» The Limehouse Golem - ...   » Dumbo   » Vienna Blood - Vor der...   » Der Seewolf   » The Gentlemen   » Wendy 2 - Freundschaft...   » Don't Breathe 2
 
Amazon.deMenü
 

Bei diesem Film handelt es sich um "Maniac" aus dem Jahr 1980.
Es existiert auch noch "Alexandre Ajas Maniac" (2012).
 

Maniac

(Maniac)

Filmverbindungen vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 18

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Frank Zito
: Anne D'Antoni
: Rita
: Krankenschwester
Amazon.de




Maniac ist ein US-amerikanischer Horrorfilm aus dem Jahr 1980. Der Film von Regisseur William Lustig zählt zum Subgenre des Slasherfilms.

Titel zu diesem Film:

» Maniac

Handlung:

Der schizophrene Serienmörder Frank Zito lebt unerkannt in einem New Yorker Mietshaus. Zito tötet junge Frauen, die er nach dem Mord skalpiert und entkleidet. Die Klamotten und Skalps seiner Opfer bringt er danach in seine Wohnung, wo er Schaufensterpuppen damit dekoriert. Die Puppen dienen Zito als Ersatz für seine verstorbene Mutter, einer gewalttätigen Prostituierten, von der er besessen zu sein scheint und mit der er auch nach ihrem Tod noch Zwiegespräche führt.

Nachdem Frank im Laufe des Films bereits mehrere Personen getötet hat, darunter ein junges Pärchen am Strand, eine Prostituierte, sowie ein Pärchen auf einem Parkplatz, bemerkt er, wie eine Frau im Park ein Foto von ihm schießt. Er macht ihre Adresse ausfindig und besucht die Frau namens Anna am nächsten Tag. Zito gibt sich ihr gegenüber als Künstler aus. Statt sie zu töten, scheint Frank sich jedoch in sie zu verlieben und trifft sich mit ihr. Während eines von Annas Fotoshootings, das Frank besucht, stiehlt er den Schmuck eines ihrer Modelle, Rita. Den Schmuck benutzt Zito als Vorwand, um Rita zu besuchen. Als sie ihn in ihre Wohnung lässt, fesselt er die junge Frau und spricht sie als seine Mutter an. Schließlich tötet er sie. Nachfolgend besucht er zusammen mit Anna Ritas Beerdigung.

Einige Tage später nimmt Frank Anna mit zum Grab seiner Mutter. Dort verliert er die Nerven und versucht Anna zu töten. Auf der Flucht verletzt Anna ihren Verfolger mit einer Schaufel. Frank taumelt schwer verletzt und orientierungslos über den Friedhof und hat Halluzinationen, in denen seine Mutter aus ihrem Grab steigt. Frank schafft es sich nach Hause zu schleppen. In einem Alptraum werden die Schaufensterpuppen in seiner Wohnung lebendig und zerreißen seinen Körper.

Am nächsten Morgen stürmen zwei von Anna alarmierte Polizisten Franks Wohnung. Sie finden ihn mit einem Dolch im Bauch tot in seinem Bett auf. Nachdem die beiden Polizisten die Wohnung verlassen haben, öffnet Frank die Augen.

Verweise zu diesem Film:

Remake:

News zu diesem Film:

  • So. 11.01.2015 18:56:
    Am Mittwoch, 14. Januar 2015, zeigt TELE5 um 23:45 Uhr den US-amerikanischen Horrorfilm "Maniac" aus dem Jahr 1980 als Free-TV-Premiere - und im Anschluß das Remake "Alexandre Ajas Maniac" von 2012.
  • So. 11.01.2015 15:56:
    In der Nacht zum Mittwoch, 14. Januar 2015, zeigt TELE5 um 00:50 Uhr den Horrorthriller "Alexandre Ajas Maniac" aus dem Jahr 2012, eine Neuauflage des Films "Maniac" von 1980, als Free-TV-Premiere.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mi.
23:45-01:20
TELE5  Free-TV-Premiere
· Sa.
01:30-02:50
· Mi.
01:23-02:40
· Mi.
23:59-01:37
· Do.
00:00-01:35
· Sa.
02:00-03:20
· Mo.
00:05-01:45
· Mi.
02:45-04:00

Externe Links zu diesem Film:

Maniac in der dt. Wikipedia
Maniac in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Maniac" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH