» Foxtrot   » Die Unsichtbaren - Wir...   » Kindeswohl   » Das ewige Leben   » Leave No Trace   » The Nun   » Alpha   » Glass   » Immenhof - Das Abenteu...
 
Amazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Das Programm

(Das Programm)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Ursula Thern
: Simon Dreher
: Rieke Dreher
: Lona Dreher
: Anton Dreher
: Mario Kreutzer
: Nadja Lenz
: David Wendt
: Philip Darankow
: Adam Barisha
: Victor Miro
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Das Programm" ist ein deutscher Thriller aus dem Jahr 2016, der für das Fernsehen produziert wurde. Regie führte Till Endemann. Es spielen u.a. Nina Kunzendorf, Benjamin Sadler, Alwara Höfels, Carlo Ljubek und Stefanie Japp. · Der Film lief erstmals am 4. Januar 2016 in der ARD. Der Kriminalthriller mit Nina Kunzendorf und Benjamin Sadler in den Hauptrollen handelt von einem Bankier, der mit seiner Familie in ein Zeugenschutzprogramm aufgenommen wird, weil er gegen ein wichtiges Mitglied der Unterwelt aussagen soll.

Titel zu diesem Film:

» Das Programm

Handlung:

Victor Miro, wichtiger Zeuge im Prozess gegen die Hamburger Unterweltgröße Philip Darankow, verliert bei einem Bombenanschlag sein Leben. Dadurch wird Simon Dreher, leitender Angestellter einer Hamburger Privatbank zum wichtigsten Kronzeugen. Ihm wird Geldwäsche für Philip Darankow vorgeworfen und die LKA-Beamtin Ursula Thern bietet Dreher an, mit seiner Familie in ein Zeugenschutzprogramm aufgenommen zu werden, was Dreher zunächst ablehnt. Erst als er von einem Heckenschützen angeschossen wird, willigt er ein.

Die Familie muss ihr gewohntes Leben hinter sich lassen und den Kontakt zu Freunden abbrechen. Besonders Drehers Ehefrau Rieke, die mit ihrem Geliebten Rolf schon einen Neuanfang in Portugal geplant hatte, und Tochter Lona, die von ihrem Freund Ralf kurz zuvor einen Heiratsantrag bekommen hatte, fällt diese Umstellung schwer.

Die Familie bekommt neue Identitäten und eine neue Heimat in Nordtirol. Dreher weist zunächst alle Vorwürfe von sich und beharrt darauf, von den illegalen Geschäften seines Kunden Darankow nichts gewusst zu haben. Thern vermutet jedoch, dass Dreher sich absichtlich hat anschießen lassen, außerdem meldet sich eine Zeugin, die Dreher zusammen mit Darankow in Liechtenstein gesehen haben will, wo es um die Gründung einer Stiftung zur Geldwäsche gegangen sein soll. Bei einer Gegenüberstellung kommt es zu einer Schießerei, durch die klar wird, dass Darankow vom Aufenthaltsort der Familie weiß. Daraufhin willigt Dreher ein, zu kooperieren und auszusagen. Die Familie muss erneut umziehen.

Thern bekommt heraus, dass LKA-Mitarbeiterin Nadja Lenz von Darankow gekauft wurde und den Auftrag hatte, Dreher zu erschießen. Dies geschieht dann auch scheinbar, jedoch wird der Mord inszeniert, um Darankow vom Tod Drehers zu überzeugen. Selbst Drehers Familie wurde etwas vorgespielt.

Am Ende sieht man die Leiche von Lenz im Wald liegen, es ist unklar, ob sie Selbstmord begangen hat oder ermordet wurde.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mo.
20:15-23:10
ARD  Das Programm
· Di.
01:15-04:10
ARD  Das Programm
· Sa.
21:45-23:10
ONE (1Festival)  Das Programm
· Sa.
23:10-00:40
ONE (1Festival)  Das Programm
· Sa.
23:15-02:10
· Di.
20:15-23:10
3sat  Das Programm (1)

Externe Links zu diesem Film:

Das Programm in der dt. Wikipedia
Das Programm in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Das Programm" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2019 NFL / Opetus Software GmbH