» Postcards from London   » The Suicide Squad   » Quo Vadis, Aida?   » Kaiserschmarrndrama   » Fabian oder Der Gang v...   » Abseits des Lebens   » Mirai - Das Mädchen au...
 
Amazon.deMenü
 
 

Alfons Zitterbacke

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
DDR , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 6

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Alfons Zitterbacke
: Micki
: Vater Zitterbacke
: Mutter Zitterbacke
: Mäxchen
: Peter
: Bruno
: Detlef
: Alfred
: Alfreds Frau
: Ilse
: Opa Thielecke
: Besitzer der Geisterbahn
: LKW-Fahrer
: Tankwart
: Schalterbeamter
: Polizist
: Frau in der Geisterbahn
: Empfangsdame in Poliklinik
: Lehrer Giertzig
: Frau in Straßenbahn
: Karussellmann
: Polizist
: Mann mit Obstkiepe
: Zahnarzt
: Frau Tieftrunk
Amazon.de




"Alfons Zitterbacke" ist ein Kinderfilm der DEFA aus dem Jahr 1966. · Der Film entstand nach den gleichnamigen Kinderbüchern von Gerhard Holtz-Baumert. Es wurden einzelne Episoden der Bücher für den Film verwendet, dabei jedoch auch neue Personen erfunden. · Der fertiggestellte Film wurde vor der Veröffentlichung in Reaktion auf das "Kahlschlag-Plenum" Ende 1965 um ca. 20 (von ca. 87 auf ca. 68) Minuten gekürzt, weil Szenen unter den geänderten Bedingungen als nicht mehr angemessen erschienen. Dies betraf u. a. die Episode, die Alfons Zitterbacke unfreiwillig auf den Zahnarztstuhl führt, was als undidaktisch kritisiert wurde. Regisseur Konrad Petzold ließ aus Protest seinen Namen aus dem Vorspann des Films entfernen.

Titel zu diesem Film:

» Alfons Zitterbacke

Handlung:

Der zehnjährige Alfons Zitterbacke geht mit seiner besten Freundin Micki auf den Rummelplatz. Dort muß er vor ihr seinen Mut beweisen, weil ein Klassenkamerad ihn neckt, er hätte Angst, in die Geisterbahn zu gehen. Auf der Fahrt darin fürchtet sich Alfons und richtet Chaos an.

Alfons wird von seiner Umgebung nicht immer verstanden und es erscheint ihm, als sei er vom Pech verfolgt. Insbesondere ärgert es ihn, daß sein Nachname immer wieder veralbert wird. Als er seinem Vater gegenüber seine Unzufriedenheit mit dem Namen erwähnt, ist dieser auf seinen Sohn sauer. Auch sonst kann es Alfons seinem Vater nie recht machen, sei es beim Angeln oder beim Turmspringen. Dabei stellt sich allerdings heraus, daß Alfons in manchem bald besser als er ist.

Nur Micki hält immer zu ihm, auch wenn sie seine Ideen nicht immer verstehen kann. So beschließt Alfons zum Beispiel, Kosmonaut zu werden, und erfindet dafür eine Art Kosmonautentraining. Die Prüfungen beinhalten unter anderem "Kosmonautenkost": Alfons geht davon aus, daß Kosmonauten während des Raumfluges keine feste Nahrung zu sich nehmen, sondern sich ausschließlich aus Tuben ernähren, und probiert es mit Senf, Zahnpasta und Anchovispaste. Weiterhin versucht er, für die Schwerelosigkeit zu trainieren - durch zehn fortlaufende Runden auf dem Kettenkarussell. Letztlich stopft er sich Watte in die Ohren, um herauszufinden, wie es ist, nichts mehr zu hören. Dies führt u. a. zu Konflikten in der Schule, weil die Kommunikation nicht funktioniert. Auch Micki findet Alfons allmählich zu anstrengend, sodass er mit seinem Training allein weitermachen muss.

Schließlich machen sich beide zusammen auf den Weg nach Moskau, um in die dortige Kosmonautenschule einzutreten. Ihr Geld reicht für eine kurze Zugfahrt innerhalb der DDR. Dann nimmt sie ein LKW-Fahrer mit, der schnell merkt, daß die Kinder von zuhause entlaufen sind. Während er unterwegs mit der Polizei telefoniert, flüchten die beiden Ausreißer. Schließlich findet sie Alfons' Vater und fährt sie nach Hause. Doch Alfons lässt sich von Missgeschicken nicht entmutigen und hat bereits neue fantasievolle Ideen.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Do.
08:55-10:00
· Sa.
07:50-08:55
· Mo.
10:00-11:05
· Sa.
07:05-08:10
· Fr.
14:55-16:00
· Sa.
06:40-07:45
· Mi.
09:40-10:45
· Do.
14:55-16:00
· Sa.
16:20-17:25
· Sa.
08:00-09:05
· Do.
23:50-00:53
· Fr.
02:40-03:45
· Mi.
10:30-11:35
RBB  Alfons Zitterbacke DDR 1966
· Do.
06:05-07:10
· So.
13:00-14:25
· Sa.
07:45-09:10

Externe Links zu diesem Film:

Alfons Zitterbacke in der dt. Wikipedia
Alfons Zitterbacke in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Alfons Zitterbacke" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Alfons Zitterbacke...

Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH