» Asphaltgorillas   » Nur Gott kann mich ric...   » Tatort: Das Herz der S...   » Die Wannseekonferenz   » Saw: Spiral   » Schattenstunde   » Vault   » Licorice Pizza
 
Amazon.deMenü
 
 

Defiance - Für meine Brüder, die niemals aufgaben

(Defiance)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenInteressenfilmverbindungen vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch, Russ., Dt.
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Tuvia Bielski
: Zus Bielski
: Asael Bielski
: Aron Bielski
: Lilka Ticktin
: Chaya Dziencielsky
: Bella
: Ben Zion Gulkowitz
: Shamon Haretz
: Isaac Malbin
: Sofija
: Aneela
: Tamara Skidelski
: Riva Reich
: Victor Panchenko
Amazon.de




"Defiance - Für meine Brüder, die niemals aufgaben" (Verweistitel: "Unbeugsam - Defiance") ist ein Kriegsfilm von Edward Zwick aus dem Jahr 2008. Er spielt in den östlichen Regionen des von Deutschland besetzten Polens (heute Weißrussland) während des zweiten Weltkriegs. Der Film ist eine Adaption des Buchs "Defiance: The Bielski Partisans" von Nechama Tec, das auf einer wahren Geschichte über die Bielski-Partisanen beruht. Tecs Buch beschreibt, wie die polnischen Juden zusammenkommen, um gemeinsam Schutz zu suchen und um sich der deutschen Besetzung ihres Heimatlandes zu widersetzen. · In "Defiance - Für meine Brüder, die niemals aufgaben" spielen Daniel Craig, Liev Schreiber, Jamie Bell und George MacKay vier jüdische Brüder aus Polen, die der Verfolgung durch die Nazis zu entfliehen versuchen und gegen diese zurückschlagen, um weitere Juden zu retten. Die Dreharbeiten begannen Anfang September 2007. Der Film wurde erstmals (nur eingeschränkt) in den USA am 31. Dezember 2008 gezeigt und hatte seinen internationalen Start am 9. Januar 2009. In Deutschland startete der Film am 23. April 2009.

Titel zu diesem Film:

» Defiance - Für meine Brüder, die niemals aufgaben
» Defiance
» Unbeugsam - Defiance

Handlung:

Die Filmhandlung ist als "eine wahre Geschichte" an das Schicksal der Bielski-Partisanen angelehnt, welches der Film in einem etwa anderthalb Jahre umfassenden Zeitausschnitt wiedergibt. Im Juli 1941 rücken deutsche Truppen in den seit 1939 russisch besetzten Teil Polens (heute Weißrussland) vor. Der Massenmord an den osteuropäischen Juden beginnt. Die vier Bielski-Brüder Tuvia (Daniel Craig), Zus (Liev Schreiber), Asael (Jamie Bell) und Aron (George MacKay) entkommen den örtlichen Polizisten, die unter dem Befehl der Besatzungstruppen ihre Eltern ermordet haben. Sie fliehen in die Wälder und schwören, ihre Eltern zu rächen.

In den Wäldern übernehmen die Brüder den Schutz und die Führung einer Flüchtlingsgruppe, die im Laufe des folgenden Jahres weiter anwächst. Sie rauben für Essen und Versorgung umliegende Bauernhöfe aus und verlegen ihre Lager, wenn ihre Entdeckung droht. Tuvia tötet zwei örtliche Polizeichefs, die für den Tod seiner Eltern verantwortlich sind, und ruft dazu auf, deutsche Besatzungssoldaten und ihre Helfershelfer anzugreifen. Angesichts der eigenen Verluste wendet sich Tuvia aber von einem solchen Vorgehen wieder ab, um die jüdischen Flüchtlinge nicht zusätzlich zu gefährden. Im Streit um das weitere Vorgehen verlässt der zweite Bruder Zus bei Wintereinbruch die jüdische Gruppe und schließt sich sowjetischen Partisanen an. Beide Gruppen vereinbaren, dass die Juden die Partisanen mit Lebensmitteln und die Partisanen die Juden mit Waffenhilfe unterstützen.

Nach einem Winter voller Krankheiten und Hunger greifen deutsche Einheiten das Waldlager mit Sturzkampfflugzeugen an. Als die Partisanen entgegen der früheren Abmachung ihr eigenes Lager räumen, halten einige Juden unter Asaels Führung die deutschen Truppen auf, während die Versteckten fliehen. Nur einige wenige überleben und schließen sich der Gruppe wieder an. Als diese im Sumpfland erneut angegriffen wird, rettet sie unverhofft ein Partisanenangriff aus dem Hinterhalt: Zus hat sich, vom sowjetischen Antisemitismus enttäuscht, mit einigen Kameraden entschlossen, sich für die Verfolgten einzusetzen. Am Schluss des Films fliehen die Überlebenden wieder in die Wälder.

Im Abspann des Films wird vom Überleben der schließlich etwa 1200 Flüchtlinge in den weiten Wäldern Ostpolens berichtet, und es werden Bilder der Bielski-Brüder gezeigt, darunter Tuvia Bielski in seiner Uniform der polnischen Armee. Asael fiel im Krieg, Tuvia, Aron und Zus überlebten und wanderten nach Amerika aus.

Wer sich für "Defiance - Für meine Brüder, die niemals aufgaben" interessierte, interessierte sich auch für folgenden Film:


Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Di.
20:15-22:40
PRO7 MAXX  Unbeugsam - Defiance
· Mi.
00:25-02:30
PRO7 MAXX  Unbeugsam - Defiance
· Do.
20:15-23:10
Kabel1  Unbeugsam - Defiance
· Fr.
02:10-04:25
Kabel1  Unbeugsam Defiance
· Sa.
23:30-01:55
Pro7  Unbeugsam - Defiance
· Mo.
01:05-03:20
SAT.1  Unbeugsam Defiance
· Mo.
22:10-00:55
4PLUS  Unbeugsam Defiance
· Mi.
23:05-01:40
4PLUS  Unbeugsam Defiance
· Mo.
03:10-05:15
3PLUS  Unbeugsam Defiance
· So.
01:15-03:25
SAT.1  Unbeugsam - Defiance
· Mo.
03:05-05:10
SAT.1  Unbeugsam - Defiance
· Do.
23:15-01:40
Kabel1  Unbeugsam - Defiance
· Sa.
20:15-22:55
TELE5  Unbeugsam - Defiance
· Di.
00:05-02:25
TELE5  Unbeugsam - Defiance

Externe Links zu diesem Film:

Defiance - Für meine Brüder, die niemals aufgaben in der dt. Wikipedia
Defiance - Für meine Brüder, die niemals aufgaben in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Defiance - Für meine Brüder, die niemals aufgaben" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Defiance - Für meine Brüder, die niemals aufgaben...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2022 NFL / Opetus Software GmbH