» Ghostbusters: Frozen E...   » Godzilla x Kong: The N...   » Code 8   » Daddio - Eine Nacht in...   » A Quiet Place: Tag Eins   » Déserts - Für eine Han...
 
Amazon.deMenü
 
 

Tod in Istanbul

(Tod in Istanbul)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Mark Kleinert
: Jo Weiß / Rainer Simon
: Susanne Wahlberg
: Kurt Herder
: Rasim Kirdar
: Kurt Herders Mutter
: Ibrahim Balik
: Carla Paditz / Maria Putz
: Waffenhändler mit Bart
: Assad
: Tagungsteilnehmer
: Pathologin
: Sascha Kleinert
: Kolja Behrens
: Prostituierte Dani
: Waffenhändler
: Onkel Bert
: Sue Kleinert
: David Kleinert
: Frau Herold
: Stephanie Bergmann
: Baran Sahin
: Chef von Mark Kleinert
Amazon.de




Tod in Istanbul ist ein deutscher Fernsehfilm von Matti Geschonneck aus dem Jahr 2010 mit Heino Ferch, Jürgen Vogel und Ina Weisse in den Hauptrollen.

Titel zu diesem Film:

» Tod in Istanbul

Filmtrailer?

Filmtrailer einschalten (Datenschutzhinweis)


Handlung:

Kriminalkommissar Mark Kleinert soll den Türken Baran Sahin wegen illegalen Waffenbesitzes von Köln nach Istanbul überführen. Unterwegs erhält er einen Anruf seiner früheren Geliebten Carla, die als Edelprostituierte arbeitet und sich in der Stadt am Bosporus mit ihm treffen will. Dort hält sich derzeit auch die BKA-Beamtin Susanne Wahlberg auf. Sie wird von einem Mann namens Jo Weiß beobachtet, wie sie sich mit einem Türken in einem Café unterhält. In einem Hotel steht Jo später vor Carlas Leiche, die nach ihm auch Mark dort vorfindet. Von seinem türkischen Freund und Amtskollegen Ibrahim Balik erhält Mark die Aufnahmen einer Überwachungskamera des Hotels und lässt sich zurück in Köln ein Bild von Jo ausdrucken, den er für Carlas Mörder hält. Kurz darauf wird Mark von seinem Dienst suspendiert. Jo fährt derweil zu einem abgelegenen Haus und findet dort die Leichen einer Frau und eines Mädchens. Ebenfalls zurück in Köln sucht Susanne Wahlberg ihren Vorgesetzten Kurt Herder während einer Sitzung zu illegalem Waffenhandel auf und teilt ihm mit, dass Carlas Mutter und Tochter tot seien. Jo lauert ihr daraufhin auf und möchte wissen, wer hinter den Morden steckt. Wahlberg, die wegen eines Kurzstreckenraketensystems in Istanbul war, wo illegale Geschäfte mit den Russen und dem Iran abgewickelt werden, verspricht Jo, die Morde aufzuklären.

Nachdem auf ihn in seiner Wohnung vom gegenüber liegenden Haus geschossen wurde, findet Mark heraus, dass Carla eigentlich Maria hieß und mit Jo unter dessen richtigen Namen Rainer Simon verheiratet war. Das ermordete Mädchen war zudem Jos Tochter. Dieser reist erneut nach Istanbul, um herauszufinden, warum seine Familie ermordet wurde und wo mehrere russische Raketensprengköpfe abgeblieben sind, die Deutschland beschlagnahmt hatte. Wahlberg trifft sich unterdessen mit Mark in einem Hotel und erzählt ihm, dass Jo ein verdeckt ermittelnder BKA-Mann sei und einst zwei seiner Kollegen umgebracht habe. Im Hotel nehmen sich Mark und Wahlberg jeweils ein Zimmer. Mark überredet die BKA-Beamtin, bei ihm noch etwas zu trinken, und erzählt ihr von Carla. Wahlberg gibt ihm schließlich einen Kuss und geht.

In Istanbul wird Jo während eines türkischen Bads von mehreren Männern überwältigt und verschleppt. Von Balik erfährt Mark von Jos Entführung. Wie sich herausstellt, wusste Carla etwas über die verschwundenen Sprengköpfe und wollte ihre Informationen weiterverkaufen. Auf Wahlbergs Rat hin fährt Mark zu seiner Frau und den gemeinsamen Kindern, die er für Carla einst verlassen hatte, und sorgt dafür, dass sie sich in Sicherheit bringen. Anschließend reist er nach Istanbul und stellt mit Baliks Hilfe Nachforschungen an. Mit einer Sondereinheit stürmen sie das Versteck von Jos Entführern und befreien ihn.

Zurück in Köln meint Jo gegenüber Mark, dass Wahlberg hinter den Morden stecke. Derweil trifft sich BKA-Chef Kurt Herder mit dem türkischen Geschäftsmann Rasim Kirdar, den man in den entsprechenden Kreisen schlicht den "Paten" nennt. Wahlberg sucht Herder später in seinem Büro auf und fragt ihn, ob jemand vom BKA ein falsches Spiel mit ihnen treibe und ob es sich dabei um Jo handeln könnte. Herder wiederum trifft sich in einer Hotellobby mit Jo und erwartet von ihm Hinweise, falls er etwas Belastendes über BKA-Mitarbeiter wisse. Jo erhält daraufhin Fotos, die Carla beim Liebesspiel mit Herder zeigen, und gibt sie an Mark weiter. Von Wahlberg erfährt Jo, dass sich Herder in der Türkei ein eigenes Netzwerk für Waffengeschäfte aufgebaut hat. Zudem habe Wahlberg Carla gezielt auf Herder angesetzt, nachdem die beschlagnahmten Sprengköpfe verschwanden. Wie sich zeigt, hatte Carla Herder mit ihren Informationen erpresst, was dieser gegenüber Mark auch zugibt. Mit Jo fährt Mark zu einem Kölner Hotel, wo sich Jo mit Rasim Kirdar trifft. Aus einem vorbeifahrenden Auto wird auf sie plötzlich geschossen und Jo entgeht nur knapp dem Tod.

Wahlberg trifft sich derweil mit dem türkischen Mittelsmann Assad und beschwert sich darüber, dass dieser Carlas Mutter und Tochter getötet habe, hatte er doch nur den Auftrag, Nachforschungen bei ihnen anzustellen. In ihrem Büro wird Wahlberg schließlich festgenommen. Mark besucht sie im Gefängnis und glaubt ihr nicht, als sie meint, dass das Geschäft mit den Sprengköpfen zu verlockend gewesen sei und die Dinge schlichtweg ihren Lauf genommen hätten. Herder telefoniert daraufhin mit Rasim Kirdar und bespricht mit ihm ein Geschäft, das nun reibungslos vonstattengehen könne.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Di.
20:15-21:45
· Mi.
00:00-01:30
· Di.
20:15-21:45
· Mi.
00:50-02:20
· Do.
23:40-01:10

Externe Links zu diesem Film:

Tod in Istanbul in der dt. Wikipedia
Tod in Istanbul in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Tod in Istanbul" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2024 NFL / Opetus Software GmbH