» Absolutely Fabulous: D...   » Onward: Keine halben S...   » Tatort: Das Tor zur Hölle   » Massive Talent   » Moneyboys   » One of these Days   » Creatures from the Abyss
 
Amazon.deMenü
 
 

Texas Chainsaw Massacre

(Texas Chainsaw Massacre)

Ein Trailer vorhandenFilmverbindungen vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 18

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

: Ruth
: Lila
: Leatherface
: Sally Hardesty
: Mrs. Mc
: Dante
: Dantes Freundin
: Richter
: Melody
: Herb
: Sheriff Hathaway
Amazon.de




"Texas Chainsaw Massacre" (Originaltitel ebenso) ist ein US-amerikanischer Slasher-Horror aus dem Jahr 2022. Regie führte David Blue Garcia. · Der Film wurde im Februar 2022 auf dem Streamingdienst Netflix veröffentlicht. · Als Fortsetzung zu dem im Jahr 1974 veröffentlichten Film "Blutgericht in Texas" gedacht, stellt der Horrorfilm den neunten Film des gleichnamigen Franchises dar. · In Deutschland gibt Netflix die Altersfreigabe ab 18 Jahren an. Allerdings wurde der Film nicht von der FSK (Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft) geprüft.

Titel zu diesem Film:

» Texas Chainsaw Massacre

Filmtrailer:


Handlung:

Lila steht in einer abgelegen Tankstelle, um dort Snacks und Getränke für sich, ihre Schwester Melody, deren Geschäftspartner Dante und seiner Freundin Ruth zu kaufen. In einem alten Fernseher sieht sie Ausschnitte einer True Crime-Dokumentation zu den Geschehnissen des Films "Blutgericht in Texas". Nach einem kurzen Gespräch mit dem Tankwart sowie einem feindseligen Einheimischen fahren die vier weiter in Richtung Harlow, einer Geisterstadt mitten in Texas. Dante und Melody möchten dem verlassenen Ort neues Leben einhauchen und treffen sich dafür mit einigen Investoren, die extra per Partybus in die texanische Einöde gebracht werden.

Vor Ort entpuppt sich der einheimische Rowdy als Besitzer der örtlichen Werkstatt und Vermittler namens Richter. Bei einer Besichtigung entdeckt Dante an einem alten Haus die Flagge der Konföderierten von 1860, ein Zeichen der Segregation. Um keine der zukünftigen Investoren damit abzuschrecken, wollen Dante und Melody die Flagge entfernen. In dem eigentlich verlassenen ehemaligen Waisenhaus entdecken sie die alte Mrs. Mc. Nach einem kurzen Streitgespräch über die Besitzverhältnisse des Anwesens stürmt Dante nach draußen, um die örtliche Polizei zu rufen. Melody verbleibt alleine im Haus und macht dort erste Bekanntschaft mit dem hünenhaften Mitbewohner von Mrs. Mc, Leatherface. Dante kehrt mit zwei Polizeibeamten zurück, die Mrs. Mc aus dem Haus schaffen wollen. Diese erleidet dabei einen Herzinfarkt und soll zusammen mit Leatherface und Ruth ins nächstgelegene Krankenhaus gebracht werden. Melody, Dante und Lila verbleiben zusammen mit den eingetroffenen Investoren in Harlow, um die Auktion der Häuser zu leiten.

Während der Fahrt verstirbt Mrs. Mc in den Armen von Leatherface. Beim folgenden Handgemenge mit dem jungen Deputy bricht Leatherface ihm den Arm und ersticht ihn mit dem herausragenden Armknochen. Durch einen Schuss wird der Sheriff schwer verletzt, das Fahrzeug kommt von der Straße ab und kollidiert in einem Sonnenblumenfeld mit einem herumstehenden Erntefahrzeug. Ruth kommt wenig später wieder zu sich und muß mit ansehen, wie Leatherface seiner Ziehmutter das Gesicht abschneidet, um sich daraus eine der charakteristischen Masken zu fertigen. Sie versucht, über das Funkgerät im Wagen Hilfe zu rufen, erreicht dabei aber nur den Tankstellenbesitzer, welcher voller Entsetzen Sally Hardesty, die einzige Überlebende des Massakers von 1974, anruft. Leatherface tötet derweil den Sheriff mit mehreren Schlägen auf den Kopf sowie Ruth mit einer Scherbe. Von Rache getrieben, kehrt er zurück nach Harlow.

Dort findet unterdessen die Versteigerung der leerstehenden Gebäude statt. Als Melody die Nachricht vom Tod der alten Dame erreicht, möchte sie sofort mit Lila abreisen. Diese freundet sich unterdessen mit dem Werkstattbesitzer Richter an. In einigen kurzen Rückblicken erfährt man, daß Lila in der Vergangenheit Opfer eines Amoklaufs war und diesen nur knapp überlebte. Die Abreise der beiden Schwestern wird von Richter verhindert, indem er ihnen die Schlüssel für den Bus und ihr Auto entwendet. Aufgrund des Todes von Mrs. Mc möchte er erst die Besitzansprüche für ihr Haus und Grundstück geklärt haben. Da Dante die Besitzurkunde nicht dabei hat, wollen Melody und er die Urkunde aus dem ehemaligen Waisenhaus entwenden. Beim Durchsuchen des Hauses treffen sie allerdings auf Leatherface, der Dante mit dem Hieb eines Fleischerbeils quer durchs Gesicht vermeintlich umbringt. Melody versteckt sich in einem Kleiderschrank, den Leatherface zwar öffnet, Melody dabei aber hinter den darin hängenden Kleidern übersieht. Wenig später schlägt er mit einem Hammer eine der Wände des Schlafzimmers ein und holt dort seine Kettensäge hervor.

Dante kann sich in der Zwischenzeit aus dem Haus schleppen und trifft draußen auf Richter sowie eine der Investorinnen. Er stirbt wenig später an den Folgen seiner Verletzungen. Richter schickt alle Mitglieder der Partygesellschaft in den Bus und macht sich bewaffnet auf den Weg zum Waisenhaus. Dort trifft er auf Leatherface, der ihn nach einem kurzen Kampf ersticht und den Kopf mit einem Hammer einschlägt. Melody gelingt mit den Fahrzeugschlüsseln die Flucht aus dem Schlafzimmer, wird aber am Fuß der Treppe von Leatherface gestellt. Sie flüchtet sich in den Kriechkeller und wird von der eintreffenden Lila gerettet. Die zwei Schwestern schaffen es in den Partybus, der aber aufgrund einer Panne nicht weit kommt. Der Busfahrer öffnet die Tür, um sich das Problem anzusehen, wird aber kurz darauf von Leatherface enthauptet. Der Killer gelangt so in den Bus, wo er ein Massaker unter den Anwesenden anrichtet. Lediglich Melody und Lila können sich auf die Bustoilette retten und von dort über ein Oberlicht entkommen.

Draußen treffen sie auf die eben eingetroffene Sally Hardesty. Diese sperrt Melody und Lila als Lockvögel in ihren Wagen. Im Waisenhaus trifft sie dann zum ersten Mal seit Jahren wieder auf den Mörder ihrer Freunde. Während des folgenden Kampfes zwischen Sally und Leatherface wird diese scheinbar tödlich verletzt. Melody versucht, Leatherface mit Sallys Wagen zu überfahren, kommt dabei allerdings von der Straße ab und rast in ein Gebäude. Bei dem Unfall wird sie schwer verletzt. Sie opfert sich und schickt ihre Schwester weg. Kurz bevor Leatherface sie töten kann, wird er von Lila abgelenkt. Er verfolgt sie nach draußen und wird dort von Sally mit einer Flinte angeschossen. Er flüchtet sich in das verlassene Kino von Harlow. Statt zu fliehen, schnappt Lila sich die Flinte und verfolgt Leatherface durch das Gebäude. Beide fallen während des finalen Kampfes in ein mit Wasser gefülltes Loch. Lila taucht wieder auf und rettet sich, wird allerdings erneut von Leatherface angegriffen. Sie schafft es, den Killer mit der Flinte zu verletzen. Die eintreffenden Melody versetzt ihm mit seiner eigenen Kettensäge den letzten Schlag. Leatherface stürzt zurück in das überflutete Loch und geht scheinbar unter.

Am nächsten Morgen möchten die Schwestern mit Dantes Tesla verschwinden. Melody wird allerdings vom wiederauferstandenen Leatherface aus dem Wagen gezerrt und vor den Augen Lilas geköpft. In der letzten Szene schwingt Leatherface wie im Wahn seine Kettensäge, eine Anlehnung an das Ende des Vorgängers "Blutgericht in Texas".

In der Postcreditszene sieht man Leatherface langsam auf das ikonische Farmhaus aus dem ersten Teil zulaufen.

Verweise zu diesem Film:

Erster Film:

Externe Links zu diesem Film:

Texas Chainsaw Massacre in der dt. Wikipedia
Texas Chainsaw Massacre in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Texas Chainsaw Massacre" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Texas Chainsaw Massacre...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2022 NFL / Opetus Software GmbH