» Berlin Alexanderplatz   » Waves   » Glück ist was für Weic...   » After Midnight - Die L...   » Heute gehe ich allein ...   » Marie Curie - Elemente...
 
Amazon.deMenü
 
 

72 Stunden - The Next Three Days

(The Next Three Days)

Ein Trailer vorhandenFilmverbindungen vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenEine Bewertung vorhandenNoch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
***--
4CP Ø2,00
gut, durchaus sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: John Brennan
: Lara Brennan
: Luke Brennan
: Damon Pennington
: George Brennan
: Nicole
: Detective Quinn
: Lieutenant Nabulsi
: Grace Brennan
: Meyer Fisk
: Alex
: Detective Collero
Amazon.de




"72 Stunden - The Next Three Days" ist ein Suspense-Thriller von Drehbuchautor und Regisseur Paul Haggis. Der Film ist ein Remake des Thrillers "Pour Elle" (Anything For Her / Ohne Schuld) aus dem Jahr 2008. Kinostart des Films in Deutschland war der 20. Januar 2011. Österreichischer Filmverleih ist Elmo Movieworld, der deutsche Filmverleih ist Kinowelt.

Titel zu diesem Film:

» 72 Stunden - The Next Three Days
» The Next Three Days
» 72 Stunden

Filmtrailer:


Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Celeo-Punkte: 4.
Bewertungsdurchschnitt: 2,00 (eine Stimme)
Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5

Fazit: Gut, durchaus sehenswert.


Handlung:

Der Mittvierziger John Brennan, Hochschuldozent am örtlichen College, seine Frau Lara und der gemeinsame Sohn Luke leben in Pittsburgh. Ihr ruhiges Middle-Class-Leben endet abrupt, als die Polizei in ihr Haus eindringt und Lara unter Gewaltanwendung festnimmt: dringender Mordverdacht an Laras Chefin. Diese wurde mit eingeschlagenem Schädel im Parkhaus von Laras Firma aufgefunden. Die Tatwaffe: ein Feuerlöscher. Lara hatte unmittelbar vor der Tat vor Zeugen Streit mit der Frau. Ein Kollege sieht Minuten nach der Tat sowohl die Leiche am Boden liegen als auch Laras Wagen, wie er den Parkplatz direkt neben der Toten verlässt.

Die Beweise gegen Lara sind erdrückend, ihre Fingerabdrücke auf der Tatwaffe, Blut der Ermordeten auf ihrem Mantel. Laras Aussage, eine wahrscheinlich Obdachlose sei im Parkhaus mit ihr kollidiert und in Eile fortgelaufen, ist nicht verifizierbar. Lara wird zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt. Lara tritt die Strafe am örtlichen Allegheny County Jail in Pittsburgh an.

Drei Jahre später versucht John mit Hilfe eines Anwalts eine Revision des Urteils zu erwirken. Diese wird aufgrund unverändert erdrückender Beweislage zurückgewiesen. Kurz nachdem John Lara die Nachricht überbringt, begeht Lara einen Selbstmordversuch. Alle rechtlichen Mittel sind erschöpft, Lara will so nicht mehr weiter leben. John verspricht seiner Frau, dass ihre Zukunft nicht das lebenslängliche Dahinvegetieren in einer tageslichtlosen Gefängniszelle sein wird.

John sucht über das Internet Kontakt zu einem Mann, dem sieben Ausbrüche aus einem Gefängnis gelungen waren. Die wichtigsten Informationen, die er erhält, sind: Er, seine Frau und sein Kind benötigen Reisepässe, Sozialversicherungsnummern und er einen anderen Führerschein. Die Fluchtroute muss den inneren Kreis der Stadt nach 15 Minuten überschritten haben, die Peripherie nach 35 Minuten. Pittsburgh besitzt wie alle anderen großen Städte Amerikas für die Terrorabwehr nach Anschlägen Abriegelungspläne, die alle Ausfallstraßen, Bahnhöfe und Flughäfen unpassierbar machen. Nur Unregelmäßigkeiten im Trott des Gefängnisalltages bieten John eine Chance, Verwirrung zu stiften und diese zu nutzen, um seine Frau aus dem Gefängnis entführen zu können.

Bei seinem ersten Versuch, wird er jedoch fast verhaftet, da sein angefertigter Schlagschlüssel für den Fahrstuhl abbricht und daraufhin Alarm ausgelöst wird. Auch der Versuch, in der Unterwelt unter Straßen-Drogendealern die benötigten Papiere zu bekommen, führt nur dazu, dass er halb tot geprügelt und ihm sein Geld weggenommen wird. Ein zweiter Versuch gelingt.

Johns Geld wird zu knapp. Alle Möbel sind verkauft, das Haus der Familie findet zwar einen Käufer, da Lara aber plötzlich in ein anderes Gefängnis verlegt werden soll, reichen die nun noch verbleibenden drei Tage nicht, die nötigen Grundbuchformalitäten zu erledigen.

John besorgt sich eine Waffe, folgt einem der Dealer zu einer Crystal-Meth-Produktionsküche und erpresst sich dort alles Bare, das die Dealer dort lagern: eine Sporttasche voll Geld. Der Überfall der Meth-Küche endet damit, dass John von einem Drogendealer beschossen wird und ihn daraufhin erschießt, ein weiterer Dealer stirbt in Johns Auto, die Leiche wird von ihm zurückgelassen. Jetzt nimmt die Kripo Pittsburgh die Untersuchung des Falles auf. John hat bei der Flucht eine Mülltonne gerammt. Das zerbrochene Rücklicht seines Prius ist eine erste Spur.

Lara ist Diabetikerin. John späht das Versorgungsfahrzeug aus, das die Behandlung der Gefangenen gewährleistet. Als der Pharmaziebote im Gefängnis ist, dringt John in den Wagen ein, kopiert Laras aktuellen Statusbefund per Handyfoto und tauscht bei einem zweiten Eindringen in den Wagen den echten Befund gegen einen Status mit lebensbedrohlichen Glucose-Werten.

Lara wird per Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert. John folgt dem Wagen, dringt in das Krankenzimmer ein und entführt unter Waffengewalt seine Frau, die er erst zur Flucht überreden muss. Die Ermittler der Polizei haben Johns Vorhaben bereits enttarnt und treffen im Krankenhaus auf ihn, aber durch entschlossene Flucht und Mimese, das Unauffälligmachen in einer Menschenmenge, gelingt es den Beiden, alle Sperren der Polizei zu unterlaufen.

Die Kripo hat in Johns Mülltonne inzwischen einen Sack mit einem Teil der Bilder und Notizen des Befreiungs- und Fluchtplanes gefunden. Ein Bild zeigt den Präsidentenpalast von Haiti. John hatte Luke während der Befreiungsaktion auf einer Kindergeburtstagsparty untergebracht. Er hatte jedoch nicht erfahren, dass die Kinder vom Haus der Gastgeber aus in den Zoo gegangen waren. Um zum Zoo zu kommen, müsste John das Zeitfenster für das Passieren des Absperrungsrings deutlich überschreiten. Zunächst will er Luke zurücklassen und später abholen lassen. Als Lara daraufhin der Lebensmut verlässt und sie spontan versucht, sich aus dem fahrenden Wagen fallen zu lassen, holt er ihn doch noch.

Durch die Mitnahme eines älteren Ehepaares als Fünfergruppe getarnt, gelingt es der Familie, eine der Mautstellen der Ausfallstraßen aus Pittsburgh trotz laufender Polizeifahndung zu passieren. Als die drei bereits im Flughafen die Passkontrolle durchschritten haben, lässt die Kripo den einzigen Flug des Tages nach Haiti stoppen und durchsuchen. John, Lara und Luke befinden sich jetzt in der Schlange zum Gate. Sie haben sich allerdings für einen Flug nach Caracas, Venezuela eingecheckt und entkommen. John hatte absichtlich einen Teil der Notizen für die Polizei leicht auffindbar weggeworfen, um diese auf eine falsche Fährte zu schicken.

Der hauptverantwortliche Fahnder nimmt neue Ermittlungen in Laras Mordfall auf. Am Tatort spült der Regen, vom Fahnder unbemerkt, das gesuchte Beweisstück in einen Gulli: Einen Mantelknopf, den die wirkliche Täterin am Tatort verloren hat. Nun ist klar, was sonst niemand mehr erfahren kann: Lara ist tatsächlich unschuldig.

Verweise zu diesem Film:

Frz. Original:

News zu diesem Film:

  • Mo. 18.11.2013 00:00:
    RTL zeigt die Free-TV-Premiere von "72 Stunden - The Next Three Days" (2010) mit Russell Crowe am 24. November 2013 um 20:15 Uhr.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
20:15
RTL  Free-TV-Premiere
· So.
20:15-22:45
· So.
23:30-01:55
· Fr.
22:45-01:00
SF2  72 Stunden
· Sa.
02:25-04:25
SF2  72 Stunden
· Do.
20:15-22:55
· Fr.
01:05-03:10
· Sa.
00:30-02:30
SF2  72 Stunden
· Do.
22:30-01:05
· Fr.
03:05-05:15
· Sa.
20:15-22:55
· So.
03:30-05:40
· So.
22:35-00:40
SF2  72 Stunden
· Mo.
02:00-04:00
SF2  72 Stunden
· Sa.
21:55-00:10
· Fr.
20:15-22:55
· Fr.
20:15-22:55
· Sa.
02:25-04:25
· Sa.
22:30-01:05
· So.
02:35-04:40
· So.
22:30-01:00
· Mo.
22:35-00:40

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2010:
· Juli 2020: Platz 51 (4 CP, Note 2,00, eine St., 116x aufgerufen)
· Juni 2020: Platz 57 (4 CP, Note 2,00, eine St., 115x aufgerufen)
· Mai 2020: Platz 57 (4 CP, Note 2,00, eine St., 115x aufgerufen)

Externe Links zu diesem Film:

72 Stunden - The Next Three Days in der dt. Wikipedia
72 Stunden - The Next Three Days in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "72 Stunden - The Next Three Days" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach 72 Stunden - The Next Three Days...

Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2020 NFL / Opetus Software GmbH