» Der Vollposten   » Raum   » Geheimnis eines Lebens   » Spider-Man: Far From Home   » Booksmart   » Le Mans 66 - Gegen jed...   » Bis dann, mein Sohn
 
Amazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

The Witch: Subversion

(Manyeo)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Südkorea , Originalsprache: Koreanisch
, FSK ab 18

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)
(Kamera)

(Schnitt)

: Mädchen mit langem Haar
: Koos Ehefrau (Mutter)
: Heer Koo (Vater)
: Do Myung-hee
: Dr. Baek
: Koo Ja-yoon
: Mr. Choi
: Kommissar Do (Myung-hees Vater)
: Junger Mann mit Fähigkeiten
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"The Witch: Subversion" (Originaltitel "Manyeo", "마녀" übers. 'Hexe'; weltweit englisch "The Witch: Part 1 - The Subversion") ist ein Mysterythriller aus dem Jahr 2018. Regie führte der Südkoreaner Park Hoon-jung. · In Deutschland erschien der Film am 30. August 2019 als DVD- und Blu-Ray-Premiere.

Titel zu diesem Film:

» The Witch: Subversion
» Manyeo
» The Witch: Part 1 - The Subversion

Filmtrailer:


Handlung:

Ein achtjähriges Mädchen bricht aus einer Anstalt aus, in der scheinbar Experimente durchgeführt wurden. Die Verfolger können sie nicht aufspüren und glauben, sie könne außerhalb der Anstalt nicht überleben. Doch wird das Mädchen bewusstlos auf einem Bauernhof von Herrn Koo gefunden.

Zehn Jahre später lebt sie bei der Familie im Landkreis Hongseong und hat den Namen Koo Ja-yoon angenommen. An ihr vorheriges Leben und ihren Namen erinnere sie sich nicht, allerdings hat sie häufig starke Kopfschmerzen. Sie hilft ihren Eltern mit den Kühen und kümmert sich um sie. Ihre Mutter leidet unter Alzheimer. Sie ist stets Klassenbeste und gut befreundet mit Do Myung-hee, deren Vater Polizist ist. Diese überredet Ja-yoon, an einer Castingshow teilzunehmen. Sie setzt sich erfolgreich durch und erhält eine Einladung nach Seoul. Allerdings hat sie in der Sendung zusätzlich einen Zaubertrick gezeigt. Es war jedoch mehr als nur ein Trick. Ihre Eltern reagieren besorgt, nachdem sie es im Fernsehen sehen.

Plötzlich begegnet Ja-yoon merkwürdigen Gestalten. Im Zug nach Seoul mit ihrer Freundin Myung-hee wird sie von einen jungen Mann angesprochen, der behauptet, sie zu kennen. Doch Ja-yoon meint, er habe ihn noch nie zuvor gesehen. Der Mann verfügt offensichtlich über besondere Fähigkeiten. In Seoul angekommen kann sich Ja-yoon auch für die nächste Runde der Show qualifizieren. Dr. Baek und Mr. Choi, die zehn Jahre zuvor die Verfolgung aufnahmen, sind sich sicher, daß es das Mädchen ist, das flüchten konnte. Nach der Show wird Ja-yoon von mehreren Männern angesprochen, die mit ihr reden wollen. Doch Myung-hee kann sie schnell in ein Taxi zehren.

Nachdem beide in ihrem Heimatort angekommen sind, begegnet sie erneut dem jungen Mann. Dieser macht eine Anspielung, daß ihre Eltern tot sein könnten. Ja-yoon bittet Myung-hee, ihren Vater anzurufen, damit er in ihrem Haus nach dem Rechten sieht. Ja-yoon und Myung-hee nehmen ein Taxi. Als sie ankommen ist alles in Ordnung und Kommissar Do trinkt mit Herrn Koo. Sie ist erleichtert und Do macht sich auf den Heimweg. Myung-hee schläft in der Nacht bei ihnen.

Plötzlich tauchen schwarz gekleidete Männer auf, die Ja-yoons Familie bedrohen. Sie fragen Ja-yoon, ob sie sich wirklich an nichts erinnern könne. Doch sie verneint, kann aber alle Männer ausschalten, mit scheinbar übernatürlicher Kraft und Geschwindigkeit. Schließlich betritt auch der junge Mann von vorher mit zwei weiteren jungen Männern und einer jungen Frau das Haus. Sie zeigen sich beeindruckt. Auch der junge Mann kann es nicht fassen, daß sie sich an nichts erinnert. Er schlägt ihr vor, mit ihnen zu kommen. Ansonsten würden sie alle Dorfbewohner einschließlich ihrer Familie töten. Sie entscheidet sich, mit zu kommen, und verspricht Myung-hee, wieder zu kommen.

Sie bringen Ja-yoon in eine Anstalt. Dort wird sie an einen Stuhl gefesselt. Dr. Baek erzählt ihr, wie lange sie nach ihr gesucht haben. Sie erhält eine Spritze, die ihrem Gedächtnis auf die Sprünge helfen soll. Schließlich sagt Dr. Baek, daß sie eigentlich hätte tot sein müssen, da genetisch modifizierte Menschen wie sie ein bestimmtes Mittel brauchen, damit ihr Gehirn nicht aufbläht. Doch Ja-yoon hat ihre Leistung soweit heruntergeschraubt, daß sie bisher auch ohne das Mittel leben konnte. Sie erhält eine Spritze des Mittels und fühlt sich plötzlich viel besser. Dem jungen Mann wird daraufhin klar, daß etwas nicht stimmt.

Ja-yoon erzählt, sie habe nie etwas vergessen und nur so getan. Sie wollte gefunden werden und hat deshalb an der Show teilgenommen. Sie hat es nur auf das Mittel abgesehen. Sie kann sich nun befreien und sich Dr. Baek schnappen. Sie verlangt die Formel für das Mittel. Allerdings wird sie von dem jungen Mann angegriffen. Mr. Choi stößt derweil auch dazu und bekämpft die anderen drei genetisch modifizierten Menschen mit Fähigkeiten. In seinen Augen sind es alles Monster. Mr. Choi kann zwei ausschalten. Er erschießt auch Dr. Baek. Es kommt zum Kampf zwischen Ja-yoon, dem jungen Mann, der jungen Frau und Mr. Choi. Ja-yoon kann die junge Frau schnell töten. Auch Mr. Choi bereitet ihr keine Probleme. Der junge Mann meint, wenn sie ihn besiegen könne, würde er ihr sagen, wo das Mittel zu finden ist. Er ist ihr deutlich unterlegen. Allerdings sagt er nur, das Mittel werde im Hauptquartier hergestellt, doch nicht, wo es sich befindet. Sie erschießt ihn.

Zurück in ihrer Heimat geht sie ins Krankenhaus. Ihrer Mutter geht es nicht gut, ihr Vater kümmert sich um sie. Sie hinterlässt ihrer Mutter die Mittel, die zumindest den fortschreitenden Demenzprozess kurzzeitig stoppen würden. Sie selbst sucht derweil Dr. Baeks Schwester auf, da sie etwas längerfristiges möchte, als monatlich ein Mittel zu spritzen.

News zu diesem Film:

  • So. 21.07.2019 12:05:
    Premiere: Der südkoreanische Actionmysterythriller "The Witch: Subversion" von Park Hoon-jung aus dem Jahr 2018 mit Kim Da-mi, Jo Min-su, Choi Woo-shik, Kim Byung-ok, Hee-soon Park u.a. erscheint in Deutschland am Freitag, 30. August 2019, auf DVD und BD.

Externe Links zu diesem Film:

The Witch: Subversion in der dt. Wikipedia
The Witch: Subversion in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "The Witch: Subversion" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2019 NFL / Opetus Software GmbH