» Die abhandene Welt   » Colonia Dignidad - Es ...   » Escobar: Paradise Lost   » Das Wasser des Lebens   » Der Schweinehirt   » Der Wein und der Wind
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Zu scharf, um wahr zu sein

(She's Out of My League)

Zwei Trailer vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenInteressenfilmverbindungen vorhandenAcht Bewertungen vorhandenVier Kommentare vorhanden
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
****-
Ø1,50
gut bis sehr gut, sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Kirk Kettner
: Molly McCleash
: Devon
: Marnie
: Dylan
: Debbie
: Patty
: Stainer
: Jack
: Mrs. Kettner
: Mr. Kettner
: Katie
: Wendy
: Cam
: Ron
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Zu scharf, um wahr zu sein" ist eine US-amerikanische Komödie aus dem Jahr 2010. Kinostart in Deutschland war der 29. April, in den USA startete der Film am 12. März. Hauptdarsteller sind Alice Eve und Jay Baruchel, produziert wurde von Paramount Pictures und Dreamworks, Drehort war Pittsburgh. Bei einem Produktionsbudget von 20 Mio. US-Dollar konnte der Film weltweit über 48 Mio. US-Dollar einspielen.

Titel zu diesem Film:

» Zu scharf, um wahr zu sein
» She's Out of My League

Filmtrailer:






Handlung:

Kirk ist TSA-Beamter am Flughafen Pittsburgh. Nachdem sich seine Freundin Marnie von ihm getrennt hat, will Kirk diese zurück, jedoch ist sie mit einem anderen Mann, Ron, zusammen und weist Kirks Avancen zurück.

Eines Tages vergisst die hübsche und erfolgreiche Eventmanagerin Molly ihr Handy an der Sicherheitsschleuse des Flughafens. Kirk bewahrt es auf und bringt es ihr am nächsten Tag bei einer Party vorbei. Durch ein Missgeschick wird er von der Party geworfen. Molly entschuldigt sich dafür und lädt Kirk zu einem Eishockeyspiel mit einem Freund ein. Dabei sagt Mollys beste Freundin Patty, dass Molly auf Kirk steht.

Molly lädt Kirk später zu einem Date ein, bei dem die beiden Mollys Ex-Freund Cam treffen. Nach dem Date bringt Kirk Molly nach Hause und die beiden küssen sich zum ersten Mal. Nun treffen sie sich des Öfteren und verlieben sich ineinander. Nach einem Date sind Kirk und Molly in ihrer Wohnung und küssen sich heftig, sodass Kirk ejakuliert. Jedoch klingelt es und Mollys Eltern stehen in der Tür. Kirk verlässt vor Scham fluchtartig Mollys Wohnung, sehr zum Missfallen ihrer Eltern und Molly. Daraufhin meldet sich Molly nicht mehr bei Kirk.

Seine Freunde raten Kirk, sich bei Molly auf einer Flugschau zu entschuldigen, und ihr die Wahrheit zu sagen. Diese ist davon so überrascht, dass sie Kirk verzeiht. Kirk trifft danach auf Cam, der Molly zurückhaben will und hierfür auf die Unterstützung von Kirk (den er für schwul hält) hofft.

Während seiner Beziehung reden ihm seine Freunde immer ein, dass er nur eine "Fünf" sei, Molly hingegen eine "Zehn". Dies verunsichert Kirk sehr stark. Auf der Geburtstagsfeier von Mollys Schwester ist auch Cam eingeladen. Dieser erzählt Kirk, dass Molly ein Problem habe. Nach der Feier wollen Molly und Kirk miteinander schlafen. Nachdem sich beide bis auf die Unterwäsche ausgezogen haben, zeigt Molly ihr Problem: Sie hat Schwimmhäute zwischen den Zehen. Kirk hatte auf Grund des Vorgesprächs mit dem Exfreund mit einem viel schlimmeren Problem gerechnet und sagt ihr das auch direkt.

Kirk verlässt sie, da sie zu perfekt für ihn sei, und nimmt Marnie wieder als Freundin. Auf dem Weg zu einem Familienausflug begreift Kirks bester Freund Stainer, dass die Beziehung auch an Kirks Selbstwertgefühl unterminierenden Einflüsterungen gescheitert ist, und er versucht, das Flugzeug aufzuhalten. Später ruft er Patty an; diese bringt Molly zum Flughafen, woraufhin sich Kirk und Molly versöhnen. In der letzten Szene sieht man, wie Kirk, als Pilot, mit Molly nach Cleveland fliegt.

Externe Links zu diesem Film:

Zu scharf, um wahr zu sein in der dt. Wikipedia
Zu scharf, um wahr zu sein in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Do. 28.08.2014 14:42:
    TV-Tipp: ProSieben zeigt am Mittwoch, 3. September 2014, um 20:15 Uhr die liebenswerte romantische Komödie "Zu scharf, um wahr zu sein" von 2010 mit Jay Baruchel und Alice Eve.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Sa.
22:55-00:35
ARD  (Verspätet ca. 23:20 - 00:55 Uhr)
· Mi.
20:15-22:30
· Mi.
23:50-01:30
· Sa.
23:35-01:10
· So.
02:15-03:50
· Di.
23:15-00:55
· Mi.
02:50-04:25
· Sa.
20:15-22:20
· So.
16:00-18:00
· So.
00:05-01:45
· Do.
23:35-01:15
· Fr.
02:50-04:30

Wer sich für "Zu scharf, um wahr zu sein" interessierte, interessierte sich auch für folgenden Film:


Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2010:
· Dezember 2017: Platz 9 (Note 1,50, 8 Stimmen, 49x aufgerufen)
· November 2017: Platz 9 (Note 1,50, 8 Stimmen, 49x aufgerufen)
· Oktober 2017: Platz 9 (Note 1,50, 8 Stimmen, 49x aufgerufen)
Am besten bewertete Filme:
· Dezember 2017: Platz 21 (Note 1,50, 8 Stimmen, 49x aufgerufen)
· November 2017: Platz 21 (Note 1,50, 8 Stimmen, 49x aufgerufen)
· Oktober 2017: Platz 21 (Note 1,50, 8 Stimmen, 49x aufgerufen)

Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Bewertungsdurchschnitt: 1,50 (acht Stimmen) Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5
Fazit: Gut bis sehr gut, sehenswert.

Kommentare zu diesem Film:

Nick (43), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Wir lernen, was ein Mudel ist, sind dann aber auch schon im Film und so gut wie an der richtigen Stelle. Das meint natürlich das Auftreten der Braut, die außerhalb der Liga des Protagonisten spielt (vgl. Originaltitel). Vorher hat er sich ohnehin schon zum Deppen gemacht, von daher kommt's eh nicht mehr drauf an. Aber egal, soll ja eine Komödie sein. In diesem Fall eine sehr sympathische Komödie. Einige Gesichter der Schauspieler kommen einem aus Serien bekannt vor. Das macht aber nichts und tut hier überhaupt nichts zur Sache. Der Film philosophiert ein wenig über Punkte, und ob er als Fünf (oder bestenfalls Sechs) eine Zehn abschleppen kann und angeblich kann man nie mehr als zwei Zähler Differenz wuppen. Bei der Zehn sind sich alle einig: "Die heißeste Braut auf diesem Planeten", "Eine knallharte Zehn". Der Film erzählt die so üblichen Dinge, die passieren können, inklusive der totalen Peinlichkeit, was dann aufgrund anatomischer Gegebenheiten nur Männern passieren kann. Das Gute kommt zum Schluß, natürlich ein Happy End, soll ja eine positive romantische Komödie sein. Und wie ich irgendwo eingangs sagte, eine sehr sympathische Komödie. Also: Gucken! :-)
Sa. 30.03.2013 23:53 · 213.39.221.12 · c221012.adsl.hansenet.de

Nick (43), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Die heutige Fernsehausstrahlung glänzt natürlich mal wieder mit einer satten Verspätung. Wie üblich bei den Öffentlich-Rechtlichen zeigt sich, Gebühren in Milliardenhöhe abzocken kein Problem, aber mal eine vernünftige Programmplanung machen, Fehlanzeige. Doch das Abkassieren für schlechte Leistung soll einem nicht den Spaß am Film vermiesen. Der ist nämlich wirklich launig.

Problem: Er ist ein Mudel, ein männlicher Pudel. Und keine Frau will die Nudel des Mudel. Sie ist eine knallharte Zehn. Dazu kommt eine blöde Produktplatzierung der "Obst"firma, aber egal. Es ist gewissermaßen der Auslöser der Kette von Ereignissen, in der sich das Universum nicht an die Regeln hält... ;-)

Eine bezaubernde romantische Komödie mit mehr Tiefgang, als man vielleicht erwartet (hat). Es bleibt alles auf einem gewissen Niveau, selbst beim Hosenejakulat und der Intimrasur.

Und natürlich mit Happy End. Romantik gewinnt. Und seien wir mal ehrlich, wollen wir das eigentlich nicht alle? Vielleicht kommt der Film deshalb auch so sympathisch rüber. Das Prinzip Hoffnung... zu schön, um wahr zu sein... :-)

P.S.: Wahnsinn, die ARD hat's tatsächlich mal geschafft, ihren Videotext anzupassen. Eine Weltsensation, Ausstrahlung nun (ca.) 23:20 bis 00:55 Uhr. Ein Glückstreffer, den Leute, die den Film vielleicht aufzeichnen wollten, natürlich nicht landen konnten.
So. 09.03.2014 00:59 · 85.177.35.106 · e177035106.adsl.alicedsl.de

Nick (44), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
"Sie ist eine glatte Eins. Er eine Vier minus. Kann das gut gehen?" fragt das deutsche DVD-Cover. Ja, es kann. Zumindest im Film. Und auch beim wiederholten Gucken.
Molly ist die krasseste Granate, die heißeste Braut auf diesem Planeten. Er ist 'ne Fünf, sie eine knallharte Zehn und wie uns der Film anfangs lehrt, mehr als zwei Punkte schafft niemand. Aber es ist ja eine romantische Komödie, die der Männerwelt Hoffnung gibt. Das Universum hält sich nicht an die Regeln... es trotzt den Gewalten der Natur. Sie ist so heiß wie die Hölle und der Spargeltarzan ist dennoch für sie die Zehn. Der Film ist irgendwie einfach schön... nur ein Traum, unrealistisch, aber schön... :-) Zudem ist er witzig, ohne aber in den totalen Klamauk abzugleiten. Also einfach genießen. In der Realität dürfte dann vermutlich doch eher der deutsche Filmtitel zuschlagen: "Zu scharf, um wahr zu sein"... :-) (im Original übrigens "She's out of my league"... außerhalb meiner Liga... sowas...). Aber einfach mal einhundert Minuten in die Filmwelt abtauchen, wo alles möglich ist... ;-)
Mo. 11.08.2014 16:22 · 78.54.78.144 · f054078144.adsl.alicedsl.de

Nick (44), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Schaue den Film nicht zum ersten Mal... mein Kommentar bleibt diesmal etwas kürzer. Immer noch eine wirklich liebenswerte romantische Komödie.
Molly und Kirk (alias Alice Eve und Jay Baruchel) und das ganze Drumherum... die Geschichte gefällt, der Film ist sympathisch, die Dialoge durchaus witzig und die Situationen teilweise lustig. Go for it!
Der gute Kirk braucht rund zwanzig Filmminuten, bis er schnallt, daß sie (Molly) vielleicht-möglicherweise-eventuell auf ihn stehen könnte. Gut, Patty souffliert. Aber die Erkenntnis ist da...
Und es braucht noch eine ganze Menge Filmzeit mehr bis zum Happy End (bei Fernsehausstrahlung verzögern die Werbepausen zusätzlich), aber natürlich gibt's hier eins. Was auch sonst... :-)
Wenn Dich jemand wirklich liebt, bist Du eine Zehn...
P.S.: Details, Details... Anfrage an die guten Filmbeobachter: Ist das Kleid, was beim Shoppen von Molly und Patty komplett durchfällt, das Kleid, was Marnie später beim Familientreffen trägt? ;-)
Mi. 03.09.2014 22:29 · 85.179.230.0 · e179230000.adsl.alicedsl.de


Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH