» Winnie the Pooh: Blood...   » Challengers - Rivalen   » Sterben   » The American Society o...   » Eureka   » The Beekeeper   » Die Odyssee   » Alles in bester Ordnung
 
Amazon.deMenü
 
 

Top Gun: Maverick

(Top Gun: Maverick)

Filmverbindungen vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Capt. Pete "Maverick" Mitchell
: Admiral Tom "Iceman" Kazansky
: Lt. Bradley "Rooster" Bradshaw
: Penelope "Penny" Benjamin
: Vizeadmiral Beau "Cyclone" Simpson
: Konteradmiral Solomon "Warlock" Bates
: Bernie "Hondo" Coleman
: Lt. Jake "Hangman" Seresin
: Lt. Natasha "Phoenix" Trace
: Lt. Robert "Bob" Floyd
: Lt. Mickey "Fanboy" Garcia
: Lt. Reuben "Payback" Fitch
: Lt. Javy "Coyote" Machado
: Konteradmiral Chester "Hammer" Cain
: Amelia Benjamin
: Angela Burke
: Sarah Kazansky
: Lt. Logan "Yale" Lee
: Lt. Billy "Fritz" Avalone
: Lt. Brigham "Harvard" Lennox
: Lt. Callie "Halo" Bassett
: Lt. Neil "Omaha" Vikander
: Simon, Meek Engineer
Amazon.de




"Top Gun: Maverick" (Originaltitel ebenso) ist ein US-amerikanisches Actiondrama aus dem Jahr 2022. Regie führte Joseph Kosinski. Die Hauptrolle spielt Tom Cruise. · Der Film ist eine Fortsetzung des 1986 erschienenen Films "Top Gun - Sie fürchten weder Tod noch Teufel". · Der Film sollte ursprünglich am 16. Juli 2020 in die deutschen Kinos kommen. Durch die SARS-CoV-2-Pandemie verzögerte sich der Kinostart in Deutschland bis Mai 2022.

Titel zu diesem Film:

» Top Gun: Maverick
» Top Gun 2: Maverick

Filmtrailer?

Filmtrailer einschalten (Datenschutzhinweis)


Kategorisierungen zu diesem Film:

Ernst/Seriosität (1 St.):
60,00%
 
Anspruch/Niveau (1 St.):
40,00%
 
Spannung/Thrill (1 St.):
60,00%
 
Action/Tempo (1 St.):
90,00%
 
Gewalt/Brutalität (1 St.):
10,00%
 
Grusel/Horror (1 St.):
0,00%
 
Humor/Witz (1 St.):
40,00%
 
Erotik/Sex (1 St.):
30,00%
 
Romantik/Liebe (1 St.):
50,00%
 
Emotionalität/Gefühl (1 St.):
80,00%
 


Handlung:

Nach über dreißig Jahren in der Navy ist Pete "Maverick" Mitchell nun als Ausbilder tätig. Unter seinem Kommando befindet sich auch Bradley "Rooster" Bradshaw, der Sohn seines verstorbenen Freundes Nick "Goose" Bradshaw.

--

Pete „Maverick“ Mitchell ist als Testpilot eines Hyperschallflugzeugs bei der US Navy tätig. Um das Projekt vor dem Abbruch zu bewahren, startet Maverick mit dem Flugzeug, um zu beweisen, dass es Mach 10 erreichen kann. Dies gelingt ihm daraufhin; allerdings stoppt er nicht, sondern beschleunigt weiter, und bei Mach 10,4 zerbricht das Flugzeug im Flug; Maverick kann sich mit dem Schleudersitz retten. Der zuständige Admiral möchte ihn aus der Navy feuern. Zuvor erreichte den Admiral allerdings ein Anruf von Admiral Tom „Iceman“ Kazansky, mittlerweile Kommandeur der Pazifikflotte. Maverick wird erneut zu Top Gun abkommandiert, wo er auf seine frühere Beziehung Penny – Admiralstochter und nunmehr Barbesitzerin – trifft.

Bei Top Gun erfährt Mitchell seinen neuen Auftrag. Mit F-18-Maschinen ist ein sehr gefährlicher Angriff auf die schwer bewachte, in einem Bergkessel unterirdisch angelegte Uran-Anreicherungsanlage eines im Film nicht genau benannten Schurkenstaates auszuführen. Dazu soll eine Gruppe der besten Top-Gun-Absolventen von Maverick ausgebildet und aus ihnen das Team für den tatsächlichen Angriff ausgewählt werden. In dieser Gruppe ist auch Bradley „Rooster“ Bradshaw, der Sohn seines verunglückten Freundes Nick „Goose“ Bradshaw, der Maverick feindselig gegenübertritt. Abgesehen vom Tod seines Vaters, für den Rooster Maverick verantwortlich macht, hatte Maverick auf Bitten von Roosters Mutter die Aufnahme von Rooster an der Marineakademie verhindert und dadurch seine Karriere um Jahre verzögert. Bei einem simulierten Luftkampf von Rooster und Maverick unterschreiten die beiden die Mindesthöhe und können einen Aufprall auf dem Boden nur knapp verhindern. Diese Spannung, verschlimmert durch Roosters Rivalität zum selbstgefälligen Piloten „Hangman“, bringt Maverick in ein unlösbares Dilemma. Iceman, der schwer krebskrank ist, kaum sprechen kann und seinem nahenden Tod ins Auge blickt, bestellt Maverick zu sich und gibt ihm Rat. Zudem kommen Penny und Maverick sich wieder näher.

Die Anforderungen an die Mission sind extrem. Die Piloten müssen zum Ziel in niedriger Höhe durch ein verwinkeltes Tal anfliegen, um die gegnerische Luftabwehr zu unterlaufen; außerdem sehr schnell, um den hochmodernen feindlichen Jagdflugzeugen zuvorzukommen und ihnen wieder entkommen zu können. Dadurch und durch den Flug in den und aus dem Bergkessel heraus entstehen extreme g-Kräfte. Diese müssen die Piloten überstehen und auch noch in wenigen Sekunden den Angriff zum Erfolg bringen. Keiner der Kandidaten schafft einen erfolgreichen Trainingsflug. Maverick schafft es daher nicht, die Piloten zusammenzuschweißen und sie an den Erfolg der Mission glauben zu lassen. Bei einem lebensgefährlichen Zwischenfall fällt der Pilot „Coyote“ durch die g-Kräfte in eine kurze g-LOC-Ohnmacht und stürzt fast ab, und die F-18 des Zweierteams „Phoenix“ und „Bob“ wird durch einen Absturz nach Vogelschlag zerstört.

Kurz darauf stirbt Iceman, und ohne seine schützende Hand wird Maverick erneut gefeuert. Vizeadmiral Beau „Cyclone“ Simpson übernimmt das Kommando und will die Mission mit leichter zu fliegenden Missionsparametern durchführen lassen, was die Piloten aber der feindlichen Luftabwehr ausliefern würde. Um zu beweisen, dass die Mission wie ursprünglich geplant erfolgreich geflogen werden kann, startet Maverick ohne Erlaubnis zu einem Übungsflug. Er vollendet die Trainingsmission zur Begeisterung des Teams sogar schneller als vorgegeben und wird zum Schwarmführer für die Mission ernannt. Als weitere Teilnehmer wählt er die Zweierteams „Phoenix“/„Bob“ und „Fanboy“/„Payback“ aus sowie als Wingman „Rooster“, zur Enttäuschung von „Hangman“. Dieser und andere nicht ausgewählte Piloten kommen jedoch als Reserve mit auf den Einsatz.

Der Angriff startet. Neben den F-18 starten Tomahawk-Marschflugkörper und zerstören die nahegelegene Luftwaffenbasis des Feindes. Der Anflug unter dem Radar im Gebirge ist erfolgreich und die Atomanlage wird zerstört. Beim Wegflug werden die Flugzeuge jedoch mit Flugabwehrraketen angegriffen. Maverick rettet Rooster, wird aber selber abgeschossen. Er kann sich mit dem Schleudersitz retten, wird am Boden jedoch von einem Kampfhubschrauber angegriffen. Rooster widersetzt sich dem Befehl zur Rückkehr auf den Flugzeugträger und zerstört den Hubschrauber, wird jetzt aber ebenfalls abgeschossen. Rooster und Maverick schlagen sich zur feindlichen Basis durch, stehlen eine alte F-14 und fliegen in Richtung Flugzeugträger. Sie werden in Luftkämpfe verwickelt und können zwei gegnerische Kampfjets abschießen. Beim Angriff eines dritten feindlichen Flugzeuges geht ihnen die Munition aus, und sie werden von Hangman gerettet, der den Angreifer abschießt. Beim Start mit der F-14 wurde das Bugrad abgerissen, Maverick landet die F-14 ohne Bugrad mittels Fangnetz auf dem Flugzeugträger und trifft auf den Rest der Gruppe. Nach dem Einsatz versöhnt sich Rooster mit Maverick. In der Schlussszene taucht Penny vor dem Hangar auf und fliegt mit Maverick in den Sonnenuntergang.

Verweise zu diesem Film:

Erster Film:

News zu diesem Film:

  • Di. 26.12.2023 15:00:
    Top Gun 2: SAT.1 zeigt den Actionfilm "Top Gun: Maverick" von Joseph Kosinski aus dem Jahr 2022, Nachfolger zum Film von 1986, mit Tom Cruise, Val Kilmer, Miles Teller u.a. am Dienstag, 26. Dezember 2023, um 20:15 Uhr als deutsche Free-TV-Premiere.
  • Do. 03.11.2022 20:00:
    Top Gun 2: Der Actionfilm "Top Gun: Maverick" von Joseph Kosinski mit Tom Cruise, Val Kilmer, Miles Teller, Peter Mark Kendall, Jennifer Connelly, Ed Harris, Jon Hamm, Lewis Pullman u.a. erscheint am Donnerstag, 3. November 2022, auf DVD und [4K-]Blu-Ray.
  • So. 22.05.2022 12:00:
    Endlich wieder fliegen: Der Actionfilm "Top Gun: Maverick" von Joseph Kosinski, Nachfolger zum Film von 1986, mit Tom Cruise, Val Kilmer, Miles Teller, Jennifer Connelly, Ed Harris u.a. hebt am Donnerstag, 26. Mai 2022, in den deutschen Kinos ab.
  • Mi. 29.12.2021 18:00:
    So ein Virus will: Gerüchteweise könnte der Actionfilm "Top Gun: Maverick" von Joseph Kosinski, Nachfolger zum Film von 1986, mit Tom Cruise, Val Kilmer, Miles Teller u.a. am Donnerstag, 26. Mai 2022, in den deutschen Kinos durchstarten.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
20:15-23:05
· Di.
17:15-20:15
· Di.
20:15-22:50
SAT.1  Free-TV-Premiere
· Mo.
17:15-19:55

Externe Links zu diesem Film:

Top Gun: Maverick in der dt. Wikipedia
Top Gun: Maverick in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Top Gun: Maverick" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Top Gun: Maverick...

Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2024 NFL / Opetus Software GmbH