» Spencer   » Ice Storm - Der Beginn...   » High Tension   » Für immer und ewig   » Axiom   » Resident Evil: Welcome...   » Ein verborgenes Leben   » The Suicide Squad
 
Amazon.deMenü
 
 

Year of the Dog

(Year of the Dog)

Noch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Peggy
: Bret
: Layla
: Pier
: Robin
: Al
: Newt
: Lissie
: Lissie
: Don
: Holly
: Trishelle
Amazon.de




Year of the Dog ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Mike White aus dem Jahr 2007.

Titel zu diesem Film:

» Year of the Dog

Filmtrailer?

Filmtrailer einschalten (Datenschutzhinweis)


Handlung:

Die Angestellte Peggy ist Anfang 40; ihr Hund Pencil ist ihr engster Freund. Eines Tages lässt Peggy ihren Hund über Nacht frei laufen. Pencil frisst dabei etwas Giftiges und stirbt daraufhin.

Peggys Freundin Layla sagt, Pencil habe Peggy davon abgehalten, eine Liebesbeziehung zu einem Mann aufzubauen. Peggys Bruder und dessen Frau Bret können den Verlust nicht verstehen. Peggys Nachbar Al verabredet sich mit ihr. Er erzählt ihr über seine Erlebnisse als Freizeitjäger, wodurch er sie abschreckt.

Peggy bekommt von Newt, einem Mitarbeiter der Society for the Prevention of Cruelty to Animals einen neuen Hund, Valentine. Sie lernt Newt näher kennen und offenbart ihm, sie sei in ihn verliebt. Newt meint, dass er keine Beziehung aufbauen könne, was Peggy verärgert. Peggy wirft Al, als dieser etwas später vorbeischaut, vor, dass Pencil durch etwas vergiftet worden sei, was dieser in Als Garage gefunden habe.

Peggy beginnt, sich stärker für Tiere und für die Thematik der Tierversuche zu interessieren. Sie fördert zahlreiche Tierschutzorganisationen mit Geld, das sie ihrem Arbeitgeber stiehlt. Als ihr Chef dies herausfindet, entlässt er sie.

Peggy entdeckt in der Garage ihres Nachbarn eine giftige Substanz und greift diesen mit einem seiner eigenen Jagdmesser an. Die Polizei wird gerufen. Peggy erklärt, sie wollte Al das Gefühl vermitteln, selbst gejagt zu werden. Ihr Chef verspricht ihr, sie wieder einzustellen, wenn sie das gestohlene Geld zurückzahlt. Sie bekommt ihren alten Job zurück und wird in ihrer Firma herzlich empfangen. Peggy verkündet ihrem Bekanntenkreis, sie würde ihr Leben fortan dem Kampf für die Rechte der Tiere widmen.

Externe Links zu diesem Film:

Year of the Dog in der dt. Wikipedia
Year of the Dog in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Year of the Dog" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2024 NFL / Opetus Software GmbH