» Nobody   » Almamula   » Le paradis   » The Zone of Interest   » Dune: Part Two   » Laura   » Das fliegende Klassenz...   » Sound of Freedom   » Hör auf zu lügen
 
Amazon.deMenü
 
 

Wie die Alten sungen...

(Wie die Alten sungen...)

Noch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
DDR , Originalsprache: Deutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Lörke
: Anne Ostermann
: Twini
: Thomas Ostermann
: Urgroßmutter
: King
: Klucke
: Frau Klinkenhöfer
: Karl Lörke
: Seine Frau
: Exfleischer
: Sein Sohn
: Kluckes Mutter
: Karls 1. Sohn
: Karls 2. Sohn
: Pförtner
: Dr. Klinkenhöfer
: Gaststättenleiterin
: Schwangere Frau
: Junger Postler
: Fernsehansagerin
: Taxifahrer
: Fernsehansagerin
: Oberschwester
: Straßenbahner
: 1. Lernschwester
: 2. Lernschwester
: Student
: 3. Lernschwester
: Studentin
Amazon.de




"Wie die Alten sungen..." ist ein deutscher Spielfilm der DEFA von Günter Reisch aus dem Jahr 1987.

Titel zu diesem Film:

» Wie die Alten sungen...

Filmtrailer?

Filmtrailer einschalten (Datenschutzhinweis)


Handlung:

Walter Lörke bereitet sich auf einen ruhigen Heiligabend vor. Die Kinder haben ihr Kommen abgesagt. Das wiederum freut die Witwe Klinkenhöfer, hofft sie doch schon lange auf einen gemütlichen Abend mit ihren Wohnungsnachbarn. Doch daraus wird nichts. Lörkes Tochter Anne teilt ihm nämlich am Telefon mit, daß ihre Tochter Maria und somit seine 17-jährige Enkelin, die nur Twini genannt wird, verschwunden ist. Diese hat sich mit ihren Eltern zerstritten, da sie eine Lehre als Postzustellerin begonnen hat und nicht die Erweiterte Oberschule bis zum Abitur besuchen will. Und das, obwohl ihre Eltern als Lehrer die Beziehungen haben, sie trotz fehlender schulischer Leistungen, dort unterzubringen. Gerade das will Twini nicht. Deshalb zog sie bei ihren Eltern aus, in eine Wohngemeinschaft mit ihren Schulfreunden King und Klucke. Das war möglich, da Kluckes Mutter sich in Mexiko befand, wo sie als Mitarbeiterin des Außenhandels tätig war. Mit King hatte Twini ihre ersten sexuellen Beziehungen und von Klucke erwartet sie ein Kind. Das will dieser nicht, dafür würde King sie aber gern heiraten. Als sich Kluckes Mutter zu einem Besuch ansagt, muß die Wohnung schnell geräumt werden und Twini versucht bei ihrem Opa unterzukommen. Dabei erzählt sie ihm auch, daß er Urgroßvater werden würde. Das verschlägt dem sonst so Schlagfertigen erst einmal die Sprache - und er erinnert sich plötzlich an jenen Heiligabend des Jahres 1961. Damals nämlich saß seine Tochter Anne vor ihm, um ihm Twini anzukündigen: "Wie die Alten sungen ..."

Jetzt füllt sich aber langsam die Wohnung. Lörkes Tochter Anne kommt auf der Suche nach ihrem Kind vorbei und ist zufrieden, es hier zu finden. Nur daß auch King sich hier befindet, irritiert sie, ging er doch in die gleiche Schule wie Twini, und sie war die Direktorin. Als ihr Mann hinzukommt und sich die Sache mit der Vaterschaft aufklärt, geht dieser erst einmal auf die Suche nach Klucke, dem Kindsvater. Der macht am Heiligabend einen studentischen Hilfseinsatz in einer Geburtsklinik. Auch die Schwiegermutter Walter Lörkes, die im Altersheim lebt, kommt zu Besuch. Der Abend wird abgerundet, durch das Eintreffen von Karl Lörke, Walters Sohn, mit seiner Frau und den zwei Kindern. Nun kommt auch Klucke, der von King geholt wurde. Twini und ihr Vater treffen wieder ein und Kluckes Mutter fand auch noch den Weg zum Gänsebraten, der von Frau Klinkenhöfer spendiert wurde. Trotz aller Probleme endet nach viel Lärm und verwirrenden Diskussionen doch alles in Harmonie.

Externe Links zu diesem Film:

Wie die Alten sungen... in der dt. Wikipedia
Wie die Alten sungen... in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Wie die Alten sungen..." mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Wie die Alten sungen......

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2024 NFL / Opetus Software GmbH