jin plötzlich. Als Jong-gu sie sucht, ruft er Il-gwang zurück. Dieser schildert ihm, daß sie einen Fehler gemacht haben und nicht der Fremde für die Vorfälle verantwortlich sei, sondern die junge, unbekannte Frau, die ein mächtiger Geist sei. Er sei nun auch auf dem Weg zurück zu seinem Haus. Kurz darauf trifft Jong-gu auf die namenlose Frau. Sie sagt ihm, sie stelle dem Dämonen eine Falle und er solle ihr vertrauen. Hyo-jin sei zu Hause, doch Jong-gu solle nicht dorthin gehen, sondern warten, bis der Hahn dreimal gekräht hat. Währenddessen ruft Il-gwang ein weiteres Mal an. Er sagt ihm, er solle unbedingt bei seiner Tochter sein und sich nicht von dem Geist aufhalten lassen. Nach dem zweiten Krähen des Hahns kehrt Jong-gu zu seinem Haus zurück, obwohl die unbekannte Frau versucht, ihn aufzuhalten. Als er die Türschwelle übertritt, verwelkt die Blume vor dem Haus.

Der Diakon hingegen untersucht das Haus des Fremden in den Bergen erneut. Er trifft erneut auf den Japaner, der sich nun in einen Dämon verwandelt. Zur selben Zeit kommt Jong-gu nach Hause und sieht, daß Hyo-jin seine Familie getötet hat. Kurz darauf sticht sie mit einem Messer auf ihn ein. Der Schamane kommt nun zu Jong-gus Haus und macht Fotos von Hyo-jin und den toten Opfern. Als er zu seinem Auto zurückkehrt, lässt er eine Box fallen. In dieser befinden sich die Fotos der anderen Opfer.

Zum Schluss sieht Jong-gu nochmal vor seinem Tod die schönsten Erlebnisse mit seiner Tochter und versichert ihr, er würde sie beschützen.

News zu diesem Film:

  • Do. 15.02.2018 09:20:
    Der südkoreanische Horrorthriller "The Wailing - Die Besessenen" von Na Hong-jin aus dem Jahr 2016 mit Kwak Do Won, Hwang Jeong-min, Chun Woo-hee, Kim Hwan-hee, Jun Kunimura u.a. erscheint am Freitag, 23. Februar 2018, auf DVD und Blu-Ray.

Externe Links zu diesem Film:

The Wailing - Die Besessenen in der dt. Wikipedia
The Wailing - Die Besessenen in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "The Wailing - Die Besessenen" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2018 NFL / Opetus Software GmbH