» Hotel Rock'n'Roll   » Einfach das Ende der Welt   » Die glitzernden Garnelen   » Jim Knopf und die Wild...   » A Quiet Place 2   » Breaking News in Yuba ...
 
Amazon.deMenü
 
 

Der Kanal

(Kanal)

Filmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Polen , Originalsprache: Polnisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)
(Schnitt)

: Gänseblümchen
: Korab
: Leutnant Zadra
: Kula
: Smukly
: Mądry
: Michal, der Komponist
: Halinka
: Gustaw
: Zefir
Amazon.de




"Der Kanal" (Originaltitel "Kanal") ist ein polnisches Kriegsdrama aus dem Jahr 1957 über den Warschauer Aufstand während des zweiten Weltkriegs. Regie führte Andrzej Wajda. Es spielen u.a. Teresa Izewska, Tadeusz Janczar, Wienczyslaw Glinski. · In der BRD lief der Film am 25. Juli 1958 in den Kinos an.

Titel zu diesem Film:

» Der Kanal
» Kanal
» Warschau 1944 - Der Kanal

Handlung:

September 1944 in Warschau. Die letzten Tage des Warschauer Aufstandes. Mit der ersten Szene werden die Hauptpersonen von einem Erzähler vorgestellt. Der Film wirkt dadurch von Beginn dokumentarisch-authentisch. Die Hauptpersonen sind die letzten Menschen einer Kompanie der polnischen Heimatarmee. Der Kompanieführer Zadra will seine letzten Überlebenden heil aus dem höllischen Kampf mit den deutschen Besatzern führen. Nur wenige sind richtige Soldaten. In der Kompanie kämpfen zwei Mädchen ebenso wie ein kleiner Junge.

Die Situation wird immer aussichtsloser, als die Deutschen erneut angreifen. Zadra erhält den Befehl, sich mit seinen Leuten ins Stadtzentrum zurückzuziehen. Der einzige Weg dorthin führt durch das Warschauer Kanalsystem. So zieht die Gruppe unterschiedlichster Menschen ein in das dunkle, stinkende Abwassersystem. Hier entwickelt der Film individuelle Geschichten um die Hauptpersonen.

Da ist der verletzte 23-jährige Korab, der sich in die Schmugglerin "Gänseblümchen", die das Kanalsystem durch ihre Schmuggeltouren kennt, verliebt hat. Da ist das Mädchen Halinka, die vor dem Auszug durch den Kanal noch eine Liebesnacht mit dem Soldaten Madry verbringt und im Kanal feststellen muss, daß ihr Geliebter verheiratet ist und nur für seine Familie überleben möchte. Sie begeht Selbstmord in aussichtsloser Situation. Da ist der Buchhalter Kula, der seinem Vorgesetzten Zadra vormacht, die Gruppe sei noch zusammen, obwohl sie in Wirklichkeit schon auseinandergebrochen ist.

Kula hält sich an Zadra, der ihn schließlich aus dem Kanal in die Sicherheit führt, dann aber feststellt, daß nur Kula ihm folgen konnte. Er erschießt Kula und steigt zurück in den Kanal. Madry findet allein hinaus, wird aber bereits von deutschen Soldaten erwartet. Korab und Gänseblümchen schleppen sich zu einem Ausgang des Kanals an der Weichsel, sehen die Sonne wieder, doch der Ausgang ist durch ein einbetoniertes Gitter versperrt. Der Film bleibt ohne Happy End, genauso wie es für den Warschauer Aufstand kein glückliches Ende geben konnte.

News zu diesem Film:

  • Di. 25.05.2021 06:00:
    Das polnische Kriegsdrama "Der Kanal" von Andrzej Wajda aus dem Jahr 1957 mit Teresa Izewska, Tadeusz Janczar, Wienczyslaw Glinski, Tadeusz Gwiazdowski, Stanislaw Mikulski u.a. läuft am Mittwoch, 26. Mai 2021, um 23:05 Uhr als Free-TV-Premiere bei ARTE.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mi.
23:05-00:40

Externe Links zu diesem Film:

Der Kanal in der dt. Wikipedia
Der Kanal in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Der Kanal" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH