» Findet Dorie   » Arrival   » Die Überglücklichen   » Creed II   » Der Spitzenkandidat   » Abgeschnitten   » Ben Hur   » So viel Zeit   » Rambo   » Aladdin
 
Amazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

12 Years a Slave

(12 Years a Slave)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenEine Bewertung vorhandenEin Kommentar vorhanden
USA, UK , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
*****
5CP Ø1,00
sehr gut, absolut sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Solomon Northup
: Edwin Epps
: William Ford
: John Tibeats
: Theophilus Freeman
: Patsey
: Mary Epps
: Samuel Bass
: Anne Northup
: Mistress Shaw
: Robert
: Margaret Northup
: Turner
: Brown
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"12 Years a Slave" (übers. 'Zwölf Jahre ein Sklave') ist ein britisch-amerikanisches historisches Filmdrama aus dem Jahr 2013, welches auf dem gleichnamigen autobiografischen Werk von Solomon Northup aus dem Jahr 1853 basiert. Regie führte Steve McQueen. Es spielen u.a. Chiwetel Ejiofor, Michael Kenneth Williams und Michael Fassbender. · Der Film wurde am 6. September 2013 beim '38. Toronto International Film Festival' uraufgeführt. Offizieller Kinostart in den USA war der 18. Oktober 2013. Der Kinostart in Deutschland wurde verschoben und fand am 16. Januar 2014 statt.

Titel zu diesem Film:

» 12 Years a Slave
» Twelve Years a Slave

Filmtrailer:


Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Celeo-Punkte: 5.
Bewertungsdurchschnitt: 1,00 (eine Stimme)
Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5

Fazit: Sehr gut, absolut sehenswert.


Kategorisierungen zu diesem Film:

Ernst/Seriosität (1 St.):
100,00%
 
Anspruch/Niveau (1 St.):
100,00%
 
Spannung/Thrill (1 St.):
70,00%
 
Action/Tempo (1 St.):
60,00%
 
Gewalt/Brutalität (1 St.):
50,00%
 
Grusel/Horror (1 St.):
10,00%
 
Humor/Witz (1 St.):
0,00%
 
Erotik/Sex (1 St.):
0,00%
 
Romantik/Liebe (1 St.):
10,00%
 
Emotionalität/Gefühl (1 St.):
50,00%
 


Kommentare zu diesem Film:

1 Nick (47), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Zwölf Jahre ein Sklave... ein bitteres Thema beruhend auf einer wahren Begebenheit, filmisch umgesetzt... gut zwei Stunden, die Länge fällt aber eigentlich gar nicht auf... die Lebens- und Leidensgeschichte eines versklavten Entführungsopfers... und dazu jede Menge durchgeknallter sadistischer Monster in Menschengestalt... und dann noch dieses Religionsgefasel... ernstes Thema, guter Film. Respekt vor dem echten Solomon Northup.
Mi. 03.05.2017 21:15 · 78.54.0.x · telefonica.de


Handlung:

Im Jahr 1841 lebt der Geigenspieler Solomon Northup als ein freier Afro-Amerikaner, Ehemann und Vater von zwei Kindern in Saratoga Springs, New York. Eines Tages wird er von zwei Männern zu einem lukrativen Auftritt vor Publikum verpflichtet. Nach einer Nacht in Washington, D.C. mit den beiden Männern wacht Northup an den Boden gekettet auf. Im Schock von dem, was passiert ist, erkennt Northup, dass er unter Drogen gesetzt und in die Sklaverei verkauft wurde.

Unter dem Namen Platt wird Northup mit der Fähre nach New Orleans transportiert, wo ihn Plantagenbesitzer William Ford als Sklave kauft. Um sein neues Leben zu ertragen, bleibt Northup in gutem Einvernehmen mit Ford, während er ihn beim Bau einer Wasserstraße unterstützt. Als Northups Fähigkeit, Geige zu spielen, entdeckt wird, stellt ihm Ford eine Geige bereit. Wegen seines Erfolges auf der Plantage wird der Aufseher John Tibeats eifersüchtig auf Northup, woraufhin es zu Streitigkeiten zwischen den beiden kommt.

Schließlich wird Northup auf eine andere Plantage übergeben, die durch Edwin Epps brutalen Sklaventreiber geführt wird. Die Hauptaufgabe von Northup ist dort, Baumwolle zu pflücken, von der er jeden Tag 200 Pfund (etwa 91 kg) sammeln muss, andernfalls erwarten ihn grausame Schläge. Die Sklavin, die stets die meiste Baumwolle pflückt, ist Patsey, eine sanfte Frau, für die Epps eine starke Zuneigung entwickelt, wenngleich seine Frau erschreckend oft anwesend ist.

Northup schöpft neue Hoffnung, als er den Sklavereigegner Bass trifft. Eines Tages wird er während der Arbeit auf den Feldern von dem örtlichen Sheriff herbeigerufen. Der erkundigt sich über Northups bisheriges Leben und stellt eine Reihe von Fragen. Daraufhin wird Northup von der Plantage genommen, während Epps sehr bestürzt darüber ist. Nachdem er zwölf Jahre lang versklavt war, wird Northup schließlich freigelassen und kehrt zu seiner Familie zurück.

News zu diesem Film:

  • Mo. 09.05.2016 01:51:
    ProSieben zeigt das oscarprämierte Sklavendrama "12 Years a Slave" aus dem Jahr 2013 von Regisseur Steve McQueen mit Chiwetel Ejiofor und Michael Fassbender am Montag, 16. Mai 2016, um 20:15 Uhr als Free-TV-Premiere.
  • Fr. 25.04.2014 17:37:
    Das oscarprämierte Drama "12 Years a Slave" von Regisseur Steve McQueen mit Chiwetel Ejiofor und Michael Fassbender erscheint am Freitag, 16. Mai 2014, auf DVD und Blu-Ray.
  • Di. 15.04.2014 18:41:
    Bei den Verleihungen der MTV Movie Awards 2014 am 13. April 2014 wurde "Die Tribute von Panem - Catching Fire" als bester Film ausgezeichnet, nominiert waren zudem "12 Years a Slave", "Am. Hustle", "Der Hobbit - Smaugs Einöde" sowie "Wolf of Wall Street".
  • Mo. 03.03.2014 17:51:
    Das Sklavendrama "12 Years a Slave" erhielt 2014 den Oscar für den besten Film, bester Animationsfilm wurde "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" ("Frozen") und insgesamt am meisten Oscars gingen bei der 86. Verleihung an den Weltraumfilm "Gravity".
  • Sa. 18.01.2014 14:41:
    Nach verschobenem Kinostart nun endlich seit 16. Januar 2014 in den Kinos: Das Drama "12 Years a Slave", nominiert für neun Oscars.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mo.
20:15-22:55
Pro7  Free-TV-Premiere
· Mo.
20:15-22:20
· Di.
00:55-03:15
· Di.
01:45-03:50
· Fr.
23:20-01:30
· Sa.
03:45-05:45
· So.
22:45-00:55
· Fr.
20:15-23:00
· Sa.
01:00-03:15
· Mo.
20:15-22:55
· Di.
02:05-04:30
· Do.
22:35-00:40
· Fr.
02:20-04:20
· So.
20:15-23:00
· Mo.
02:30-04:45
· Mi.
01:35-03:35

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2013:
· Mai 2019: Platz 16 (5 CP, Note 1,00, eine St., 25x aufgerufen)
· April 2019: Platz 16 (5 CP, Note 1,00, eine St., 25x aufgerufen)
· März 2019: Platz 16 (5 CP, Note 1,00, eine St., 25x aufgerufen)

Externe Links zu diesem Film:

12 Years a Slave in der dt. Wikipedia
12 Years a Slave in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "12 Years a Slave" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2019 NFL / Opetus Software GmbH