» Alles in bester Ordnung   » Eureka   » The American Society o...   » The Beekeeper   » Praxis mit Meerblick -...   » The Ministry of Ungent...   » Evil Does Not Exist
 
Amazon.deMenü
 
 

Theresa Wolff - Waidwund

(Waidwund)

Filmverbindungen vorhandenFilmnews vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Dr. Theresa Wolff
: Bruno Lewandowski
: Nora Pohlmann
: Norbert Rucher
: Dr. Bernhard Zeidler
: Ceyhan Topal
: Dietmar Rucher
: Christina Rucher
: Emma Meissner
: Bodo Zoch
: Winfried Budde
: Dr. Henle
: Günter Blaubach
: Marion Blaubach
: Jule
: Herbert Wolff
: Theresa Wolff als Kind
: Hans Budde (jung)
: Günther Blaubach (jung)
: Burkhardt Sachs (jung)
: Norbert Rucher (jung)
: Marlies Pohlmann Hinderlich
Amazon.de




"Theresa Wolff - Waidwund" ist ein deutscher Kriminalfilm aus dem Jahr 2022, der für das Fernsehen produziert wurde. Regie führte Franziska Buch. Nina Gummich spielt in der Titelrolle als Rechtsmedizinerin. · Es handelt sich um die zweite Folge der ZDF-Kriminalfilmreihe "Theresa Wolff - Der Thüringenkrimi". Die Episode wurde am 7. Mai 2022 auf dem Sendeplatz ZDF-Samstagskrimi erstmals im deutschen Fernsehen ausgestrahlt. Online war der Film eine Woche vorab abrufbar.

Titel zu diesem Film:

» Theresa Wolff - Waidwund
» Waidwund

Filmtrailer?

Filmtrailer einschalten (Datenschutzhinweis)


Handlung:

Auf dem Jenaer Marktplatz wird im Becken des Bismarckbrunnens eine Leiche entdeckt, die von der jungen Rechtsmedizinerin Theresa Wolff untersucht wird. Der Mann wurde aus kürzester Distanz erschossen, wobei der Fundort nicht der Tatort ist. Bei dem Opfer handelt es sich um den Unternehmer Günter Blaubach. Nach der Obduktion steht für Wolff fest, daß der Täter das Opfer durch einen Wald gejagt haben muss, um ihn dann wie ein waidwundes Wild zur Strecke zu bringen. Theresa Wolff muß sich mit dem zuständigen Kommissar Bruno Lewandowski auseinandersetzen. Dessen bisherigen Ermittlungen ergaben, daß Blaubach in Jena Anfang der 1990er Jahre eine ehemalige DDR-Firma übernommen hatte, die in den Konkurs gesteuert wurde, was einige Hundert Menschen arbeitslos machte. Seinerzeit gab es bereits Morddrohungen gegen Blaubach, für die sich Bodo Zoch gerichtlich verantworten musste. Dieser wird befragt und zeigt noch immer Verbitterung über Wendegewinnler wie Blaubach, die sich auf Kosten anderer nach dem Ende der DDR bereichert hatten.

Am nächsten Tag wird eine weitere Leiche gefunden; Burkhardt Sachs, ebenfalls ein Unternehmer, der mit Blaubach zu tun hatte. So ist nicht auszuschließen, daß es noch weitere Opfer geben könnte.

Bei Theresa Wolff, die sich nie mit der reinen Leichenschau zufrieden gibt, sondern auch die Hintergründe kennen möchte, weckt der Fall längst vergessene Erinnerungen. So wurde sie als Kind von ihrem Vater, der Forstmeister war, zu Jagdausflügen mitgenommen. Sie erkennt die Todesopfer als Männer, die einst mit ihrem vor kurzem verstorbenen Vater zur Jagd gingen. Während Lewandowski davon überzeugt ist, daß das Tatmotiv in der Firmenpleite von 1995 zu suchen ist, hat Wolff die Ahnung, daß alles mit den Geschehnissen in ihrer Kindheit zu tun hat. Sie musste seinerzeit miterleben, wie jemand zu Tode kam. Nur allmählich kann sie sich an das Vergangenes erinnern: nach einer feucht-fröhlichen Feier der Waidgenossen, die allesamt beruflich eng miteinander zu tun hatten, gab es einen vermeintlichen Jagdunfall, der bis heute vertuscht wurde. Die Jagdfreunde von einst arrangierten alles so, als ob die getötete Marlies Pohlmann sich mit Firmengeldern ins Ausland abgesetzt hätte. Wolff ist davon überzeugt, damals selbst die Frau versehentlich erschossen zu haben, als ihr Norbert Rucher, einer der Jagdfreunde, erlaubte mit einem Gewehr in die Dunkelheit zu schießen. Das lässt ihr keine Ruhe und sie forscht solange, bis sie die sterblichen Überreste von Marlies Pohlmann findet. Sie bringt auch in Erfahrung, daß ihr Vater kurz vor seinem Tod mit Pohlmanns Tochter Nora reden wollte, um vermutlich ein Geheimnis preiszugeben und in Frieden sterben zu können. Wolff ahnt nun, wer der damalige Schütze war und daß Nora Pohlmann Norbert Rucher mit den Morden an Blaubach und Sachs nach Jena locken wollte. Nora Pohlmann kann gestellt werden, ehe sie auch noch Rucher umbringen kann.

"Es fällt mir nicht so leicht, mich Lebenden anzuvertrauen."
- Theresa Wolff

Verweise zu diesem Film:

Erster Film:
Dritter Film:

News zu diesem Film:

  • Fr. 08.03.2024 22:00:
    Der Kriminalfilm "Theresa Wolff - Waidwund" von Bruno Grass aus dem Jahr 2022 mit Nina Gummich, Aurel Manthei, Alina Levshin, Torsten Michaelis, Peter Schneider, Sahin Eryilmaz, Till Wonka u.a. erscheint im Doppelpack am Freitag, 8. März 2024, auf DVD.
  • Fr. 08.03.2024 21:00:
    Der Kriminalfilm "Theresa Wolff - Home Sweet Home" von Franziska Buch aus dem Jahr 2021 mit Nina Gummich, Thorsten Merten, Kristin Suckow, Florian Bartholomäi, Roland Wolf, Kirsten Block u.a. erscheint im Doppelpack am Freitag, 8. März 2024, auf DVD.

Externe Links zu diesem Film:

Theresa Wolff - Waidwund in der dt. Wikipedia
Theresa Wolff - Waidwund in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Theresa Wolff - Waidwund" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Theresa Wolff - Waidwund...

Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2024 NFL / Opetus Software GmbH