» Online für Anfänger   » Todesurteil - Nemez un...   » Contra   » Dear Evan Hansen   » Borga   » Hopfen, Malz und Blei   » Antlers   » Servus, Schwiegermutter!
 
Amazon.deMenü
 
 
Nur heute · Ab heute · Diesen Monat

TV-Programm

Spielfilme im Fernsehen: 3PLUS

Do. 28.10.2021
Alle Sender anzeigen

« Mi. 27.10.2021 Fr. 29.10.2021 »





Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(100 Dinge)
Deutschland 2018, 106 min., FSK ab 6

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  





  (Der Schuh des Manitu)
Deutschland, Spanien 2001, 82 min., FSK ab 6

"Der Schuh des Manitu", eine 2001 entstandene Parodie der Karl-May-Verfilmungen der 1960er Jahre, gilt mit 11,7 Millionen Besuchern und 65 Millionen Euro Umsatz an den Kinokassen als einer der erfolgreichsten deutschen Filme seit Ende des Zweiten Weltkriegs. Trotz der Behauptung, der Film habe mit diesem Einspielergebnis den Film "Otto - Der Film" geschlagen, bleibt letztgenannter weiterhin mit 14,5 Millionen Zuschauern (8,8 Mio. in der Bundesrepublik Deutschland, 5,7 Mio. in der DDR) in der Rangliste vorn. "Der Schuh des Manitu", der im Verleih von Constantin Film entstand, feierte am 13. Juli 2001 seine Premiere und wurde am 7. März 2004 zum ersten Mal im Free-TV gezeigt. Die Fernsehausstrahlungsrechte liegen bei ProSieben. Der Film entstand als relativ kleines Projekt unter der Regie und in Produktion von Michael "Bully" Herbig, der sich ebenfalls für das Drehbuch hauptverantwortlich zeigt sowie zwei der Hauptrollen spielt. In weiteren tragenden Rollen sind Christian Tramitz, Sky du Mont, Marie Bäumer und Rick Kavanian zu sehen. Das Grundkonzept für den Film entnahm Herbig dabei einer Sketchserie seiner Comedy-Fernsehsendung Bullyparade. Der Film parodiert die Karl-May-Verfilmungen mit Pierre Brice und Lex Barker in den Hauptrollen als Winnetou beziehungsweise Old Shatterhand. Weiterhin macht er Anleihen aus den Italo-Western. Extra Large: Nach dem großen Erfolg des Filmes wurde ein siebenminütiger Vorspann gedreht. Der Film wird im Fernsehen nur noch als Extra-Large-Version ausgestrahlt, also mit diesem Vorspann. Dieser wird ganz zu Beginn des Filmes, noch vor der Titelmelodie ausgestrahlt. Er handelt zunächst vom Aufwachsen von Abahachi und Winnetouch. Neben drei Darstellern aus dem ursprünglichen Film (Michael Bully Herbig, Christian Tramitz, Rick Kavanian) waren auch weitere Personen am Dreh beteiligt, die nicht im ursprünglichen Film zu sehen sind, nämlich u.a. Natalia Avelon als junge Uschi, Anke Engelke und Philipp Krause als Eltern von Abahachi und Winnetouch, Herbert Feuerstein als Fotograf und Roland Künzel als Lehrer auf der Kiowas High School. Zudem trat Herbig neben seinen Rollen Abahachi und Winnetouch als deren Großvater Grauer Star auf, der etwas an Elvis Presley erinnert. Als dieser nach einem verunglückten Stage Diving im Sterben liegt, vermacht er die Schatzkarte, die zum Schuh des Manitu führt, Abahachi, der sie zwischen sich, Winnetouch, Uschi und Dimitri aufteilt. Zudem wird gezeigt, wie Ranger Abahachi das Leben rettet: an einem unbeschränkten Bahnübergang hat er diesen vor einen vorbeifahrenden Zug gerettet. Beide begehen daraufhin die Blutsbrüderschaft.
Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen


Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.











Do. 28.10.2021 12:00:
Die Dramödie "Online für Anfänger" von Benoît Delépine und Gustave Kervern aus dem Jahr 2020 mit Blanche Gardin, Denis Podalydès, Corinne Masiero, Vincent Dedienne, Benoît Poelvoorde u.a. bootet am Donnerstag, 28. Oktober 2021, in den deutschen Kinos.
» Online für Anfänger

Mi. 27.10.2021 06:00:
SAT.1 zeigt die Free-TV-Premiere des Thrillers "Todesurteil - Nemez und Sneijder ermitteln" von Christopher Schier mit Josefine Preuß, Raymond Thiry, Andreas Gaida, Sandra Hartlauer, Romina Küper u.a. am Donnerstag, 28. Oktober 2021, um 23:25 Uhr.
» Todesurteil - Nemez und Sneijder ermitteln
» Todesfrist - Nemez und Sneijder ermitteln

Di. 26.10.2021 06:00:
Die Dramödie "Contra" von Sönke Wortmann aus dem Jahr 2020 mit Christoph Maria Herbst, Nilam Farooq, Hassan Akkouch, Ernst Stötzner, Stefan Gorski, Meriam Abbas, Mo Issa u.a. läuft am Donnerstag, 28. Oktober 2021, in den deutschen Kinos an.
» Contra

Mo. 25.10.2021 18:00:
Das Musicaldrama "Dear Evan Hansen" von Stephen Chbosky mit Ben Platt, Kaitlyn Dever, Amandla Stenberg, Nik Dodani, Colton Ryan, Danny Pino, Julianne Moore, Amy Adams u.a. startet am Donnerstag, 28. Oktober 2021, in den deutschen Kinos.
» Dear Evan Hansen

Mo. 25.10.2021 12:00:
Das Drama "Borga" von York-Fabian Raabe mit Eugene Boateng, Christiane Paul, Lydia Forson, Adjetey Anang, Jude Arnold Kurankyi, Emmanuel Affadzi u.a. startet am Donnerstag, 28. Oktober 2021, in den deutschen Kinos.
» Borga

Mo. 25.10.2021 06:00:
Die deutsche Komödie "Hopfen, Malz und Blei" von Mark Lohr mit Lea Liebhart, Florian Blädel, Corinna Blädel, Mario Pruischütz, Joel Akgün, Richard Ciuchendea u.a. läuft am Donnerstag, 28. Oktober 2021, in den deutschen Kinos an.
» Hopfen, Malz und Blei

So. 24.10.2021 12:00:
Der Horrorthriller "Antlers" von Scott Cooper mit Keri Russell, Jesse Plemons, Jeremy T. Thomas, Scott Haze, Graham Greene, Rory Cochrane, Amy Madigan, Sawyer Jones u.a. läuft am Donnerstag, 28. Oktober 2021, in den deutschen Kinos an.
» Antlers

Mehr News...
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH