» Der Boandlkramer und d...   » Deadpool & Wolverine   » Winnie the Pooh: Blood...   » Abigail   » Zwei zu eins   » Rehragout-Rendezvous   » The King's Man: The Be...
 
Amazon.deMenü
 
 

Die Zwillinge

(De Tweeling)

Noch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Niederlande , Originalsprache: Niederländisch, Deut
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Anna
: Lotte
: Martin
: David
: Bram
: Bernd
: Charlotte
: Mutter Rockanje
: Vater Rockanje
: Onkel Heinrich Bamberg
: Tante Martha Bamberg
: Herr De Vries
: Frau De Vries
: junge Anna
: junge Lotte
: alte Anna
: alte Lotte
Amazon.de




Die Zwillinge ist eine niederländische Verfilmung des gleichnamigen Bestsellerromans von Tessa de Loo. Der Film handelt von zwei alten Frauen, die sich in einem belgischen Kurort wiedertreffen und sich zum dritten und letzten Mal mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen. In den Hauptrollen sind Nadja Uhl und Thekla Reuten zu sehen. Kinostart in Deutschland war der 7. Oktober 2004.

Titel zu diesem Film:

» Die Zwillinge
» De Tweeling

Filmtrailer?

Filmtrailer einschalten (Datenschutzhinweis)


Handlung:

Die Zwillingsschwestern werden nach dem Tod der Eltern als Kinder grausam voneinander getrennt. Die an Tuberkulose erkrankte Lotte kommt zur Verwandtschaft in die Niederlande. Anna, die gesund ist, gelangt zu direkten bäuerlichen Verwandten. Während Lotte in sehr guten Verhältnissen aufwächst, muss Anna Tag und Nacht schuften.

Als Anna mit einem jungen SA-Mann anbandelt, prügelt ihr Onkel Heinrich, ein Nazigegner, Anna halb tot. Als Dienstmädchen gelangt Anna schließlich auf den Gutshof der nationalsozialistischen Gräfin Charlotte von Falkenau, die Anna gut behandelt. Lotte, die inzwischen herausgefunden hat, dass ihre Briefe an Anna nie abgeschickt wurden, ist mit einem jüdischen Musiker verlobt. Es gelingt ihr, ihre Schwester in Deutschland zu besuchen. Beim Abschied gibt ihr allerdings eine antisemitische Bemerkung Annas zu denken, weshalb Lotte für einige Zeit den Kontakt zu ihrer Zwillingsschwester abbricht.

Dann erreicht der Krieg auch die Niederlande. Lottes Verlobter, der Jude David, wird 1942 nach Buchenwald und später nach Auschwitz deportiert, wo er ums Leben kommt. Darauf schwört die verzweifelte Lotte allem Deutschen ab, verleugnet ihre Herkunft und gelobt zudem, nie wieder Deutsch zu sprechen. Anna ist inzwischen mit dem SS-Mann Martin verheiratet und lebt bei seinen Eltern in Wien. Sie, die Martin innig liebt, leidet allerdings unter seiner häufigen Abwesenheit. Kurz vor Kriegsende fällt Martin, der zuvor die Ostfront überlebte, bei einem Gefecht mit den Amerikanern in der Eifel.

Erst 1947 treffen sich Anna und Lotte wieder, als Anna ihre Schwester in Holland besucht. Lotte ist nun mit Davids Bruder Bram verheiratet, mit dem sie eine Tochter hat. Nach anfänglicher Ablehnung öffnet sich Lotte wieder mehr ihrer Schwester. Als sie jedoch in Annas Koffer deren Hochzeitsfoto mit Martin in SS-Uniform erblickt, ergreift sie der Zorn. Sie wirft Anna aus dem Haus, mit dem Vorwurf, sie sei ein Nazi und nicht ohne Grund mit einem der "Mörder" ihres Verlobten David verheiratet. So trennen sich die Wege der Schwestern für viele Jahrzehnte.

Externe Links zu diesem Film:

Die Zwillinge in der dt. Wikipedia
Die Zwillinge in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Die Zwillinge" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2024 NFL / Opetus Software GmbH