» The Evil Next Door   » Gesicht der Erinnerung   » Maurice der Kater   » Knock at the Cabin   » Die Aussprache   » Utama. Ein Leben in Würde   » War Sailor
 
Amazon.deMenü
 
 

Wolfsland: Böses Blut

(Böses Blut)

Filmverbindungen vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)
(Schnitt)

: Burkhard 'Butsch' Schulz
: Viola Delbrück
: Juro Schwarzbach
: Staatsanwältin Anne Konzak
: Herr Grimm
: Jakob Böhme
: Thea
: Daniel Hölzer
: KD Lisa Bämler
: Boris Trapp
: Polizeikollege aus Fulda
Amazon.de




"Wolfsland: Böses Blut" ist ein deutscher Kriminalfilm aus dem Jahr 2021, der für das Fernsehen produziert wurde. Regie führte Alexander Dierbach. · Es handelt sich um den neunten Filmbeitrag der ARD-Kriminalfilmreihe "Wolfsland".

Titel zu diesem Film:

» Wolfsland: Böses Blut
» Böses Blut

Filmtrailer?

Filmtrailer einschalten (Datenschutzhinweis)


Handlung:

Burkhard 'Butsch' Schulz verbringt mit seiner Exfrau Thea eine unbeschwerte Zeit. Auch der überraschende Besuch ihres gemeinsamen Jugendfreundes Juro Schwarzbach löst Freude aus. Dies findet jähe Trübung, als Butschs Kollegin Viola Delbrück mitteilt, daß gegen ihn eine Anzeige wegen Vergewaltigung erstattet wurde. Dies hat für den Kommissar verheerende Auswirkungen und er wird vorübergehend vom Dienst suspendiert. Seine Kollegin Delbrück glaubt fest an die Unschuld ihres Kollegen.

Delbrück wird von Alpträumen um ihren stalkenden Ex-Mann verfolgt und dadurch zunehmend beziehungsunfähig. Die junge Frau, die Butsch bezichtigte, sie vergewaltigt zu haben, wird erwürgt aufgefunden. Butsch gerät dadurch noch mehr in den Fokus der Ermittlungen - insbesondere befördert durch die Staatsanwältin Konzak.
Butsch hatte offenbar mit dem Mordopfer vor sechs Jahren eine Affäre - gefundene E-Mails bestätigen das. Bei Butschs Freundin taucht ein Freund aus Jugendtagen auf - Juro Schwarzbach. Er scheint ein Geheimnis zu haben und immer noch in Butschs Freundin Thea verliebt zu sein. Delbrück sucht den Ex-Mann des Mordopfers auf. Dieser kämpft nach wie vor mit psychologischen Problemen. Er berichtet Delbrück, daß seine Ex-Frau offenbar Angst vor jemandem hatte, den er aber nicht benennen kann. Kriminalrat Grimm, Butschs Vorgesetzter, schießt sich immer mehr auf Butsch als Tatverdächtigen ein. Schwarzbach, der Jugendfreund von Butsch und Thea unternimmt einen - nicht weiter erklärten - Selbstmordversuch, bricht ihn aber ab. Die Staatsanwältin droht Butsch, ihn in Untersuchungshaft zu nehmen, nachdem sie vom Kriminaltechniker Jürgen Böhme die Information erhalten hat, das Butsch am Tatort gewesen sein muss. Er wird zwar nicht in Haft genommen, aber außer Viola Delbrück glaubt ihm niemand.
Sein Jugendfreund Schwarzbach verbringt mit ihm den Abend und gibt vor, ihn ablenken und sich mit ihm betrinken zu wollen. Butsch zerstört vor Wut sein Mobiltelefon und ist also nicht mehr erreichbar. Böhme stellt fest, daß das Opfer DNA unter den Fingernägeln hat, die aber weder von Butsch noch vom Ex-Mann des Opfers stammt. Butsch und Schwarzbach steigen nachts in das Görlitzer Freibad ein. Butsch geht davon aus, daß jemand seine Existenz zerstören will. Böhme und Delbrück stellen fest, daß der in Fulda wohnende Schwarzbach Kontakt zum Mordopfer hatte, aber sie wissen nicht, daß dieser der Jugendfreund von Butsch und gerade bei ihm ist. Butschs Wohnung wird durchsucht. Thea findet in Schwarzbachs Tasche eine Waffe. Schwarzbach überwältigt sie jedoch und beschuldigt sie, daß Butsch und sie ihn zerstört haben. Er verletzt sie schwer.
In Butschs Wohnung werden persönliche Dinge des Mordopfers gefunden und damit der Verdacht gegen ihn weiter erhärtet. Delbrück versucht erfolglos, Butsch zu erreichen. Sie fährt in Schwarzbachs Wohnort Fulda. Dort angekommen, wird festgestellt, daß Schwarzbachs Frau und Tochter vor zwei Monaten erschossen wurden - Juro Schwarzbach ist der Täter. Juro bietet Butsch an, ihn zu verstecken und er behauptet, daß Thea "schweigt wie ein Grab". Schwarzbach fährt mit Butsch in einen entlegenen Bungalow. Schwarzbach gibt vor, duschen zu wollen und nimmt seine Waffe zur Hand. Grimm erfährt die Sachlage und begreift schockiert, daß er Butsch zu Unrecht verdächtigt hat. Es kommt zum Kampf zwischen Schwarzbach und Butsch. Schwarzbach behält die Oberhand und hält Butsch mit seiner Waffe in Schach. Er ist von Hass auf Butsch zerfressen und schießt, aber offenbar nicht auf Butsch. Delbrück fährt in Theas Wohnung und findet die schwerverletzte Thea, die es aber schafft, Delbrück den wahrscheinlichen Aufenthaltsort von Butsch und Schwarzbach mitzuteilen. Schwarzbach macht Butsch für sein eigenes verkorkstes Leben verantwortlich. Erneut richtet er die Waffe auf Butsch und verlangt von ihm, sich bei ihm zu entschuldigen. Wieder kommt es zum Kampf und ein Schuss löst sich. Schwarzbach zwingt Butsch, mit ihm zusammen im Auto "zusammen in die Hölle zu fahren". Delbrück trifft ein und erschießt Schwarzbach. Butsch wurde vorher von Schwarzbach getroffen und droht, zu versterben (überlebt aber, wie man allerdings erst in späteren Folgen der Krimiserie erfährt).

Verweise zu diesem Film:

Erster Film:
Achter Film:
Zehnter Film:

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
00:50-02:10
RTL2  Böses Blut
· Do.
20:15-21:45
· Fr.
00:40-02:10
· Mo.
00:20-01:50
TELE5  Boeses Blut
· Di.
04:35-06:00
TELE5  Boeses Blut

Externe Links zu diesem Film:

Wolfsland: Böses Blut in der dt. Wikipedia
Wolfsland: Böses Blut in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Wolfsland: Böses Blut" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Wolfsland: Böses Blut...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2022 NFL / Opetus Software GmbH